Beratungsgespräche bei Beautydocs

    Guten Tag!


    Ich möchte mich gerne einer Fettabsaugung unterziehen und habe bei einer sehr namhaften Schönheitsklinik-Kette um einen Beratungstermin gegbeten, weil ich wissen möchte, ob überhaupt solch eine OP bei mir in Betracht kommt und ob in meinem speziellen Fall evtl. die Krankenkasse zumindest einen Teil der Summe übernehmen würde/könnte/müsste. Jetzt sagte mir die Dame am Telefon, daß solch ein Beratungsgespräch 65 € kosten würde. Ist das denn Usus? :-/ Eine Freundin hatte vor Jahren einmal wegen eines anderen Problems in dieser Klinik ein Beratungsgespräch, das aber kostenlos war.

  • 3 Antworten

    Hallo,


    das ist nicht ungewöhnlich, dass die Beratungsgespräche kosten. Ich hab immer zwischen 50 und 75 Euro bezahlt. Normalerweise wird das dann verrechnet, wenn man sich dort operieren lässt.


    So ein Gespräch dauert, bei einem guten Arzt, eine bis anderthalb Stunden. Ich kann verstehen, dass die Ärzte das nicht kostenlos anbieten. Viele würden dann einfach mal nur aus Interesse sich beraten lassen oder bei zig Ärzten Gespräche ausmachen, ohne sich am Ende operieren zu lassen.

    Mir fällt auch ehrlich gesagt nicht ein einziger Grund ein, wieso es kostenlos sein sollte...... Da nimmt sich ein ausgebildeter Facharzt 60-90 Minuten Zeit für dich, wieso sollte er es kostenlos machen?

    Zitat

    Mir fällt auch ehrlich gesagt nicht ein einziger Grund ein, wieso es kostenlos sein sollte...... Da nimmt sich ein ausgebildeter Facharzt 60-90 Minuten Zeit für dich, wieso sollte er es kostenlos machen?

    Naja, wie gesagt, bei meiner Freundin war das damals kostenlos, deshalb war ich halt erstaunt. Aber klar, das kann ich einesteils auch verstehen, daß man sich diese Zeit dann auch zahlen lässt, andererseits bin ich da halt von "der freien Wirtschaft" und meiner Branche ausgegangen, daß man oft erst mal in Vorleistung gehen muss, bevor man den Zuschlag erhält. War wohl falsch gedacht.