Zitat

    Mir gings aber ja eigentlich nicht um Unsinn oder Sinn dieser Sendung (oder anderer unterirdischer und trotzdem populärer Sendungen, da gibts ja noch so einige mehr), sondern um diese modern gewordenen Äußerlichkeiten, die ich in dieser Häufung und Deutllichkeit selbst bei "Promis" bisher noch nicht gesehen hatte und weder nachempfinden noch verstehen kann. Aber muss auch nicht ...

    Nunja eben drum meine Frage. Das in so einer Sendung gehäuft Leute mit div. Ops oder sonstigen "Auffälligkeiten" sind, ist einem klar, wenn man weiß, was man sich da zu Gemüte führt. :-p Und dass das nicht die Regel ist, ist denke ich spätestens dann klar, wenn man sich mal in seinem Umfeld oder bei einem Spaziergang durch die Stadt die Leute anschaut.


    Bei Sendungen wie dem Dschungelcamp macht es Sinn, dass Leute drin sind, die polarisieren oder auffallen (durch Aussehen oder Verhalten...). Die Menschen wollen sehen, wie die Leute sich zum Affen machen :-X Gerade übertrieben aufgehübschte Püppchen die Käfer essen müssen, finden manche Menschen wohl lustig.


    Also das Dschungelcamp kann man zum Vergleich hier wahrscheinlich nicht ranziehen ;-D Im Allgemeinen glaube ich nicht, dass es extrem Überhand nimmt. Einzig Botox ist denke ich etwas, dass der/die ein oder andere sich möglicherweise eher traut, weil man das mal so eben nebenbei machen kann.

    Man sollte auch nicht vergessen, dass insbesondere die Personen, die für Trash Formate zur Verfügung stehen, von ihrem Aussehen leben.


    Wenn man weder mit besonderem Charakter oder Spleens, extravagantem Aussehen oder einem Verhältnis mit einem Prominenten aufwarten kann, ist man für Reality TV halt uninteressant.


    Unabhängig von dieser Personengruppe sehe ich im echten Leben selten jemanden mit offensichtlichen Schönheitsop's, kleine Verschönerungen mit Botox oder Hyaloron machen allerdings immer mehr.

    Veränderungen durch Botox und Hyaluron dürften verbreiteter sein, als man denkt. Man prahlt hier nicht gerade damit. Aber sie sind teuer, weil alle paar Monate nachgearbeitet werden muss. Also muss man es sich leisten können, und in den USA gibts ja bereits diese Vorzeigetenzenz: Sehr her, ich hab mich für viel Geld operieren lassen, ich HAB das Geld! Das ist hier noch nicht soweit.


    Nein, danke, dass sich hier viele abmühen, mir zu sagen, dass es eben fast nur die "Promis" betrifft - das weiß ich doch! Künstlich ins Gesicht gepflanzte, dicke Lippen finden zum Glück viele immer noch scheußlich.

    Nee, ich finde es auch abartig!!!! Diese aufgespritzten Lippen sehen einfach nur wähhh aus. Gibt es Männer die das wirklich schön finden?? Diese Ladys sehen alle irgendwie nach Pornoindustrie aus

  • Gast

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.