immer in ländlicheren Gebieten, zumindest im Mittel und Westeuropa, aber es gibt auch schöne Slowakinnen,Kroatinnen, Tschechinnen, Polinnen und aus Persien gibts auch viele Schönheiten

    Für mich ganz klar die Französinnen. Alle sehr gepflegt, schöne Haut, überwiegend schlank (da gute Essgewohnheiten, Weintrinker statt Bier), schöne Sprache, französisch klingt sehr sexy, viele sind sehr klein und zierlich und haben noch dazu einen sehr guten Geschmack was Kleidung betrifft. In Frankreich gibts Dank der Kolonie auch viele Mischlinge, diese Frauen finde ich am Schönsten. Diese leicht dunklere Hautfarbe gefällt mir richtig gut. x:)

    Ich weiß leider nicht, wie man zitiert, aber Antelami hat es auf den Punkt gebracht! :)=


    "(..) es ist einfach ein Unterschied, der mir bei französischen oder italienischen Frauen aufgefallen ist. Meistens empfinde ich deren Kleidung gar nicht als billig oder schlampig (??(An meiner Uni sahen die BWL Studentinnen übrigens NICHT so aus wie Du sie beschreibst PowerPuffi. Trotzdem sind sie von Angehöriginnen anderer Fakultäten immer so ähnlich beschreiben worden wie von Dir. Das ist aber vielleicht ein anderes Thema)??) sondern eher elegant. Und sie bewegen sich dann auch elegant. Ich vermute auch, daß sie sich gar nicht unbedingt für den Supermarkt aufbrezeln, aber eben häufiger ein entsprechendes Erscheinen an den Tag legen. Wenn ich einfach mal im Kreis meiner Kolleginnen Umschau halte wieviele der Damen wie oft irgendein Kleidungsstück tragen, das man bügeln muß - um mal einen denkbaren Indikator auszuwählen - dann fällt mir auf, daß die allermeisten so etwas selten bis nie tragen.


    Das hat ganz sicher gesellschaftliche Gründe, ich könnte mir auch ohne weiteres ein paar vorstellen, aber so ist einfach meine Beobachtung. Und ja, wenn Euer Verdacht ist, daß ich einfach gerne elegant gekleidete Frauen anschaue, das ist richtig, muß ich zugeben. Ich bin da also nicht völlig unvoreingenommen."


    also niemand spricht hier von billigen Klamotten mit orangefarbene Solariumbräune. solche Russinnen gibt es, das streite ich gar nicht ab, aber von denen ist hier überhaupt nicht die Rede. Ich spreche von geschmackvollen Frauen, die teuer gekleidet sind und keine Angst davor haben, mit ihren Reizen zu spielen. @:) finde Italienerinnen übrigens auch sehr toll gekleidet.

    Zitat

    Für mich ganz klar die Französinnen. Alle sehr gepflegt, schöne Haut, überwiegend schlank (da gute Essgewohnheiten, Weintrinker statt Bier), schöne Sprache, französisch klingt sehr sexy, viele sind sehr klein und zierlich und haben noch dazu einen sehr guten Geschmack was Kleidung betrifft.

    Find ich total klischeehaft und diese Beschreibung spiegelt meiner Meinung nach gar nicht die Realität wieder, hier arbeiten täglich sehr viele französische wie auch deutsche Pendler(innen), und ein optischer Unterschied ist nicht wirklich zu erkennen ":/ ???

    war grad in einem vietnamesischen Restaurant und die Kellnerinnen dort, allen Anschein nach auch Vietnamesinnen, auf jeden Fall Asiatinnen, waren echt der Hammer. Vom Aussehen her. Schöne ebenmässige Gesichtszüge, total schöne glatte Haut und so weiter.


    Muss dort öfter essen gehen, wenn die Kost dort solche Auswirkungen hat.

    Was ist"schön" nimm 1000 Frauen aus jedem Land und du wirst wohl überall die gleiche Quote von "schön" finden!


    Für mich zählt eher die Augen und die Ausstrahlung!


    Was nützt dir ein superhübsches Püpchen mit einem schlechten Charakter oder leere Birne???

    Zitat

    Viele hier scheinen elegante Kleidung zu bevorzugen - ich finde diese furchtbar langweilig.

    Natürlich hat jede oder jeder ihren oder seinen ganz eigenen Geschmack, und deiner geht nicht in Richtung Eleganz, da ist überhaupt nichts gegen zu sagen.


    Was mich allerdings an eleganter Erscheinung von Frauen fasziniert oder anzieht ist, daß ich es - zumindest in dem Umfeld, in dem ich mich bewege ??ländlicher, eher abgelegener, kleinstädtischer Raum??- eben nur ganz, ganz selten zu sehen bekomme. Die aller-, allermeisten Frauen ziehen sich eben nicht so an. Ich sehe einen riiiieeeeeesigen Prozentsatz an mehr oder minder gedankenloser Alltagskleidung (Da ist, das möchte ich noch einmal betonen, ü-ber-haupt nichts gegen zu sagen! Warum sollte sich eine Frau nicht so anziehen?), einen gewissen Prozentsatz grausamster Selbstentstellung (und damit meine ich die Trägerin will irgendwie, beispielsweise elegant, modisch, was weiß ich wirken, aber es geht leider auf entsetzliche Weise schief), einen sehr, sehr kleinen Prozentsatz von Frauen, die sich bewußt ungewöhnlich oder bewußt individuell kleiden, also zum Beispiel bewußt und gekonnt den Stil irgendeiner Szene tragen (so stelle ich mir in etwa vor, daß Du dich kleidest, Madame Charenton) - das kann mir gefallen, allerdings ist es ganz oft nicht der eigentliche Zweck der Trägerin, daß die Aufmachung mir gefällt und damit verfehlt sie auch ihr Anliegen nicht, wenn es mir nicht gefällt - und einen eigentlich noch kleineren Anteil von Frauen, die sich elegant kleiden. Und das erweckt dann umgehend meine Aufmerksamkeit.

    Es gibt auch wirklich sehr hübsche indische Frauen @:) Ich persönlich finde Kania Kapoor sehr, sehr attraktiv. Ich mag ihren südländischen Teint, ihre dunklen Haare in Kombination mit den strahlend blaugrünen Augen (die übrigens echt sind, keine Farbkontaktlinsen, ja, das kommt tatsächlich vor in Indien für diejenigen, die das nicht wissen ;-) )


    http://www.ebharat.in/profile/kanika-kapoor

    Mir ist schon des Öffteren aufgefallen, das viele Frauen die beim Miss World Contest gewinnen, aus Indien sind.


    Ich mag Damen aus Indien auch. Gibt ja auch jede Menge davon. ;-D


    Aber deutsche Frauen sind auch ganz OK.


    Herzliche Grüße und alles Liebe! :)z

    Schrecklich was hier ab geht, ist zwar lange her aber...


    Teilweise so beleidigend zu werden ist hart und immer diese lächerlichen Vorurteile (zum kotzen)


    In jedem Land gibt es Schönheiten Punkt.


    Da lohnt sich auch keine Überheblichkeit ;-)


    :)^