Zitat

    Keine Sorge, so wirkst du nicht. Auf wenige Mitmenschen vielleicht, die ähnlich wie Eispfötchen denken.

    Mir geht es ehrlich gesagt auch meistens auf den Sack. Es ist einfach ätzend, wenn man gerade liest(keine Groschenromane) und permanent von dem Geklacker gestört wird.

    snowwitch

    Es gibt ganz ganz dünne Gummisohlen, 1mm oder so. Das sieht man von der Seite praktisch nicht und von unten sieht's aus als wärs vom Hersteller so gemacht. Hab hier ein Beispielbild gefunden:


    http://passionforfashionandmor…om/2012/02/25/new-outfit/


    Damit rutscht Frau nicht mehr rum und macht auch deutlich weniger Lärm. Wie gesagt, ein echter Schuhmacher kann das, und sorgt dafür dass es auch stimmig aussieht. Ich glaub übrigens, diesen Tipp mal vor einiger Zeit hier im Forum gelesen zu haben. ;-D

    Milchmann76


    da musst du aber einen sehr guten schuhmacher finden, das wird bei uns kaum möglich sein. der letzte wirkliche schuhmacher ist vor ca. 25 jahren gestorben. die anderen sind solche bei mister minit oder wie der heisst und die können nicht mal eine normale sohle drauf machen. wenn du dann einen richtig guten findest legste gleich so viel geld hin, wie die schuhe gekosten haben. das ist mir dann dafür, dass ich so schuhe 2 mal im jahr anziehe zu viel ;-) dann klackerts halt ]:D

    @ bmed

    ;-) es gibt frauen, die trampeln so auch ohne high heels. wir sassen mal in der stadt, da kam so eine angetrampelt und ich sage zu meiner tochter "schau mal wie die da hinten trampelt" wir haben uns schief gelacht. als das trampel (sorry) näher kam, sah ich, es war meine schwester. da wurde mir bewusst, dass ich wohl oft auch so tappe, wenn ich nicht aufpasse ]:D

    Zitat

    Das "Geklacker", worüber Ellagant und snowwitch sich gerade etwas abfällig äußerten, ist unverzichtbarer Teil des Genusses.

    Am Geklacker erkennt man immer schon, wer im Anmarsch ist-die persönliche Trademark. 8-) Überraschungsmoment gibt's halt damit keinen.

    snowwitch

    Wie gesagt, ich hab den Tipp selber nur gelesen. Angeblich kostet das nicht viel, weil's nur ein paar Minuten Arbeit ist, von den Materialkosten gar nicht erst zu reden. Ein bissl Gummi halt. Schuhmacher gibt es übrigens mehr als man denkt. Vorwiegend machen sie orthopädisches Zeug, also Einlagen, Spezialschuhe usw. Man kann da aber auch als Lieschen Normal hingehen, der Schuhmacher freut sich sicher über Abwechslung. Endlich mal ein High Heel statt immer nur Senk-Spreiz-Irgendwas-Einlagen für alte Omis. ]:D

    Zitat

    Soll ich dir mal ne Runde aufnehmen und schicken? ;-D


    Ellagant

    Klar. Dafür würde ich meine neue CD von Florian Silbereisen werwerfen. ;-D ;-D :)^

    Zitat

    Ich sollte mir frei nehmen... :-D

    Wenn ich könnte und dürfte, würde ich dich begleiten. ;-) :=o



    Zitat

    und man tritt auch nicht mit dem Absatz zuerst auf (denn dann ist das dünne Ding nämlich ab!)


    bmed

    "Man(n)" vielleicht nicht, frau aber sehr wohl. Natürlich setzt frau den Absatz zuerst auf, sonst sieht das aus wie gewollt und nicht gekonnt. Leni? Was sagst du dazu? Und abbrechen tut da nix am Schuh bei den Grazien.



    Zitat

    Mir geht es ehrlich gesagt auch meistens auf den Sack. Es ist einfach ätzend, wenn man gerade liest(keine Groschenromane) und permanent von dem Geklacker gestört wird.


    1abc

    Hol dir halt einen Gehörschutz aus der Drogerie. :-p ;-D



    Zitat

    wenn du dann einen richtig guten findest legste gleich so viel geld hin, wie die schuhe gekosten haben.


    snowwitch

    Das ist sicher so. Weiß nicht, ob es vergleichbar ist, aber ich habe kürzlich ein paar Schuhe komplett besohlen lassen, für die sich das lohnte. Der "Spaß" kostete 32,50 Euro.

    Zitat

    das ist mir dann dafür, dass ich so schuhe 2 mal im jahr anziehe zu viel ;-) dann klackerts halt ]:D

    Zum Glück! :)^ ;-)



    Zitat

    Am Geklacker erkennt man immer schon, wer im Anmarsch ist-die persönliche Trademark. 8-) Überraschungsmoment gibt's halt damit keinen.


    -Crazyleni-

    Deine Trademark klingt bestimmt wie Bolero von Ravel. ;-D Ich kann's mir grad genau akustisch vorstellen. :)^

    Zitat

    Senk-Spreiz-Irgendwas-Einlagen für alte Omis.

