Zitat

    Nur Leider Weiß ich nicht,ob es sich hier um eine ähnliches Problem handelt.

    Vielleicht ähnlich, aber bestimmt in einer sehr viel leichteren Form. Man spricht bei dir wahrscheinlich von einer Normvariante, d.h., dass die Asymetrie im Bereich des Normalen liegt.


    Bei unserem Sohn hat man schon gleich nach der Geburt gesehen, dass "etwas nicht stimmt" und er wurde sofort durch die ärztliche Mühle gedreht. Das war nicht schön, ehrlich!

    Zitat

    Wird Ihr Sohn denn von der Außenweld so akseptiert,oder wird er abgelehnt?

    Die, die ihn kennen, akzeptieren ihn so wie er ist. Er ist nämlich ein ausgesprochen liebenswerter Mensch. Aber auf den ersten Blick erschrecken viele, oder starren ihn an. Oft wird er auch im ersten Moment für behindert gehalten. Das gibt sich aber ganz schnell, sobald er anfängt zu reden. ;-D

    Zitat

    Also würde auch nie so nah amGegirn etwas operiert.Glaube ich zumindest.

    Alles, was am Kopf ist, ist in der Nähe des Gehirns. ;-) Auch verlaufen hier viele wichtige Nervenstränge. Eine OP, die an den Schädelknochen vorgenommen wird (und das müsste man, um eine solche Asymetrie zu beheben) ist sehr riskant.

    Zitat

    Ich sehe dass mein gesicht schief ist.

    Ok, DU siehst das dein Gesicht schief bzw. asymetrisch ist. Die Frage ist aber und das hat Kleio auch schon mehrmals gefragt: Wie ist es mit deinem Umfeld? Was sagen Freunde, Bekannte, Verwandte über dein Gesicht? Hast du sie Mal gefragt? Hat dich irgendwer auf dein Gesicht angesprochen, sich negativ geäußert oder Ähnliches?


    Denn wenn dem so nicht ist, dann würde ich mich an deiner Stelle fragen ob da wirklich nur ein Problem vorherrscht das du dir selbst zusammen schusterst.


    Das du keine Bilder hier zeigen willst ist verständlich, aber wenn man dich nach Bildern fragt, heißt es auch, man sieht das ja auf Bildern nicht. Ja, wo denn sonst, wenn nicht auf Bildern? ;-)


    Und ich will dich hier keineswegs als verrückt darstellen oder so, aber wie Mae schon sagte: Im Gesicht, am Kiefer und Schädel zu operieren ist immer ein Risiko denn dort ist eben nicht nur das Gehirn, sondern eben Nerven und Muskeln die im schlimmesten Fall geschädigt werden. Würdest du beispielsweise ein perfektes Gesicht für Lähmungen in Kauf nehmen? Stell dir vor du könntest nie wieder Lächeln, deine Augenbrauen anheben oder ohne Schmerzen kauen. Sowas kann alles passieren, selbst den besten und erfahrensten Chirurgen. Was wäre dir eine "neues" Gesicht wert?

    Kleio

    Die Ärzte haben mein Gesicht/Schädel,oder Form nicht untersucht.Nur kurz angesehen,dass wars.


    Hauptsächlich wurde nur die Zähne angeschaut,weil ich vorher erklärt haben,seit der KFO BEhandlung merke ich die Asymmetrie mehr,weil die Zähne gerader wurde und verschoben wurde.


    Ausgemesse wurde eben nicht.3D -Aufnahmen des ganzen Kopfes/Gesichtes wurde nicht ganz gemacht.Aber die kann ich den anderen Ärzten nicht, kaum zeigen,weil ich nur eine CD-habe,wo man das inneren sich anschauen kann,nur bei dem Skellet kann man einiges erkennen.


    Aber kein Arzt nimmt sich die Zeit das anzusehen.Und außmessen kann man nichts auf der cd.Mann kann die Bilder auch nicht drehen.


    Die bishergen Ärzte meinten nur,kann sein,aber untersuchten es nicht.

