An die Damen: Zeigt ihr euch ungeschminkt?

    Mich würde mal interessieren, ob es hier noch mehr Frauen gibt, die sie ungeschminkt unter Leute wagen. Ich bin 26, seit einigen Jahren in fester Partnerschaft und habe, denke ich, eine eher positive Sicht auf mein Aussehen. Seit der Pubertät plage ich mich mit unreiner Haut herum. Ich habe nur kurzzeitig versucht, diesen Makel mit Make-Up zu beheben. Aber mir wurde die ewige Schminkerei schließlich zu lästig und ich traute mich wieder ungeschminkt aus dem Haus. Auch mein derzeitiger Partner lernte mich schon nach wenigen Dates ohne Make-Up kennen, und er ist nicht schreiend geflüchtet ^^ Ich schminke mich jetzt nur noch selten, zu besonderen Anlässen oder so. Mir würde im Traum nicht einfallen, mich zu schminken, nur weil ich mal kurz zum Einkaufen in die Stadt fahre oder ähnliches.


    Ich weiß aber auch, dass es genug Frauen gibt, die sich NIE ungeschminkt zeigen, nichtmal vor ihrem Partner. Ich habe eine Freundin, die so ist. Ihr Freund hat sie noch nie ohne Schminke gesehen, obwohl sie sich auch schon seit über einem Jahr kennen. Sowas kann ich gar nicht nachvollziehen. Man macht sich doch dann als Frau dauernd Stress, wenn man darauf achten muss, dass das Make-Up noch in Ordnung ist.


    Wie ist das bei euch? Wagt ihr euch in Natura hinaus?

  • 112 Antworten

    Vor meinem Mann kein Problem, er hat mich ungeschminkt kennen gelernt.


    Zum Müll rausbringen etc muss ich mich auch nicht schminken.


    Aber sonst, ja.


    Fühle mich einfach mit Schminke wohler und ich brauche keine 5 Minuten um mich zu schminken.

    Hi Lioness!


    Bin 27 und habe seit einigen Wochen das erste Mal ernsthaften Kontakt zu Make-Up, weil meine Hochzeit vor der Tür steht.


    Habe mit 13/14 mal versucht, mich zu schminken, fühlte mich aber immer sehr angemalt und unwohl und habe es seitdem auch bleiben lassen.


    Wenn ich mich jetzt mit der Freundin treffe, die das Make-Up für den "großen Tag" macht, tun sich da echt Abgründe auf – habe mir jetzt mal ein paar Sachen gekauft (Peeling, Gesichtswasser, Tagescreme), mit denen ich so leben kann, alles andere (Puder, Mascara, Lippenstift, etc) lasse ich von ihr machen.


    Meine Freundin war ein bisschen entsetzt als ich gesagt habe, dass ich weder Abschminktücher noch Wattepads besitze (wozu auch??). Allerdings habe ich so außer einer leicht unreinen Haut und großen Poren keine Probleme.


    Natürlich kann man sich auch darum kümmern, aber eigentlich ist mir meine Zeit zu schade, als dass ich mich morgens eine halbe Stunde länger ins Bad stelle. Noch dazu bin ich viel draußen, gehe joggen oder arbeite im Garten und fühle mich mit Make-Up einfach "angemalt". Haben schon das absolute Minimalprogramm für die Hochzeit gemacht – ein bisschen abgedeckt, Wimperntusche und noch irgendwas kleines – und ich bin immer noch nicht glücklich damit, weil man den Unterschied riesig merkt. Lasse mich jetzt noch zwei- oder dreimal schminken und hoffe, dass es besser wird.


    Also wie gesagt, bei mir ist eher das Gegenteil der Fall

    Ich habe kurioser Weise noch nie ein "Schminktöpfchen" kennengelernt *lach*


    Meine letzten Partnerinnen haben sich alle nur geschminkt, wenn wir ausgegangen sind, oder zu Anlässen und Veranstaltungen.


    Etwas das ich durchaus positiv finde. Ich fand alle hübsch, so wie sie waren. Eine Ex von mir hat den Spruch geprägt: "Ich gehe mich noch schnell aufhübschen" ;-D Da war etwas dran, weil sie dann noch besser aussah ;-)


    Das ist ja auch das zweischneidige am schminken... Es gibt das "aufhübschen" und die "Maskerade". Wenn man(n) sich nach dem sie abgeschminkt ist denkt: "Oh Gott, was eine Trümmerlotte". ]:D

    Ja, mache ich – eher ungern, aber wenn ich keine Lust zum Schminken hab, geh ich auch ungeschminkt. Mein Freund muss das halt ertragen ;-D nein, im Ernst: er hat mir mal erzählt, dass er eine Freundin hatte – die ging Abends ins Bad. Und dann musste er das Licht ausmachen, erst dann kam sie ins Bett. Und stand vor ihm auf, damit sie ihm ja nicht ungeschminkt begegnet.


    Er fand das Bohei darum superpeinlich, und hat sie in 3 Jahren Beziehung nicht einmal ungeschminkt gesehen.

