...was es nicht alles gibt. Ich habe auch das blöde Problem mit dem Schwitzen und wusste gar nicht, dass es tatsächlich was dagegen gibt.


    Wie sind denn bei euch die genauen Wirkungen, schwitzt ihr gar nicht mehr unter den Armen oder nur weniger?

    Ich habe auch eine Sofortwikung gehabt. Ich kannte auch nicht den Grund warum ich so geschwitzt habe und wenn ich ehrlich bin möchte ichdas auch gar nicht wissen. Es ist wg und gut is. Zum Arzt mußte ich deswegen auch nicht, ich war auch im med 1 Forum da bekomme ich mehr aufmerksam und die Leute versuchen wenigstens zu helfen. Wenn ich ein Problem haben werde ich in Zukunft immer erst hier nachschaun.


    Noch einmal zurück zum Wundermittel. Erst habe ich es alle 2 Tage für 2 Wochen genommen, jetzt benutze ich es nur noch jede Woche ein Mal, an anderen Stellen schwitze ich jetzt nicht merklich mehr.


    Bei mir zwickt es auch stark, aber mir ist es egal besser Schwitzen. Es gibt schlimmeres. Bestenfalls wendet man es nicht direkt vor dem schlafen an, ist klar dann kann man nicht schlafen, aber da sollte auch jeder seine Lösung finden. Ich nehme es 1 Std vor dem schlafen gehen, denn dann ist der juckreiz erträglich und ich kann gut einschlafen.zzz

    Hay, war grad in der Apotheke und habe mir das Zeug mal geholt. 4,10€ is billig ^^...aber iwie steht da i-was von "mineral Deo Kristal"l... und da steht nur schützt zuverlässig vor Schweißgeruch -.- ich hoffe das is auch das Mittel, was ihr habt, hab es mir mal drauf getan, aber brennt kein bisschen...hoffentlich ist es das auch :-/:-/:-/


    Naja tschökes ^^

    ...ich hab es mir inzwischen auch geholt und es wurde extra angemischt. Ich habe es sehr dezent angewendet und ich muss sagen: "a u a, es brennt wie doof"


    Die erste Woche habe ich es nur zweimal angewandt und dann nur noch, wenn das Rote in der Achsel weg ist.


    Aber das Schwitzen hat nachgelassen und ich bin zufrieden.

    Benutze auch das Aluminunchlorid-Zeug! Meine Apotheke hat es mir gleich in einen Deoroller gefüllt - total super! Also ich benutze es nur, wenn ich meine Achseln mindestens drei nicht rasiert habe....dann gehts mit dem Zwicken und brennen eigentlich! Die Wirkung ist klasse, ich bin total überzeugt!! :)^

    Hm ich seh das ganze etwas skeptisch.


    1. ist das Zeug in jedem normalen Deo sowieso drin, komischerweise schwitze ich mit Deo aber mehr als ohne.


    2. die Moleküle verstopfen ja quasi die Scheißdrüsen soviel ich weiß, ich frag mich jetzt ob das so gesund ist, irgendwo muss der Schweiß doch hin?!?


    3. hab da etwas Abneigungen mir so ne chemikalie unter die Achseln zu schmieren....

    Ich glaube, ich werde mit der Anwendung auch wieder beginnen. Habe noch meinen Deoroller im Bad stehen. Sonst kann ich im Sommer wieder nur ärmelfreie Shirts tragen *hass*. :-/ Das geht jetzt schon langsam wieder los. Vor zwei Jahren habe ich mit der Behandlung aufgehört nach nur einigen Tagen, da das Brennen unerträglich war. Wie dünn tragt ihr es auf? Direkt vom Deoroller oder erst noch auf ein Wattepad und dann tupfen?

    Du benutzt doch auch Deo?! Also auch Chemikalie?


    Der Schweiß tritt dann an anderen Körperstellen etwas vermehrt aus...aber besser etwas mehr Schweiß auf der Stirn als jeden Tag Schweißränder in den T-Shirts...


    Muss jeder für sich selbst entscheiden...die einen kaufen nur BIO, ich kaufe auch die gespritzten Erdbeeren ausm Supermarkt...

    An Alle!

    Gut das hier ein angehender Chemiker mal was dazu zu melden hat!!


    Also: Mit unserem Körper ist es so, das er verschiedene Funktionen und Hilfsmittel hat um richtig zu funktionieren, wer das in Frage stellt hat es noch nicht ganz verstanden das es alles ein hochkomplexes Ökosystem ist!


    Die Sache ist aber die, das heutzutage alles leibliche, dazu gehört auch das Schwitzen und einige andere Dinge so gar nicht in das Bild eines Gepflegten und hygienischen Menschen passt! Um also diese Normen zu erfüllen müssen wir an uns arbeiten:


    Wir enthaaren uns mit ätzendem und stinkendem Zeugs oder mit scharfer Klinge, wir unterdrücken den Schweiss, betreiben Workout und das alles teils unter Schmerz und Pein!


    Eigentlich müsste auch das schlichteste Gemüt begreifen das z. Bsp. ein Mittel das brennt und Hautreizungen verursacht nicht so gut sein kann!


    Weshalb nehmen wir also diese Kosten und Mühen auf uns??


    Weil wir einem fragwürdigen Ideal hinterherlaufen!


    Mein Tip ist so einfach wie genial, kostet nichts und ist garantiert gesünder:


    Soweit es irgend möglich ist mehr "Natürlichkeit" zu wagen!

    @ wolfhigh

    es gibt aber nunmal auch Krankheitsbilder (Hyperhydrose bspw.) die es erfordern dahingehend etwas gegen die "Natur" zu unternehmen...dabei finde ich es allerdings weitaus besser,wenn man sich die Drüsen etfernen und nicht zukleistern lässt