    Das ist auch so ein Irrtum. Sehr viele Kunden der Orthopädie-Schuhmacher sind keine alten Omis und Opis. Ich begleite regelmäßig eine Freundin da hin. Wir treffen fast immer junge Männer, die nach Sportverletzungen spezielle Schuhe brauchen ]:D

    Zitat

    Ich versteh' deine Aufregung nicht. Würde aber gern. :-) Was ist es das dich so aufbringt? Neid, Verachtung, bloßes Unverständnis, ... ??? Warum kämpfst du hier so erbittert gegen die Schuh' anderer Leut'?

    Ich kämpfe nicht ;-)


    Mir ist es ja wurscht mit was die Leute rumlaufen, ich meine ja nur ;-)


    Ich habe am Anfang meine Meinung vertreten und ein paar Leute fühlten sich dabei auf den Slips getreten und meinten dann deswegen stänkern zu müssen.


    Nebenbei ist es mir unbegreiflich wie sich Frau mit Schuhen durchs Leben quält mit denen sie a eh nicht laufen kann, b die Schmerzen verursachen aber wie gesagt, im Grunde ist es mir ja Wumpe – nur – meine Meinung ist meine Meinung aber anscheinend sehen sich manche dadurch bedroht und meinen sich wehren zu müssen

    Zitat

    Leni? Was sagst du dazu?

    Also ich setz fast immer den Absatz zuerst auf-abgebrochen ist da noch nie was. ohja,doch, einmal ;-D da ging ich gleich ohne schuhe nach hause :=o auch nicht schlecht

    Zitat

    Deine Trademark klingt bestimmt wie Bolero von Ravel.

    Ach, du Schwerenöter, für dich dreh ich eine extra Runde :-x -klack, klack

    Zitat

    im Grunde ist es mir ja Wumpe –

    Mhm..jaaa genau so wirkt das auch :=o "Ich mein ja nur" ist sowieso fast immer die Standardwendung von Leuten, denen was gaaaanz egal ist ]:D


    Mir istauch noch nie ein Absatz abgebrochen, eher mal ein Riemchen gerissen weil ich die bei den kleinen Füßen so eng schnallen muss. Aber das Gummiteil das viele Heels sowieso unten haben hab ich schon oft recht "zertreten" wenn ich die länger anhatte. Zuletzt im Kieselsteinschotterbeet wo die unbedachten Brautleute bei einer Hochzeit entschieden haben den Empfang zu machen. Boooaah war ich da sauer!

    Oh was hab ich mir gewünscht im zarten Kindesalter so klackern zu dürfen wie meine Mami mit ihren Pumps.


    x:)


    Das Geklacker gehört dazu und ich genieße es. Und meine Große darf auch "klackern", die liebt das genauso. Eine stolze junge Lady, wenn sie läuft mit ihrem Klackerstiefeln klingt sie wie eine Dame :)z (was allerdings tatsächlich erst einmal schockieren mag da es kling als würde sie auf zehn Zentimetern laufen)


    Lach, ist kein richtiger Absatz, nur moderat und mini, der allerdings klackert. ;-)


    Ist doch super durch Gänge zu laufen und die Schritte zu hören x:) :-p

    Zitat

    Mhm..jaaa genau so wirkt das auch :=o "Ich mein ja nur" ist sowieso fast immer die Standardwendung von Leuten, denen was gaaaanz egal ist

    Ja, stimmt!


    Ertappt.


    Ich finds lustig (usw. :-X :=o ) anzusehen ;-D ]:D Also ganz egal ists nicht. ;-D ]:D

    @ Milchmann76

    ganz ehrlich? mir wärs peinlich zum schuhmacher zu gehen und zu sagen, mach mir da mal gummisohlen drauf. normal bin ich über peinlichkeiten erhaben, aber da habe ich doch hemmungen. und wie gesagt, für 2 mal im jahr lohnt es sich nicht ;-)


    ich geh auch gern in die stadt und schaue mir die frauen an, die nicht mit den schuhen laufen können, das sind bestimmt 90% und beneide die 10% die damit laufen, als wären ihnen diese dinger schon bei der geburt angewachsen ;-D

    Hmm, in meiner Wahrnehmung ist es anders rum. ;-D 90% laufen gut oder perfekt damit, und eher nur bei 10% sieht's peinlich aus. Es würde mich auch wundern, wenn die meisten High Heels-Trägerinnen unter Selbstwahrnehmungsstörungen leiden und sich blamieren wollen. Vielleicht sind die Verhältnisse bei dir in der Gegend ja tatsächlich so, aber hier in der Großstadt wissen die allermeisten Frauen durchaus auf ihren hohen Absätzen zu laufen, selbst in der Innestadt auf dem Pflaster. Was meine Augen sehr erfreut. :-)

    ja das glaub ich dir ;-)


    also die frauen, die wir immer sehen könnens halt nicht, nicht auf dem ebenen boden im einkaufzentrum und schon gar nicht auf kopfsteinpflaster. im übrigen habe ich das auch in großstädten wie münchen, berlin und stuttgart beobachtet. aber da hat wohl auch jeder eine andere auffassung von "können und nicht können" ;-) ich kanns auch nicht wirklich gut ;-)