• BH(-Babydoll) nachts tragen, um die Brüste zu stützen?

    Hallo Frauen mit mittleren bis großen Brüsten! (Ja, soll heißen: keine Männer in diesem Faden, bitte :=o :-D ) Wenn ich nicht rausgehe, laufe ich manchmal gerne in Schlabberklamotten ohne BH herum (BH-Größe 70F). Nun habe ich jedoch bemerkt, dass ich dann so komisch dicke Falten direkt unter den Brüsten habe. Klar, die verschwinden nach eine Weile, mir kam…
  • 70 Antworten
    Zitat

    Das das die häufigste Ursache für einen Hängebusen ist, bedeutet aber nicht, dass die Kräftigung dieses Muskels gar nichts bringt.

    Tut mir leid, wenn ich Dir mit dem Post zu nahe getreten bin. @:)

    Zitat

    Warum kaufst du dir nicht son SportBh ding? Ich bin voll der Wühler nachts und mit so nem Gefledder um die Hüften würd ich mich schnell selbst einwickeln bzw mir alles verziehen.

    Hm, ich hab sowas mal (aber noch in falscher BH-Größe) gehabt und obwohl ich angeblich unruhig schlafe, bin ich erstaunlich gut damit klar gekommen.


    Ich probiers mal in richtiger BH-Größe – das kann ich ja immer noch für "schick" schlafen anziehen :)z

    Zitat

    Spielt das eine Rolle, ob man nachts einen trägt oder nicht

    Nein, bzw. nur für die Psyche oder das persönliche Wohlbefinden.


    Bräuchte die Brust eine Stütze, so hätte die Natur die eingebaut (mit Knochen oder Knorpeln). Hat sie aber nicht. Brüste bestehen auch nicht nur aus Fett und Bindegewebe. Sie sind in erster Linie der Sitz der Milchdrüsen. Die Natur hat sie nicht als Schönheits-Attribute konzipiert, sondern hat ihnen eine ganz elementare Funktion bei der Aufzucht des Nachwuchses zugeteilt. Eine Frau, die stillt, produziert fast einen Liter Milch pro Tag. Die Brüste müssen flexibel sein, um diese Mengen zu bilden und zu "lagern".


    Wenn man sich dies vor Augen hält, kann es eigentlich nur ungesund sein, aktives oder inaktives Drüsengewebe 24 Stunden am Tag fest an den Körper zu pressen.

    Zitat

    Ich mein wenn man so Frauen von Naturvölkern sieht, haben die auch nie Hängebrüste es sei denn sie sind schon alt und Mehrfachmutter...

    Bei Naturvölkern (Afrika/Südafrika) haben gesunde Frauen ca. alle 2-3 Jahre ein Kind, welches sie voll stillen. Das erste Kind haben sie oft bereits mit 14/15. Wenn diese Frauen 30 sind (und bereits 5 oder 6 Kinder geboren und gestillt haben) empfinden wir diese Frauen als optisch "alt". Und auch die Brüste sind – an unseren Schönheitsidealen gemessen – "alt", denn sie haben 12-15 Jahre Dauerstillen hinter sich. Bei einem Naturvolk ist dies aber kein Makel, denn diese Brüste weisen die Frau als gesund, gebärfähig und ernährend aus. Sie ist schön.


    Bei uns gilt ein anderes Schönheits-Ideal. Tendenziell zeigt es eine Frau, die noch sehr jung ist und noch nicht geboren hat.

    Ebenfalls 70F/FF und trage abends keinen Bh, wäre mir zu unbequem, da mich die Bügel pieksen würden, wenn ich auf der Seite liege, auch bei einem größeren UBB.


    Allerdings hab ich mir überlegt, einen bügellosen Sport-Bh oder ein Bustier zu tragen. Zuhause trag ich allgemein nämlich keinen Bh unde son Ding wäre ganz schön praktisch, da ich beim Treppensteigen immer meine Brüste so kompliziert mit den Händen festhalten muss und von meiner Familie regelmäßig dafür belächelt werde ;-D


    Also meine Brüste hängen nicht, obwohl ich nachts ohne Bh schlafen. Ich hab mal gehört, dass der Busen sogar "faul" wird, wenn der Haut dauerhaft ihr Haltevermögen abgesprochen wird.