    Right now,

    Meine Freunde kenne mich ja nur so.Die kennen mich ja nicht anders.Also denken die,es ist alles in Ordnung.


    Außerdem lasse ich meine Haare immer offen,damit keiner mich darauf anspricht,oder blöde Witze macht.


    Klar gab es schon komische Blicke.Ich habe es meiner Familie erzählt,meinen Freunden teilweise,aber die sagen dazu nichts,weil die mich so kennen.Jetzt erst bin ich mir zu 100%sicher,dass mein Skelett schief ist.


    Es kann auch sein,dass das Skellet in Laufe der Zeit schiefer wurde.


    DA ich als kleines Mädchen 3 mal Kopfverletzungen hatte,bin ich mir nicht sicher,ob das davon kommt.


    Aber da meine Eltern nie mein Kopf untersucht haben,lebe ich damit.


    Aber die Ärzte glauben nicht,daran,dass es davon kommt,ohne mich untersucht zu haben.

    Mae

    Ich möchte nicht angestarrt werden,oder für behindert ,ode so gehalten.


    Vor allem möchte ich selber sagen können,ich kann mein Gesicht akseptieren,aber da ich nicht weiß,wo bei mir die Gesichtsmitte anfängt,ob das Gesicht gerade steht,oder die Kiefer nur verdreht sind etc.....


    Nach den 3d-Bilder sieht man,dass der Hinterkopf nicht gerade und gleichmäßig gewachsen ist zum Gesicht.DAs Gesicht hat eine andere Mittellinie,die aber sagt,dass die kiefer schuld sind..Nach dem SChädel sieht so aus,dass die Augenhöhlen etc. nicht in der Mittel liegen.


    Es ist sehr verwirrend.Die Menschen schauen mein gesicht so an,wie sich mein Gesicht eben hindreht.Und sagen,ess ist alles in ordnung.Oder denken,dass ich eben so geboren wurde.


    Ich denke nicht dass ich so geboren wurde.Die Babyfotos zeigen keine Asymmetrie.


    Meine Eltern haben auch mich nie danach untersuchen lassen,weil ich eben nicht so geboren wurde.


    Das Problem ist,dass kein Arzt auf den Gedanken kommt,dass mein Gesicht einfach schief zum Schädel gewachsen ist und vielleicht auch der Schädel schief ist.


    Da immer Haare auf dem Schädel sind,erkennt kein Mensch das.Aber auf der CD kann man manches erkennen.Aber die Ärzte haben die Aufnahmen nicht wirklich wahrgenommen.


    Weißt du vielleicht,wie sich die Ärzte nenne,die beim Baby eine Sschiefkopf bzw. Schiefes gesicht anschauen und untersuchen?


    So eine Sprechstunden müsste es doch auch noch für Erwachsenen geben.

    Zitat

    Die bishergen Ärzte meinten nur,kann sein,aber untersuchten es nicht.

    Zitat

    Das Problem ist,dass kein Arzt auf den Gedanken kommt,dass mein Gesicht einfach schief zum Schädel gewachsen ist und vielleicht auch der Schädel schief ist.

    Meinst du nicht, dass das daran liegt, dass es sich eben um eine ganz normale Asymmetrie handelt? Weißt du, die Ärzte interessieren sich für alles, was nicht normal ist. Und bei dir sehen sie eben nichts Interessantes. Sorry.

    Zitat

    Ich möchte nicht angestarrt werden,oder für behindert ,ode so gehalten.

    Wenn du diese Erfahrung noch nicht gemacht hast, dann ist bei dir wirklich alles in Ordnung. Glaub mir, Menschen reagieren sehr empfindlich auf Aussehen, das nicht "normal" ist. Und dann schauen sie.


    Ich glaube, du bist überkritisch mit deinem Aussehen.

    Zitat

    Vor allem möchte ich selber sagen können,ich kann mein Gesicht akseptieren,

    Dann solltest du nicht über eine OP nachdenken. :)*

    MAe

    Beine Ohren stehen gegenüber.Das eine Ohr erkennt man ganz.das andere sieht man nicht ganz.


