• BH, ja oder nein?

    Hallo ihr lieben! *:) Mich würde es mal interessiern ob Frauen lieber ein bh tragen oder nicht ??? Ich komme darauf, weil ich letztens ein schulterlosese Kleid getragen hatte und ich habe es ohne bh getragen, weil mich die träger gestört hatten. Habe mich aber nicht so wohl gefühlt, da Frau ja eigentlich nicht ohne bh rumläuft. daher würde ich gerne…
  • 780 Antworten

    leichte hängebrüste finde ich auch nicht schlimm.


    es ging um die frauen, wo die brüste bis zum bauchnabel hängen, die dann ohne bh durch die stadt rennen und sich wundern warum man(n) blöd schaut

    Diese Knie-Brüste sind schon arg ätzend. Versteh nicht warum die Frau da nicht automatisch zum BH greift. Ist doch auch besser fürn Rücken wenn der Druck darauf durch den BH gemildert wird.

    Wenn ich so jetzt sehe das auch Frauen mit Hängebrüste durch die Stadt gehen, die älteren Männer schauen jedenfals sehr interessiert. Eine Freundin von mir hat Megahängebrüste und trägt nie einen BH, da schaut jeder Mann hin und sie sieht geil aus. ;-D

    Ich hab leider auch Hängebrüste geh aber auch ohne BH.


    Warum nicht. Wenns jemanden stört dann gibts genug anderes zum ansehn.

    Ich weiß ja nicht wo ihr so rumlauft, aber mir ist noch nie eine Frau mit Hängebrüsten bis zum Bauchnabel aufgefallen, die dann ohne BH durch die Gegend läuft und sich wundert, warum alle gucken... ;-)

    Wenn es auch nicht ansehnlich ist so ist es zumindest aber ehrlich.


    Dann erlebt man(n) jedenfalls spätter keine böse Überraschung :)^

    In den 60er und 70er Jahren sind die meisten Frauen ohne BH herumgelaufen.


    Das war normal und niemand hat da dumm geglotzt.


    Die die trotzdem einen getragen haben, waren Spießer.

    Das stimmt ! Da sind auch die Männer in Unterhemd und weissen Socken in Sandalen rumgelaufen.


    Gibt es aber heute leider auch noch, genauso wie Damen mit Milchtüten ohne BH.

    Ich hab leider auch Hängebrüste geh aber auch ohne BH.


    Warum nicht. Wenns jemanden stört dann gibts genug anderes zum ansehn.


    bea23


    :)^ :)= @:)


    In den 60er und 70er Jahren sind die meisten Frauen ohne BH herumgelaufen.


    Das war normal und niemand hat da dumm geglotzt.


    Die die trotzdem einen getragen haben, waren Spießer.


    soundso


    :)^ :)= @:)


    Genau so war es in meiner Jugendzeit waren die Frauen lange nicht so Prüde wie heute.


    Wenn man sieht wie sich die Mädels heute anziehen grauselig.

    Zitat

    Genau so war es in meiner Jugendzeit waren die Frauen lange nicht so Prüde wie heute.

    Ja, ich wundere mich immer wieder, wie prüde die Jugend heute ist.


    Wenn ich daran denke, welche kurzen Miniröcke ich getragen habe und Hotpants und das auch in der Arbeit (Amt). Das würden sich heute viele nicht trauen. Und wenn das eine machen würde, wäre sie gleich als leichtes Mädchen verschrieen.

    Ja das mit den Hotpants wo die Arschbäckchen rausschauten. Manche nicht mal ein String anhatten es sah schon geil aus. Wohnte damals in Berlin und die Mädels waren supergeil drauf.


    Heute kann man sich das garnicht mehr vorstellen. Fehlt nur noch das bald komplett verhüllt rumlaufen wie die mit den B............

    Zitat

    Gibt es aber heute leider auch noch, genauso wie Damen mit Milchtüten ohne BH.

    Dass man damals keinen BH getragen hat, hat mit der Befreiung der Frau zu tun und nicht mit Mode.


    Aber wenn du meinst, dass die 68er Bewegung altmodisch ist, dann musst du dir mal vor Augen führen dass es ohne diese den heutigen Frauen nicht so gut gehen würde.


    Ich warte ja noch drauf, dass wir wieder gezwungen werden (durch die sogen. Mode) Korsetts anzuziehen und die Taillien zu schnüren wie im 19. Jahrhundert.