    ohne bh könnte ich gar nicht rumrennen ":/


    ich hätte irgendwie angst dass die dann mit der zeit anfangen zu hängen, wenn sie durch das gewicht dauerhaft nach "unten" gezogen werden und nix zum halten da ist |-o

    Ich kann dich beruhigen, dass es zumindest bei mir keinen Schaden anrichtet, allerdings find ich meine Brüste jetzt auch nicht groß, sondern "normal" ;-D

    naja ich hab einen cup größer als du (70H) und finde es schon ganz schön viel... zu viel nicht, aber ich denke mal wenn ich irgendwann mal ein kind bekommen und gestillt habe, werde ich bei der größe auch was machen lassen :-/


    (sprich bei ner op verkleiner auf ein nettes C/D körbchen)...


    in der größe stell ich mir hängende brüste nämlich nicht grade hübsch vor :-X


    (soll jetzt niemanden hier beleidigen oder so @:) )

    @ PowerPuffi

    du richtest dich ja nach diesen englischen(?) größen.. (busenfreundinnen)


    Hab mich da auch mal informiert, ich find das (noch) ziemlich eigenartig.. ;-D

    Du trägst sogar 3 Cups mehr: 70FF->70G->70GG->70H :)z


    Ich denke aber nicht, dass eine Hängebrust eine zwingende Konsequenz des Stillens ist. Bei Busenfreundinnen gibt es dazu auch ein Unterforum, wie man die Brust in dieser Phase richtig stützt und so das Hängen vermeidet.


    Sollte es trotz angewendeter Maßnahmen so sein, kann ich es allerdings absolut nachvollziehen.


    Ich find zwar meine Brüste jetzt nicht groß und hab auch keine Rückenschmerzen oder ähnliches, aber es nervt mich, dass ich Oberteile statt in meiner Hosengröße 36/38 in 40/42 kaufen muss, nur weil meine Brust da einfach nicht reinpasst.


    Kartoffelsack lässt grüßen ;-D

    powerpuffi du sprichst mir aus der seele :)_


    vorallem bei blusen ist es einfach schrecklich %:| ich trag an hosen auch ne 36/38 und normal bei shirts auch ne 38... und ich hab letztes jahr für die konfirmation von meinem kleinen cousin eine bluse gesucht – nix.


    entweder die sehen an der brust "porno" aus, weil es so spannt, dafür aber am bauch passt ooooder es sieht an der brust gut aus und ich seh am bauch aus wie ein zweimannzelt :(v


    probleme durch meine brüste hab ich soweit auch keine (körperlich) :)^


    nur manchmal finde ich es ätzend wie männer darauf reagieren %-|

    @ marie

    Zitat

    du richtest dich ja nach diesen englischen(?) größen.. (busenfreundinnen)


    Hab mich da auch mal informiert, ich find das (noch) ziemlich eigenartig..

    Die meisten von uns tragen und richten sich nach englischen, also interkontinentalen Größen :)z


    Alles wie 75B bei H&M entspricht diesem Größensystem, weil die Hersteller im Ausland produzieren.


    Das kontinentale Größensystem ist mir gar nicht bekannt. Ich glaube, Change produziert in Europa nach diesen Größen. Aber sicher bin ich mir nicht.


    Meinst du die Doppelbuchstaben? AA/A/B/C/D/DD/E/F/FF/G/GG/H/HH/J


    Das ist die Cup-Palette, nach der die meisten Hersteller produzieren.


    Beispiel: Esprite produziert einen Bh in der Größe 34DD, dieser wird in Deutschland verkauft. Da wir uns theoretisch nach dem kontinentalen System richten müssten, gibt es bei uns keine Doppelbuchstaben. Es wird nur das Band übersetzt. Die 34 wird zur 75, da es keine Doppelbuchstaben gibt, runden sie einfach auf. Aus der 34DD wird fälschlicherweise eine 75E, obwohl dieses Modell dann einen Cup zu klein ist.


    Viele denken deshalb, dass eine DD einer E entspricht, das ist aber falsch.

