Asymmetrisches Lachen?

    Hallo,


    ich hab ein großes Problem mit meinem Lachen und meinem Mund allgemein, es ist ziemlich asymmetrisch und sieht beim Lachen ziemlich hässlig aus und deswegen versuch ich manchmal nicht in der Öffentlichkeit zu lachen


    Hier noch ein Bild:


    https://picload.org/view/ddaowacr/20180101_125838.jpg.html


    Woran kann das liegen? Hab gedacht vielleicht weil ich schiefe Zähne habe doch mein Zahnarzt meinte das es nicht so schlimm wäre wobei ich denke das sie das nur gesagt hat weil die derzeit was besseres zu tun hatte und deswegen schnell gehandelt hat.


    Oder an einem Fehlbiss? Was meint ihr?


    Danke

  • 5 Antworten

    Lach einfach herzlich...


    Und nun ma Butta bei die Fische, schaut Du den den ganzen Tag auf die Münder anderer Menschen, wenn sie lachen? Ist Dir das wichtig oder ist es ehr der Ausdruck des Lachens, der Moment, nämlich die Fröhlichkeit als solches wichtig?


    Ich habe noch nie in meinem Leben darauf geachtet, ob dann der Mund gegenüber symmetrisch oder unsymmetrisch ist.


    Dein Lachen aber hier wirkt verkniffen künstlich. Nicht aus Freude heraus. Und Menschen haben Antennen dafür und mögen so etwas nicht. Mit Sicherheit wirkt aber ein natürliches Lachen auch bei jemandem, der ansonsten nicht gerade den Typ 007 gepachtet hat, herzerfrischend, ansteckend und sympathisch.


    Das ist es , was zählt und nicht noch eine verklemmte Denke dahinter, der Mund sei schief. Wir haben eh 2 ungleiche Gesichtshälften. Damit leben wir. Alle.

    Zitat

    ich hab ein großes Problem mit meinem Lachen und meinem Mund allgemein, es ist ziemlich asymmetrisch und sieht beim Lachen ziemlich hässlig aus

    Das kann man auch positiv formulieren (aus einer Hundevermittlung):


    Woher die Schiefstellung seines Kiefers kommt wissen wir auch nicht so recht. ... Es bereitet ihm absolut keine Probleme und gibt Igor somit einen süßen und frechen Wiedererkennungswert. ;-D