Mein Mann ist 2,05m groß – ich bin 1,58m ... aber mir persönlich ist die Größe egal – mir ist ein Schuß Selbstbewusstsein x:) lieber das macht jeden Mann sehr attraktiv egal wie groß er ist.


    Ich hatte auch schon andere Männer in meinem Leben – zwischen 1,75m und 1,95m war alles dabei und ich sehe/sah keine Vorteile/Nachteile bzgl der Größe.

    Zitat

    Und selbst wenn: was ist so schlimm daran wenn frau zuerst zwinkert?

    Grins, nichts.


    Ging mir nur darum dass das Zwinkern in meiner bisherigen Erfahrung sehr oft, meistens (immer?!) von Männern ausging und dass ich nicht glaube, dass ein erwachsenes, großes Mannsbild mir damit zeigen möchte wie niedlich und knuffig und hilflos er ist.


    Was mir das Zwinkern aber sagen soll weiß ich auch nicht immer. ;-D

    Kurioserweise haben gerade die kleinen Zwerge oftmals große Frauen. :-/


    Selten sieht man so kleine Hüpfer mit noch kleineren Frauen, dafür aber öfter mit großen Frauen. ":/


    Biologisch gesehen ein netter Ausgleich ":/ Obwohl... mein fast 1.90 großer Exmann hat es nicht fertig gebracht "größere" Mädchen zu produzieren. Die gehen, leider?! nach der Mama. Zweimal die Chance gehabt, beide Male die kleinsten ??und schönsten?? Mädchen der Klasse. :-/

    man kann nicht alles haben, Cleo. ;-D


    ich bin klein und zierlich und Kindchenschema habe ich nicht nötig. Örks...:-/


    meine Partner waren alle wesentlich größer als ich, einzig mein momentaner Kerl ist nur unbedeutend größer als ich. Das ist mir aber so was von schnuppe, habe ich nie drüber nachgedacht. Erst seit dem hier die ganzen Größenthreads plötzlich sprießen. :-p

    Zitat

    mein fast 1.90 großer Exmann hat es nicht fertig gebracht "größere" Mädchen zu produzieren.

    Bei uns hat die Größe meines Mannes voll durchgeschlagen. Unsere Mädels sind 1,83 m und 1,85 m groß geraten.

    Als 14jähriges Mädchen 1,85 m groß zu sein ist auch nicht gerade ein einfaches Ls. Aber da wird sich dann schon einer finden, der dazu passt ;-) . Hat bei der "großen" Schwester ja auch geklappt. Ich hoffe nur, dass meine künftigen Enkelkinder im erträglichen Rahmen bleiben werden, was die Größe betrifft.

    Ja Tina es ist ja auch praktisch ]:D . Guck mal, die werden zehn und acht, aber Tickets der Öffentlichen? ]:D Guckt niemand an und erwartet auch niemand ;-D Also kriegt Mami ein Kinderticket ??nein, nicht wirklich, aber mir wurde schon eins gegeben. Für mich.?? und die Kinder gelten noch als unter sechs. Passt doch ]:D


    Im übrigen haben sie damit auch keine "Probleme" sondern das erweist sich für sie (noch ":/ ??? ) als Vorteil und Sympathiepunkt. :-|


    Abwarten.


    Sollen ja letztendlich nicht so werden wie in Lian-Jills Beispiel und sich "darauf was einbilden und ausruhen." Wenn sie mal älter werden erweist sich der kleine süße Zuckerguss vielleicht nicht unbedingt als Sympathiepunkt. Na, mal sehen. :)D

    Zitat

    Bei uns hat die Größe meines Mannes voll durchgeschlagen. Unsere Mädels sind 1,83 m und 1,85 m groß geraten.


    Lian-Jill

    Tjo... bei Jungs ist das immer sehr praktisch, aber wenn Mädchen zu groß sind ist das einerseits natürlich "wow", aber kann auch ein Handicap sein.


    Ein Ausgleich wäre vielleicht das Beste.


    Bist du denn auch klein? Ja oder? Wenn du sagst die sind nach deinem Mann gekommen.

    Ich bin zwar n stolzen Zentimeter größer als hier gewünscht und bisher pendelte es sich bei 1.85 -1.93 m ein, wobei das "streiten" manchmal schwer fiel bei Sätzen wie "Stell dich auf n Stuhl und sags mir einfach ins Gesicht". *Puff* kein Streit mehr, da mir die Sprache fehlte.


    Prinzipiell fühle ich mich einfach geborgen und die langen Kerls wissen schon, dass sie nicht wie ne Dampframme über ne kleine Frau im Bett herfallen können ;-D

    Hallo, ich denke es ist nicht unbedingt wichtig wie groß der Größenunterschied ist.


    Ich bin 1,53 und mein Freund ist 1,97 und wir lieben uns sehr und es stört auch keinen :-)


    Ich kann euch nur raten nicht zu sehr darauf zu achten. Denn eignetlich ist das für mich zumindest unwichtig. :-)