Ich benutze seit knapp zwei Jahren nur noch alu-freie Deos. Gegen die Schweißbildung helfen sie natürlich nicht, aber geruchsmäßig bringen sie imho schon was.


    Allerdings bin ich vom Aluminiunm nicht wegen der möglichen Gesundheitsrisiken weg, sondern weil mich die Flecken in den T-Shirts genervt haben :|N

    ritten

    Zitat

    Was soll daran kompliziert sein?


    Ich hatte selbst schon einen bösartigen Tumor in der Achsel. Bestimmt nicht von einem Deo, aber man wird vorsichtiger. Da ist Natron doch eine gute Alternative, finde ich @:)

    das war nicht bös gemeint; ich war wirklich interessiert daran, ob sie das trockene pulver nimmt und ob das dann nicht einfach wieder runterrieselt, oder ob sie es mit wasser anrührt (in welchem verhältnis?), und ob das dann nicht bröckelt? ich kann mir das tatsächlich nicht gut vorstellen, würde es aber gern mal ausprobieren.

    Zitat

    Allerdings bin ich vom Aluminiunm nicht wegen der möglichen Gesundheitsrisiken weg, sondern weil mich die Flecken in den T-Shirts genervt haben

    War bei ebenfalls so. Bin auf ein cremiges Deo auf Kokosöl- und Natronbasis umgestiegen und das wirkt wirklich 24+ Stunden Geruchsbildung entgegen. x:)

    Dieser Kokosöl-Hype ist schlimm und eine ökologische Katastrophe aber das nur am Rande.


    Die Idee, dass Deos evtl. Brustkrebs forcieren, wurde schon vor 15 Jahren dikutiert.


    Schlaft ihr alle auf dem Baum oder warum ist das an so vielen vorbeigegangen?

    Dann schaue Dir mal die unzähligen, riesengroßen Kokospalmen-Plantagen (vor allem auch in Teilen Südostasiens) an, für die riesige Flächen an Regen- und Ur-Wäldern weichen mussten.


    Die Arbeiter schuften für einen Hungerlohn, damit europäische Frauen ihre Langeweile damit vertreiben, sich aus Kokosöl Deos und Cremes zu panschen.


    Sorry, klingt erstmal eindimensional aber ich bekomme echt einen Vollhals, wenn Hans und Franz massen- und überflüssigerweise Kokosöl verpanschen.


    Oder glaubt ihr, dass dieses Kokosöl demetergetreu auf der schwäbischen Alb von glücklichen Kokospalmen artgerecht bei Vollmond im Ritualumhang abgezapft wird?

    Benutze auch Deos mit AC, zum Teil auch hoch dosiert, weil es für mich nur wenig schlimmeres gibt als schweissflecken. Ob ich nun vom alu, von meinen Zigaretten / ab und zu mal Alk oder der Pille sterbe... mein gott, ist dann auch schon egal. Vielleicht machts bei mir auch die Kombi ;-D

    Das ist ja wirklich nichts Neues mit dem Aluminiumchlorid und der Frage, ob es karzinogen ist.


    Ich persönlich glaub ja nicht dran, aber selbst wenn es möglicherweise so wäre, auf mein Antitranspirant möchte ich keineswegs verzichten. Das wäre mir in dem Fall so egal, wie dem Raucher die ungesunde Zigarette. Da familiär und genetisch -Krebs- eh sehr, sehr, seeeehr selten vorkam und es nur meine Tante traf (da aber nur Gebärmutterhalskrebs, war dann mit der Entfernung der Gebärmutter gegessen), gehe ich das unvernünftige Risiko ein. :)D

    ich hab den schrank wigtl voller aluminiumchlorid-deos, zb dove oder garnier.


    aber ich hab da jetzt schon bammel bekommen...habe nun auf nivea natural irgendwas geswitcht,ist genauso gut und hat eben kein al.c. drin.

    Zitat

    Das ist ja wirklich nichts Neues mit dem Aluminiumchlorid und der Frage, ob es karzinogen ist.

    Nein, die Frage, ob es karzinogen sei, ist weitesgehend bejaht. Es geht um die Frage, ob und wie es in den Körper gelangt.