Ausnahmslos IMMER Kopfweh nach der Sauna....

    Morgen ist Wellnesstag mit ner guten Freundin : ich freue mich ;-D .


    Mein Körper schreit auch danach, dass ich ihm was Gutes tue.


    Saunagänge helfen mir immer sehr bei Verspannungen......allerdings


    ist da auch eine Nebenfolge, die mir die Freude fast ein wenig nimmt:


    ich habe danach (wenn ich nach einem ausgiebigen Bade-, Saunatag


    wieder zu Hause ankomme) eigentlich wirklich IMMER übles Kopfweh.....oft genug


    am Tag danach auch noch.


    Ich zwinge mir wirklich schon jede Menge Flüssigkeit rein, versuche auch,


    meinem Körper zwischen den Saunagängen genug Pausen zu gönnen....


    aber nichts hilft. Neige schon dazu, mir präventiv auf dem Heimweg ein Schmerzmittel zu schmeißen.


    Aber das kanns ja auch nicht sein.


    Habt Ihr Tipps?

  • 16 Antworten

    manche menschen vertragen so eine hitze einfach nicht auch wenn sie pausen machen und genug trinken (zuviel trinken ist aber angeblich auch nicht so gut)


    du solltest gesund und fit sein ansonsten wird es eher ein unvergnügen ;-)

    Es hat halt auch so viele positive Wirkungen auf Muskulatur etc. (neige zu Verspannungen), so dass ich es immer wieder nicht lassen kann. Dieses sich "wie neugeboren fühlen" nach Saunagang und Abduschen tut mir so gut, dass ich halt die negative Begleiterscheinung in Kauf nehme....ich hasse mich erst danach dafür ;-). Aber Ihr habt natürlich Recht: wäre sicher vernünftiger, etwas zu lassen, das der Körper offensichtlich doch nicht so mag.

    Genug trinken ist aber nicht alles. Man muss auch richtig essen und sich erholen.


    Sauna ist zudem nicht Sauna. Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Dauer und Erholungsphase machen viel aus. Ich hoffe du verzichtest auf Alkohol?

    Guuuut, dachte schon, ich bekomme jetzt den Tipp absoluter Enthaltsamkeit ;-D .


    Hmm.....da wir den ganzen Tag in der Anlage sein werden (da ist aber auch ein Thermalbadbereich dabei), könne da schon 5, 6 Saunagänge zusammenkommen. Wir fangen aber immer mit ner milden Sauna an und steigern uns hoch. Ich frühstücke was, esse dann tagsüber eher wenig (Obst, ein Brot vielleicht, nehme auch oft was "Salziges" mit, damit de Verlust ausgeglichen wird). Abends habe ich dann richtig Hunger auf ein ausgiebiges Mal ;-D (das wäre aber auch bei ausschließlich Thermalbad so).

    Dann versuche mal etwas mehr zu essen und dich auf die etwas milderen Saunen zu beschränken. Gerade wenn der Tag lang war, ist es für den Körper sehr anstrengend ihm mit der ultimativen Belastung den Rest zu geben. Mach zum Schluß lieber etwas mildes und gönn dir auch hier noch eine außreichend lange Erholungsphase. Höre auf deinen Körper, der wird dir i.d.R. schon frühzeitig die richtigen Signale senden.


    Und nach jedem Saunagang immer viel trinken.

    Ansich machst Du nichts falsch – gut frühstücken, im Schwimmbad eher wenig (da hab ich auch nie hunger) und nach der Sauna – quasi auf dem Heimweg noch wo gut Essen gehen – perfekter Tag :-D


    Wenn Du genug trinkst und normal isst, dann sind die Kopfschmerzen ein Zeichen dafür, dass Du zu viel Zeit in der Sauna verbringst. Da heißt es ein wenig auf den Körper zu hören – 15min saunieren am Stück wird zu viel sein. Bei mir ist es so, dass ich im ersten Gang meist nicht länger als 7min drin bin und steiger mich erst vom Gang zu Gang. Übertreibe ich am Anfang bekomme ich auch Probleme mit Kopfschmerzen bzw. Kreislauf. Später kann ich dann auch mal nen Monster-3-Fach-Saunaaufguss mitmachen und dann kann es vorkommen, dass ich an nem Tag 10x+ in den Ofen steige...


    Viele Menschen reagieren unterschiedlich aufs saunieren – viele können gerade am Anfang länger und später nurnoch kurz. Auf die generellen Saunaregeln zu hören, mit 15min saunieren am Stück, Frischluft, Tauchbecken, stundenlanges pausieren dazwischen – das sind immer nur Anhaltspunkte – gerade Anfänger machen den "Fehler" gerne sich daran zu orientieren und stellen dann leider fest, dass sie das so garnicht vertragen und meiden zukünftig die Sauna weil sie meinen sie nicht zu vertragen.


    Wünsch Dir, dass Du die Ursache für Deine Kopfschmerzen findest (und beseitigst) und Du zukünftig eine der großartigsten Dinge die man im Leben tun kann richtig genießen kannst! :-)

    Ich hatte dasselbe Problem. Die Lösung: Den Kopf nach dem Saunagang besser abkühlen. D.h. das Gesicht oder besser gleich den ganzen Kopf ordentlich unter die kalte Dusche halten. Seit ich das so mache, ist Schluß mit Kopfschmerzen nach der Sauna, die auch bei mir noch den nächsten Tag anhielten.