• BH, ja oder nein?

    Hallo ihr lieben! *:) Mich würde es mal interessiern ob Frauen lieber ein bh tragen oder nicht ??? Ich komme darauf, weil ich letztens ein schulterlosese Kleid getragen hatte und ich habe es ohne bh getragen, weil mich die träger gestört hatten. Habe mich aber nicht so wohl gefühlt, da Frau ja eigentlich nicht ohne bh rumläuft. daher würde ich gerne…
  • 780 Antworten
    Zitat

    ... sagt der Hersteller von BH in Größen wie 65E, ja?

    Herstseller von BH-Größen wie 65E sind nicht zwingend andere. ;-) Ich habe zB einen Sport-BH von Triumph in 65E... und Triumph ist bekanntermaßen eine übliche Marke. Nur bieten sie hierzulande keine 65er BHs an... ich musste das Ding in UK bestellen. Der Erfolg gibt meinem 65E übrigens recht. Endlich ein BH, der hinten im Rücken nicht hochrutscht und mir auch nicht dauernd vorne über die Titten rutscht, weil er viel zu weit ist. ;-D

    Mir rutschen eher immer die Träger runter. Aber das liegt wahrscheinlich eher daran, dass ich nicht allzu viel Geld in Unterwäsche investiere (lieber öfter mal neue :-)) und daher diese Stellverschlüsse qualitativ nicht so hochwertig sind und nach einer Zeit nicht mehr wirklich gut halten. Meistens nähe ich sie dann zusammen, hab ich bei dem heute nur noch nicht gemacht.. *zuppel* *schieb*

    a.fish

    Zitat

    Ich begreife immer noch nicht, wie ein E-Körbchen nicht groß sein kann. Trägst Du keine BH nach der üblichen Größentabelle oder wie?

    Ich denke, das kommt schlicht darauf an, wie man rechnet (und wie man misst und wie man den Bh gerne trägt). Ich komme zum Beispiel mit Fentas Maßen auf 70 C, was schon gar nicht mehr besonders groß klingt. Aber auch ganz allgemein sind Größen wie D oder E nicht so groß, wie oft geglaubt wird, zumindest nicht an einem schlanken Unterbrustmaß. Woher diese Fehleinschätzung kommt, kann ich nicht sagen, aber ich habe dabei ein wenig den Einfluss der amerikanischen Größen in Verdacht, die grober gestuft sind. Wenn ich beispielsweise meine Körbchengröße nach dem amerikanischen System ausrechne, erhalte ich eine Körbchengröße weniger.

    Wenn ich richtig informiert bin, ist die Körbchengröße als solches immer mathematisch im Verhältnis zur Unterbrustweite zu sehen. Die, ich nenne es jetzt mal ganz poetisch Brustmasse, ;-) von 70A ist also deutlich weniger als z.B. 90A. Demzufolge stimmt auch ganz ungefähr die Faustformel, 70C = 75B = 80A. Sicherlich ist ein E-Körbchen niemals winzig, aber genauso wenig ist der Umkehrschluss korrekt, dass eine Frau mit z.B. 70E eigentlich nur aus Brust besteht.

    Also, ich hab 75D und käm ohne BH gar nicht mehr zurecht. Rein physikalisch – es hat doch bestimmt schonmal jemand von "Trägheit der Masse" gehört, oder? ;-)


    Abgesehen davon hätt' ich z.B. im Winter keine Lust, dass mir die ganze Zeit der Wollpulli über die Nippel juckt. ;-D


    Eigentlich zieh' ich das Teil nur zum duschen und evt. zum schlafen aus.

    Äh... na er spannt halt... meine Ex hatte das immer gesagt, wo sie das her hat, weiß ich nicht... ??? Aber wenn man liegt, ist halt ein ordentliches Gewicht auf dem Rücken und beim drehen spannt der Stoff, somit auch die Haut...


    Nach Jahren zeigt das bestimmt Auswirkungen... :=o

    Ich habe auch 75C-D aber bei dem Wetter ist es mir einfach zu warm für einen Bh.


    Da ist mir die trägheit der Masse egal. :)z

    Ich habe meistens einen BH an..


    Fühle mich einfach unwohl, obwohl es wenn überhaubt beim laufen nur minimal wackelt..


    Bei Kleidern, die schon so leicht gepolsterte Cups haben, zieh ich keinen an.


    Sonst kommt es immer darauf an, wie eng die Kleider sitzen, wenn sie etwas weiter sind, zieh ich auch keinen an, weil man da eh nichts durchsehen würde.


    Hab 75B ca..

    Einen BH sollte man nachts nicht tragen, weil dieser die Gefäße abdrückt.


    Dadurch kann man dann Brustkrebs usw bekommen.


    Der Druck der Bügel oder des Pushups drücken permanent auf die gleiche Stelle ein. Kein Mensch sollte/kann stundenlang auf einer Stelle liegen oder in exakt der selben Haltung sitzen.


    Darüber gibt es allerdings auch viele verschiedene Thesen.. Ich denke mal, wenn man einen trägerlosen Nicht Pushup-BH trägt über Nacht, wird es keine Probleme geben, weil ja nichts gequetscht wird.

    Finde die These etwas gewagt, dass man von schlecht sitzenden BHs bzw dem Tragen eines ebensolchen über Nacht Brustkrebs bekommt....