• Aus welcher Nation stammen die schönsten Frauen?

    Hab da mal ne Frage, aus welchen Ländern kommen die schösnten Frauen(Versteckter Text) habt ihr da auch erfahrungen gemacht...
  • 745 Antworten
    Zitat

    Welche Frage meist jetzt?

    ich wusste das das jetzt kommt. ich meinte die frage, welchen typ du nehmnen würdest. es ist sonst alles gleich, nur der eine ist dunkel und hat dunkle haare und der andere ist hell mit hellen haaren?!

    Zitat

    Früher trugen die Leute ja auch Perücken und wuschen sich nicht...

    früher hatten viele leuite auch nicht die möglichkeit sich zu waschen, wenn das auch rein gar nichts mit dem thema zu tun hat. es geht um schönheit und nicht um hygiene.

    Zitat

    Ich hätte auch nie Chancen bei nem Südländer...

    Ja, geht mir absolut genauso...vor allem in der Türkei vor 3 Jahren, die sind scharenweise weggerannt wenn ich Blondi ankam ;-D


    Mich würden aber schonmal wissenschaftliche Studien interessieren, rein fachtechnisch gesehen schon. Kann die jemand vorlegen?

    Zitat

    ich wusste das das jetzt kommt. ich meinte die frage, welchen typ du nehmnen würdest. es ist sonst alles gleich, nur der eine ist dunkel und hat dunkle haare und der andere ist hell mit hellen haaren?!

    Diese Frage hab ich beantwortet!


    Wer lesen kann ist klar im Vorteil... ;-)


    Für dich nochmal: Ich würde den hellen Typen nehmen.

    Zitat

    Diese Frage hab ich beantwortet!


    Wer lesen kann ist klar im Vorteil...


    Für dich nochmal: Ich würde den hellen Typen nehmen.

    jetzt hast du die frage beantwortet. ob es wirklich so ist wissen wir nicht. das es, wenn es so ist, eine ausnahme ist, wissen wir hingegen schon.;-)

    Zitat

    die sind weltweit betrahtet nicht sehr verschieden.


    da besteht in vielen dingen ein breiter kosnens, was die größe, körperform und gesichtsproportionen anbelangt.


    rubens war "ein" maler der seinen geschmack wiedergab, wenn es überhaupt sein geschmack war. du weißt doch gar nicht was er mit den bildern symbolisieren wollte.

    soso...dann nehmen wir doch mal die bei dir so beliebte "Wissenschaft" zu Hilfe:


    http://www.br-online.de/land-u…ma/pfundig/schoenheit.xml


    http://www.dasumwelthaus.de/page.cgi?ID=20833


    http://www.scinexx.de/index.ph…s_detail2&f_id=240&rang=8


    http://www.portal-der-schoenhe…it-im-Wandel-der-Zeit.php


    usw. die Liste ließe sich noch lange fortführen...

    Jens

    Das schrieb ich vorhin:

    Damit hatte ich doch deine Frage beantwortet. Vor allem im zweiten Satz steht es doch eindeutig!


    Wie gesagt: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil


    :-/

    ja ber das kennen wir doch alles und das sind keine echte wissenschaftliche quellen, sondern dar falsch zusammengefasste


    ququirlte allgemeine unsinn eines drittklassigen jounalisten.


    marylin monro war in ihrer jugend als modell tätig und da hatte sie auch kleidergröße 34/36. als modell musste man schon immer sehr schlank sein. das sie auch mit ein paar pfunden mehr gut aussah und eine gute schauspielerin war und wegen ihrer offenen art als sexsymbil galt, ändert nichts an den tatsachen. die heutigen zu dürren models gelten auch nicht landläufig als schön, sie sind nur eine absolute minderheit und das große dürre ist nur für den laufsteg von vorteil.


    die gute norma(marylin) ist eigentlich ein gutes bsp.


    sie symbolisiert das was schon immer als schön galt und auch immer als schön gelten wird. sie hat die kruven die eine fraunhaben muss und zwar mit den proportionen 1/2/3/1(9:60:90) hat einen vollen busen, volle lippen, schöne zähne, lange BLONDE haare(wen auch gefärbt), große augen usw.


    das galt schon immer als schön.


    nur frisuren, kleidung und schminke sind modeerscheinungen, die sich von zeit zu teit wandeln, was auch mit den möglichkeiten zusmmen hängt.

    also ich bin vom aussehen her eher der südländische typ, mein freund ist auch dunkelhaarig. andersrum hatte ich auch schon blonde freunde. diese oben genannten angeblich wissenschaftlichen thesen lassen sich 1000 mal sowohl bestätigen als auch widerlegen...

    Zitat

    Dann nenn mir doch mal eine

    ist das jetzt erst gemeint? das das keine echte wisseschaftliche quelle ist, sondern ein sinnloses zusammengefasse völlig am thema vorbei, sollte doch wohl klar sein.


    richtige wissenschaftliche quellen sind normalerweise nicht


    öffentlich im net einsehbar. richtige studien sind 100erte von seiten lang und beschäftigen sich mit einer konkreten thematik und vermengen nicht alles. ihn ihnen sind die methodiken und statistiken erklärt und auch wer die untersuchungen gemacht hat. da musst du schon fachliteratur konsultieren!

    Jens, dann nenn doch mal einige Studien zu dem Thema...dass Blonde auf Dunkelhaarige stehen, das Schönheitsideal immer gleich bleibt (damit sind nicht Proportionen sondern das Ideal an sich gemeint), die Landeier hässlicher sind als die Stadtpflanzen...