    Wenn ich mein Gesicht so kippe,dass man beide Ohren ganz sieht,schaut das gesicht schräg zu einer Seite.


    Wenn ich mein gesicht gerade drehe,sieht man nicht beide Ohren.Dann ist es so,dass das gesicht auch verdreht aussieht,Kiefer neigt zu einen Seite,Nase schaut zu einen Seite,die Augen sind nicht richtig in der Mitte.Die Jochbögen sind unterschiedlich...


    Der Mund schaut zu einer seite.


    Wieso sollte ich mich ncht operieren lassen,wenn ein Arzt mein Skelet untersucht,was bis jetzt kein Arzt gemacht hat und es auch feststellt.


    Teilweise erkennt man das ja,auch schon auf den 3D-Bildern.


    Nur Bis jetzt hat kein Arzt die aufnahmen nicht wargenommen.

    Zitat

    Wieso sollte ich mich ncht operieren lassen,wenn ein Arzt mein Skelet untersucht,was bis jetzt kein Arzt gemacht hat und es auch feststellt.

    Wegen dem hier hätte ich viel zu sehr Angst vor einer OP:

    Zitat

    Im Gesicht, am Kiefer und Schädel zu operieren ist immer ein Risiko denn dort ist eben nicht nur das Gehirn, sondern eben Nerven und Muskeln die im schlimmesten Fall geschädigt werden. Würdest du beispielsweise ein perfektes Gesicht für Lähmungen in Kauf nehmen? Stell dir vor du könntest nie wieder Lächeln, deine Augenbrauen anheben oder ohne Schmerzen kauen. Sowas kann alles passieren, selbst den besten und erfahrensten Chirurgen.

    Mach dich doch erst Mal schlau WAS alles passieren kann wenn du am Kopf, im Gesicht operiert wirst und wäge für dich ab ob es dir überhaupt Wert ist. Und warum sollen die Ärzte denn nicht erkennen das du wirklich ein schiefes Gesicht hast? Gehen sie überhaupt nicht darauf ein? Ich stimme hier mit Mae überein, wenn es irgendwas ausgewöhnliches wäre, die Ärzte hätten dann in die Richtung was unternommen um dir zu einem Gesicht zu verhelfen das nicht mehr schief ist.


    Und bezüglich der Blicke:

    Zitat

    Meine Freunde kenne mich ja nur so.Die kennen mich ja nicht anders.Also denken die,es ist alles in Ordnung.


    Außerdem lasse ich meine Haare immer offen,damit keiner mich darauf anspricht,oder blöde Witze macht.


    Klar gab es schon komische Blicke.Ich habe es meiner Familie erzählt,meinen Freunden teilweise,aber die sagen dazu nichts,weil die mich so kennen.Jetzt erst bin ich mir zu 100%sicher,dass mein Skelett schief ist.

    Warum um Gottes Willen willst du den fremden Menschen da draußen gefallen, die dich EVENTUELL wegen deines Gesichts anschauen? Was interessiert es dich was Fremde denken? Ist es nicht viel wichtiger was deine Freunde und deine Familie denken? Das sie dich so toll finden wie du bist? Warum versuchst du nicht einfach Mal deine Einzigartigkeit, deine individuelle Schönheit für dich anzunehmen?


    Wenn ich versuchen würde allen da draußen gefallen zu wollen, ich müsste den ganzen Tag heulend in der Ecke sitzen, weil ich dem gängigen Schönheitsidealen in keiner Weise entsprechen würde.


    Ich bin viel zu dick. Mein Busen der müsste komplett restauriert werden. Und meine teils leicht hängenden Augenlider. Oder meine Nase die einen kleinen Hückel hat. Mein breiten Nasenflügel. Mein leichtes aber trotz Abnahme noch vorhandenes Doppelkinn. Sowie meine Waden die viel zu dick sind. Meine Füße die nicht nur viel zu groß sind, sondern auch komisch aussehen. Ich könnte jetzt noch einige Dinge aufzählen die mir persönlich an mir nicht gefallen, aber weiß du was?