    Die Doppelbuchstaben sind also auch in Deutschland allgegenwärtig, zumindest außerhalb von H&M und Cup-Größen über AA,B und C ]:D


    Man nimmt sie bloß nicht wahr. Wenn du eventuell Bhs in 70E, 75E, 80E, etc hast, wirst du diesen kleinen Fehler eventuell auch bemerken:


    Ich hab mal einen Bh von Esprit in 70E gekauft, der in Wirklichkeit eine 70DD war und mich andauernd geärgert, warum der denn so klein ausfällt. Als ich dann das Schildchen GB:32DD und EU: 70E gelesen habe, war mir dann alles klar %-|

    @ Bunny

    Zitat

    nur manchmal finde ich es ätzend wie männer darauf reagieren

    Du meinst penetrantes starren und gaffen mit offenen Mündern, vorallem bei älteren Expemplaren? ;-D


    Ich arbeite in einer Kneipe, manche Leute bestellen einfach bei meinen Brüsten, ohne mir jemals ins Gesicht gesehen zu haben :-o

    Zitat

    Du meinst penetrantes starren und gaffen mit offenen Mündern, vorallem bei älteren Expemplaren?

    %:| es gibt noch schlimmere...


    ich hatte mal einen an der bushaltestelle der mich fragte ob die echt sind :-o kein "hallo" oder sonstwas ":/


    und vorallem in der pubertät wenn die kerle blöde kommentare machen oder einen nur darauf reduzieren leidet die psyche ganz schön :(v


    aber naja das ist ja nicht das thema des fadens :-)

    Zitat

    Bei Naturvölkern (Afrika/Südafrika) haben gesunde Frauen ca. alle 2-3 Jahre ein Kind, welches sie voll stillen. Das erste Kind haben sie oft bereits mit 14/15. Wenn diese Frauen 30 sind (und bereits 5 oder 6 Kinder geboren und gestillt haben) empfinden wir diese Frauen als optisch "alt". Und auch die Brüste sind – an unseren Schönheitsidealen gemessen – "alt", denn sie haben 12-15 Jahre Dauerstillen hinter sich. Bei einem Naturvolk ist dies aber kein Makel, denn diese Brüste weisen die Frau als gesund, gebärfähig und ernährend aus. Sie ist schön.


    Bei uns gilt ein anderes Schönheits-Ideal. Tendenziell zeigt es eine Frau, die noch sehr jung ist und noch nicht geboren hat.

    :)^

    Haut kann nicht faul werden oder muss trainiert werden :-D


    ____


    Aber ich glaube, das ist eine Grundsatzfrage wie "Ist silikonhaltiges waschmittel schädlich für die Haare", da findet man auch Zitate zu beiden Positionen im Internet.

    Zitat

    Aus der 34DD wird fälschlicherweise eine 75E, obwohl dieses Modell dann einen Cup zu klein ist.


    Viele denken deshalb, dass eine DD einer E entspricht, das ist aber falsch.

    Bei DD (34) und 75 E liegt gerade mal ein halber cm. Das ist ja noch zu verkraften. Die einzige Cupgröße die im EU zum britischen System gleich ist, ist ein D Cup. Je niedriger oder höher man geht, desto größer werden die maßlichen Unterschiede.


    Ich trage eine 40 H/HH (kommt auf den Hersteller an). Ich kann nur kurze Zeit ohne BH sein. Einen Vormittag am Wochenende, aber dann müssen "sie" in die Körbchen. Hängen tun sie noch nicht, oder kaum. Eine kleine Falte unter der Brust ist schon da. Bei mir liegt das an meinem Gewebe. Ich habe sehr viel Drüsengewebe und kaum Fett. Das macht die Dinger auch schwerer als wenn der Fettanteil größer und der Drüsenanteil kleiner wäre (ca. 2600 g pro Seite). Da könnt ihr euch denken, dass da ohne BH nicht viel geht.


    Nachts trage ich keinen BH. Will das Teil nicht auch noch beim Schlafen an haben und mein Mann möchte es schon gar nicht.


    Ob Brüste weich, schlaff oder fest sind oder gar hängen entzieht sich unserem dazutun. Wir sind von unseren Genen abhängig. Brustmuskel zu trainieren ist kaum Erfolgreich. OK. man bekommt einen größeren Brustmuskel und damit drückts das Gewebe etwas mehr nach vorn, das ist aber auch schon alles. Fester wird da nix.


    Die Gene bekommt man vom Vater (doch das stimmt). Frauen geben ihre Gene über den Sohn an die Enkelin weiter. Schaut euch mal eure Oma, väterlicherseits, an. Bei mir trifft das uneingeschränkt zu. Oma und Enkelin gehen gemeinsam ihre Büstenhalter kaufen. ;-D Ich habe da viel von meiner Omi gelernt, was den Busen angeht.