    Zitat

    Mir würde im Traum nicht einfallen, mich zu schminken, nur weil ich mal kurz zum Einkaufen in die Stadt fahre oder ähnliches.

    Lach, dann würdest du aber die Frage gar nicht stellen.


    Also ja natürlich bin ich -meist- ungeschminkt, wie viele andere ":/


    Oder ich kenne einfach die falschen Leute. Aber ich kenne jetzt nicht wirklich viele Frauen die sich täglich/chronisch schminken und vor dem Problem stehen, dass man sich ungeschminkt nicht zeigen kann.

    Ich gehe nicht gerne ungeschminkt raus. Puder, Wimperntusche und Lipgloss muss mindestens sein, da ich sonst blass und krank aussehe.


    Mein Mann hat mich natürlich schon ungeschminkt gesehen, selbst zu Beginn der Beziehung. ;-D

    Ich schminke mich nur wenn ich zur arbeit fahre, oder zu besonderen Anlässen. Sonst gehe ich NUR ungeschminkt aus dem Haus. :)z Mir ist die Schminkerei auch zu lästig und zudem bekomme ich von Make Up nur noch mehr Pickel und unreine Haut als ich sowieso schon habe. Auf Arbeit schminke ich mich, weil ich Kundenkontakt habe. Das habe ich nicht von Anfang an gemacht. Da ich sehr blass bin, wurde ich schon öfters gefragt ob ich krank wäre. Irgendwann bin ich dann angefangen, mich zu schminken. Aber fühle mich mit Schminke im Gesicht auch nicht so wohl, das bin einfach NICHT ICH. :-)

    So ein bisschen Puder und Wimperntusche sieht (bei mir) nicht geschminkt aus, ist aber auch nicht ungeschminkt.


    Frauen die sich richtig schminken kenne ich kaum. Also mit Make Up, Lidschatten, Rouge usw. Das mache ich nur, wenn ich ausgehe.

    Zitat

    So ein bisschen Puder und Wimperntusche sieht (bei mir) nicht geschminkt aus, ist aber auch nicht ungeschminkt.

    Genau, ich nutze auch Puder, Wimperntusche und gelegentlich trage ich einen Lidstrich auf. Aber als richtig geschminkt sehe ich mich nicht an.

    Für mich ist das schminken wie zähne putzen und gehört morgens zu den ersten dingem die ich mache.


    Kontaktlinsen rein, eyeliner, mascara, und über die sommersprossen an der nase ein bisschen mousse im hautton. Fertig!


    Das dauer vielleicht 2 minuten und wird nur kurz überprüft ggf. Aufgefrischt wenn ich raus gehe.


    Mich kennen nur wenige leute ungeschminkt

    Alles eine Frage der persönlichen Prioritätensetzung.


    Wenn ich eine sehr geschminkte Frau beim shoppen in der Stadt sehe, so schließe ich daraus automatisch auf Oberflächlichkeit...

    Zitat

    aber eigentlich ist mir meine Zeit zu schade, als dass ich mich morgens eine halbe Stunde länger ins Bad stelle.

    Ist bei mir genauso.


    Ich schminke mich selten. Eigentlich nur zu besonderen Anlässen, wenn wir abends mal ausgehen, was vielleicht alle 3 Monate oder so mal vorkommt. Und da habe ich dann ständig das Bedürfnis, im Spiegel nachzuschauen, ob auch nichts verlaufen/verwischt ist. Ich kann mir nicht vorstellen dass ich mich damit im Alltag wohlfühlen würde. Im Alltag, also bevor es zur Arbeit geht, benutze ich morgens lediglich eine leicht getönte Tagescreme, mehr nicht.


    In meiner Freizeit bin ich auch eher draußen unterwegs, arbeite im Garten, gehe joggen oder wandern. Es würde einfach nicht zu mir passen, ständig geschminkt zu sein.

    Geschminkt, nicht so oft. Was man da mit 17 Grundierungen und ähnlichem Zeugs anstellen kann, ich habs mir mal auf YouTube angesehen, aber da war ich verwirrt, lol. Ich habe genau ein Make-up Teil, und wenn ich geschminkt sein soll, dann hab ich das drauf mit Mascara und Glanzlipgloss. Das ists dann aber auch schon mit meinen Schminkutensilien. Dafür weiß ich mit Sicherheit, dass ich dagegen nicht allergisch bin, das ist immerhin schon die halbe Miete.

    Früher habe ich nicht mal ungeschminkt den Müll runtergebracht ]:D |-o


    Mittlerweile bin ich fast immer ungeschminkt, und wenn ich mich schminke, dann nur etwas Mascara und Kajal und evtl. Lippenstift. Puder, Make-up usw. benutze ich gar nicht mehr (hab zum Glück glatte, reine Haut, da brauche ich das nicht.)

    Zitat

    aber eigentlich ist mir meine Zeit zu schade, als dass ich mich morgens eine halbe Stunde länger ins Bad stelle.

    Wenn ich mich richtig schminke, dauert das auch nur 10 Minuten. ;-)


    Make Up kann ich übrigens gar nicht leiden. Das verwischt bei mir nur. Puder ist perfekt für mich, da ich nur kleine Hautunreinheiten habe.