Ich kannte mal einen Mann, der war höchstens 1,60 m. Der ist mir - so hatte ich den Eindruck- nur deshalb wie ein Hündchen hinterhergelaufen, weil er darauf fixiert war, unbedingt eine kleinere Frau zu wollen. Ich war damals 17 und er war in meinen Augen einfach nur lächerlich. Keine Ahnung, ob er seine Traumfrau gefunden hat.

    Zitat

    Warum suchen sich kleine Frauen keinen kleinen Mann auf augenhöhe, sonderen gleich ein Riese.

    So ein Quatsch! Ich habe mir meinen Mann NICHT nach der Größe ausgesucht. Es gab nur eine Rahmenbedingungen: noch kleiner als ich sollte er nicht sein, was auch kaum möglich gewesen wäre. Er ist übrigens 20 cm größer als ich. Außerdem ist "Augenhöhe" im Allgemeinen nicht wörtlich zu nehmen. Bei der Suche nach einem Partner ist die Größe selbst sekundär. Es zählt doch alles Mögliche: Interessen, Charakter, Statur, Ausstrahlung …

    Zitat

    Oder liegt das am schwachen Selbstwertgefühl.

    Na Du solltest nicht von dir auf andere schließen.

    Ich: 1,62 m


    Ich hatte sowohl Partner, die minimal kleiner waren als ich (riesen Vorteil: Keine Genickstarre beim Küssen) als auch Partner mit über 1,90m (Vorteil: kann man an die Bar zum bestellen schicken und wird nicht übersehen), aber eine wirklich Präferenz habe ich auf die Größe bezogen tatsächlich nicht.

    Sorry aber den Satz "Warum suchen sich kleine Frauen keinen Mann auf Augenhöhe sondern gleich einen Riese" find ich total doof.


    Ich persönlich suche einen Mann nicht nach der Größe aus sondern ich schaue wie er charakterlich ist, ob man Gemeinsamkeiten hat miteinander lachen und reden kann usw, außerdem ist es ja auch jedem Mann selbst überlassen ob er sich für ne kleine oder Große Frau entscheidet. Wir nehmen euch also sicher nichts weg!

    Wie man aus der Vorliebe für eher große Männer ein vermindertes Selbstwertgefühl ableiten kann, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft ":/


    Heißt das, dass man sich damit aufwerten will, in dem man sich einen größeren Mann sucht? Heißt das größere Männer sind mehr wert als kleinere?


    Es war eben in der Vergangenheit immer so, dass ich mich eher zu größeren hingezogen fühlte (eben mit der Ausnahme letztes/dieses Jahr, und das ist ja letztendlich auch nicht nur an der Körpergröße gescheitert).


    Ich würde mal behaupten, dass ungeachtet dessen, wie groß ich bin, mir die genannte Größenspanne am ehesten zusagt, da hier die Proportionen für mein Empfinden meist am besten passen. Letztendlich verliebt man sich ja aber doch in andere Dinge, als die Körperlänge.

    Kann man absolut nicht vergleichen.


    Das Gewicht kann man fast immer änderen, die Größe nicht.


    Oder soll ich jetzt in 10cm Absätzen rumlaufen.


    Ist halt leider schon sehr aufällig das viele kleine Frauen ihren 1,90m Bullen neben sich haben.

    Zitat

    Heißt das, dass man sich damit aufwerten will, in dem man sich einen größeren Mann sucht? Heißt das größere Männer sind mehr wert als kleinere?

    Im Club etc. schon.

    Zitat

    Ist halt leider schon sehr aufällig das viele kleine Frauen ihren 1,90m Bullen neben sich haben.

    Selektive Wahrnehmung.


    Ich erzähle dir mal was lustiges. Ich habe einen Kumpel der 2 meter groß ist und mit dem ich dann und wann auch mal alleine weg gehe( eigentlich ein gemeinsamer Freund von mir und meinem Mann). Immer wenn wir weggehen, werden wir automatisch für ein Paar gehalten, obwohl wir uns weder küssen, noch Schatz zueinander sagen.


    Dabei wurden wir auch schon einige Male aggressiv angemacht, wobei nicht klar wurde, für was eigentlich( musste ich aber hier spontan wieder dran denken).

    Zitat

    Kann man absolut nicht vergleichen.


    Das Gewicht kann man fast immer änderen, die Größe nicht.


    Oder soll ich jetzt in 10cm Absätzen rumlaufen.

    Darauf wollte ich gar nicht hinaus. Es spielt für die eigene Vorliebe keine Rolle ob der Makel behebbar ist oder nicht.

    Zitat

    Ist halt leider schon sehr aufällig das viele kleine Frauen ihren 1,90m Bullen neben sich haben.

    Eben: Das fällt eher auf. Aber es ist nicht so dass kleine Frauen eher auf große Männer stehen als andere Frauen. Frauen im allgemeinen stehen eher auf große Männer, unabhängig von der eigenen Körpergröße.


    Kleine Männer haben eben Pech gehabt. Pech in dem Sinne dass die Auswahl potenzieller Partnerinnen eingeschränkter ist.

    Okay, ich entschuldige mich bei allen großen Frauen, denen ich einen Mann in ihrer Größe weggenommen habe.