    Das macht mich aus. Gut, mein Gewicht, das bin ich gerade dabei zu ändern, aber der Rest? Ich würde mich nie unters Messer legen um meine Brüste nach "Standard" zu formen oder meine Nase kleiner und gerader richten zu lassen. Selbst meine beginnenden Schlupflider würde ich nur operieren lassen wenn sie mir die Sicht einschränken und ich glaube wenn es soweit ist bin ich alt und runzelig und dann stört es mich bestimmt nicht mehr groß. Abgesehen davon dass ich gar nicht das Geld für solches OPs hätte, ich würde es trotzdem nicht machen wenn ich das Geld hätte.


    Was ich dir außerdem noch mitgeben wollte:


    Du scheinst sehr, sehr fixiert auf dein Gesicht zu sein. Du kannst uns im Detail erzählen durch welche Positionen dein Gesicht angeblich schief aussieht und wann gerade. Ich könnte das nicht. Ich könnte dir nicht Mal sagen wie viele Leberflecke mein Gesicht hat, aber ich weiß dass da welche sind ;-D


    Versuche doch von diesem Drang weg zu kommen dich andauernd im Spiegel zu betrachten. Das ist doch nicht mehr gesund, du machst dir damit eine unbeschwertes Leben kaputt weil du nur noch siehst wie schlimm dein Gesicht doch ist. Dabei wird es nur in deinen Augen schlimm sein, während wiederrum andere dein Gesicht wunderschön finden.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Right now,

    Es geht mir nicht darum jemanden zu gefallen,sondern einmal sein Sein Speigelbild zu gefallen und zu sagen,ja ich habe ein gesicht,dass sieht so aus.


    Das kann ich aber nicht sagen,weil ich nicht weiß,wo bei mir die Gesichtsmitte ist,weil mein gesicht schief ist und verdreht gewachsen.Ich weiß nicht,wie ich das anders erklären soll.


    Wenn es nur das wäre dick zu sein,das ist kein problem.Das kann man ändern.Das andere nur schwer.

    Zitat

    Wenn ich mein Gesicht so kippe,dass man beide Ohren ganz sieht,schaut das gesicht schräg zu einer Seite.

    liegt wohl daran dass ein Ohr mehr absteht als das andere - ist bei mir nicht anders, auch die Wangenknochen sind unterschiedlich hoch bei mir etc.........das ist aber NORMAL jeder hat ein asymethrisches Gesicht manche mehr manche weniger und das heißt nicht dass man dadurch hässlich ist.


    nach allem was du schreibst glaub ich langsam du hast eine art Körperschemastörung! schick doch mal ein Foto und wir sagen dir ob du wirklich ein "außergewöhnliches" Gesicht hast.

    Zitat

    Ich war bei 3 Ärzten,die haben mein Gesicht nicht ordentlich untersucht.Nur meine Zähne inbetracht genommen.Nicht mal festgestellt,dass das Gesicht schief steht zu meine Ohren.

    dann solltest Du vllt eindringlicher mitteilen was genau untersucht werden soll?


    Physiotherapeuten in der Pädiatrie weisen so etwas nach..vllt kannst Du da mal nachfragen..

    Eishoernchen

    Zitat

    Vor allem möchte ich selber sagen können,ich kann mein Gesicht akseptieren,aber da ich nicht weiß,wo bei mir die Gesichtsmitte anfängt,ob das Gesicht gerade steht,oder die Kiefer nur verdreht sind etc.....

    Genau das war meine Frage. Reflektiert Dir Deine Umgebung, dass Du anders aussiehst als andere und das tun sie scheinbar nicht:

    Zitat

    Es ist sehr verwirrend.Die Menschen schauen mein gesicht so an,wie sich mein Gesicht eben hindreht.Und sagen,ess ist alles in ordnung.Oder denken,dass ich eben so geboren wurde.

    Zitat

    Wieso sollte ich mich ncht operieren lassen,wenn ein Arzt mein Skelet untersucht,was bis jetzt kein Arzt gemacht hat und es auch feststellt.

    Wieso soll Dich ein Arzt operiene, wenn Dein Gesicht der Norm entspricht?

  • Gast

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.