    Dabei dachte ich ja ich mache alles richtig, als ich mich unsterblich in einen Jungen verliebte, der höchstens 5cm größer war als ich. Der Gute hat mir nur blöderweise verschwiegen, dass er in Kürze einen Wachstumsschub haben würde und zwei Jahre später war er dann plötzlich 20cm größer als ich.


    Dummerweise war er trotzdem noch derselbe Mann von dem ich überzeugt war, dass er die Liebe meines Lebens ist, wir eines Tages heiraten und Kinder bekommen würden. Und die zugewonnene Größe hat auch nichts an meinen Gefühlen für ihn verändert.


    So habe ich mich nicht, im Hinblick darauf ihn für größere Frauen freizumachen, von ihm getrennt, sondern bin noch immer mit ihm zusammen.


    Es tut mir ja wirklich leid, aber er wird einfach für immer meiner bleiben.

    Irgendwie scheint man da ja direkt in ein Wespennest gestochen zu haben das sich alle kleine Frauen mit einem großen Mann auf dem Schlips getreten fühlen:=o


    Ich weiß nicht ob Die Seherin das ernst gemeint hat (ich vermute Mal nicht so ganz), ich jedenfalls habe meinen Kommentar ironisch gemeint als ich sie zitiert habe, so mit einem kleinen Augenzwinkern. ;-)


    Mir ist es nämlich wurscht ob ein Mann größer oder kleiner ist als ich. Ich hab nur Glück gehabt das die kleine Frau die in der Nähe war als ich meinen Freund kennen gelernt habe, nicht direkt ihre Finger nach ihm ausgestreckt hat, den er ist etwas über 1,80 m groß ;-D ]:D :-p

    Zitat

    Wie man aus der Vorliebe für eher große Männer ein vermindertes Selbstwertgefühl ableiten kann, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft

    Ich habe das nicht in die Richtung verstanden. Ich glaube der Verfasser meinte damit, dass ein kleiner Mann weniger Selbstbewusstsein hat und deswegen auch von kleineren Frauen weniger beachtet wird.


    Ich finde es eigentlich interessant, dass egal wie groß die Frau ist, sie (bei den meisten hier ist es doch so) einen großen Mann 1,8+ bevorzugen. Das davon die tatsächliche Partnerwahl nicht abhängt ist auch deutlich gemacht worden, aber wenn sich eine Frau einen Mann "basteln" könnte, wäre der offenbar groß.


    Da wirft man den Männern immer vor, dass sie nur eine schlanke Frau mit Mörder-Kurven wollen und selbst will man nur einen großen Kerl. :)z Zum Glück richten wir uns nicht alle nach unseren Idealvorstellungen und beachten auch die Persönlichkeit.

    Gnuxy

    Zitat

    Wenn ihr euch euren Traummann basteln könntet, wie groß würde er ungefähr ausfallen?

    Um die 1,90, wobei ich ja nach Deiner Definition keine kleine Frau mehr mit meinen 1,64 bin. Ich selbst habe mich nie als klein empfunden.

    Zitat

    Innere Werte sind natürlich auch wichtig, aber sollen hier jetzt mal zur Seite gelegt werden. Es geht hier in diesem Faden nur um's Äußere

    Du fragst nach Basteln und der Traumwelt - das hat ja nichts mit der Realität zu tun. Es ist mir völlig egal wie groß ein Mann ist, kleiner, gleich groß oder riesig, wenn es um Freundschaft oder Partnerschaft geht. Es heißt auch nicht, dass ich mich in jeden 1,90-Mann verliebe, nur weil er eben 1,90 ist. Das ist kein Kriterium.

    Ich bin 1,59 groß, mein Partner 1,78. Es hat sich nunmal so ergeben dass ich mit ihm zusammengekommen bin, aber die Größe war echt kein Kriterium. Ich persönlich hätte auch nichts dagegen, wenn er kleiner wäre. Hab mir schon öfter vorgestellt, wie es wohl ist, nicht so weit hochschauen zu müssen, oder sich so zu strecken zum Küssen.


    Was das mit dem großer Mann=Beschützer angeht.. Ich denke, das hängt nicht nur von Körpergröße, sondern auch von der Statur ab. Ein Mann der 1,90 groß ist, aber sehr schlacksig gebaut und vielleicht 60 KG schwer weckt nicht gerade Beschützer Assoziationen.


    Mein Freund ist auch eher am Untergewicht dran und hat keinen muskulösen Körper, aber ich wollte ja keinen Bodyguard, sondern einen Partner. Und liebe ihn so wie er ist x:)

    Mal eine Frage zum Thema großer Beschützer: Geht es dabei wirklich nur um das Beschützen oder spielen dort auch andere Aspekte eine Rolle, wie z.B. Dominanz? Ich meine nämlich gelesen zu haben, dass bei männlichen homosexuellen Paaren, der größere Mann auch oft der dominante Mann ist.


    Dementsprechend würde ich auch annehmen, dass das bei heterosexuellen Paaren auch eine Rolle spielt; auch weil man gerade Männlichkeit mit Dominanz verbindet und ein großer Mann vielleicht noch dominanter wirkt. Wäre mal interessant von den Userinnen zu hören, ob es ähnliche Assoziationen gibt oder ob gerade die Frauen die klein sind und sich einen großen Mann wünschen, selber eher unterwürfig sind?!