ich fang nur zum Nachdenken über so Aussagen an, wenn ich mit mir selber nicht im Reinen bin. Ansonsten kann ich mit sowas schon umgehen. Aber gibt natürlich auch so Leute, die einem ständig was reindrücken müssen. Hatte so eine Bekannte, die war nicht mit sich selber zufrieden und bei mir war dann alles schlimm. Bei ihr sind die kg nicht runter, bei mir schon, und dann war ich halt auf einmal nur noch ein Gerippe und so. %-|


    am Freitag ist wieder Wiegetag. Bin ganz zuversichtlich, dass die Woche was runtergeht.


    Gestern war ich 7km laufen, heut sind Übungen mit Eigengewicht geplant.


    Zu Mittag gab's 2 kleine Tortillawraps mit Hirse-Gemüse-Füllung und einer halben Avocado.

    @ wayne99

    Der Spruch mit der weiblicheren Figur war durchaus positiv gemeint. Ich gehöre in meinem persönlichem Umfeld zu den dünnsten. Manchen gefällt es besser wenn man etwas mehr auf den Rippen hat. Mich störte es, das mein Po nach EN 13402 nur noch einen Zentimeter von Größe 40 entfernt war.


    Wenn mir jemand einen Spruch reindrückt, gebe ich Konter.

    Ich tu mich derzeit hart dabei mein Gewicht zu halten. Hab wieder ein bisschen zugenommen und werde jetzt wieder verstärkt auf die Ernährung achten. Diese und nächste Woche ist mein Partner noch da, dann ist er drei Wochen weg. Das ist für meine Figur immer eine gute Zeit, weil ich allein einfach viel weniger und viel kalorienärmer esse.

    Ich hatte mich missverständlich ausgedrückt.


    Mich störte die Gewichtszunahme von den 3 Kilo und bin von ein paar Menschen auf die Gewichtszunahme angesprochen worden (nicht negativ).


    Ich selber spreche andere Menschen bezüglich des Gewichtes nur im Ausnahmefällen an z.B. wenn ich mir um die Gesundheit einer nahestehenden Person Sorgen mache.

    Das Wiegen diese Woche war ernüchternd. Am Gewicht hat sich rein gar nichts getan. Stillstand seit 3 oder 4 Wochen. %-|


    Aber dann bin ich vorhin mal auf die Idee gekommen das Maßband in die Hand zu nehmen. Habe ich seit dem Start gar nicht mehr gemacht.


    Ergebnis:


    Taille --> 3 cm weniger


    Hüfte --> 4 cm weniger


    Hintern --> 5-6 cm weniger


    Hätte ich nicht gedacht, dass sich da schon so viel getan hat. Im Spiegel bemerke ich das gar nicht so sehr. Ich spüre zwar, dass gerade im Hüftbereich etwas weniger ist. Aber ich freu mich gerade richtig. Vielleicht sollte ich doch mal Fotos machen und die gegenüber stellen? ":/

    @ quietschie

    klingt nach einem tollen Erfolg!


    ich war heute den ganzen Tag mit verschiedenen Freunden essen :D


    an meinem Gewicht hat sich nichts getan, aber ohne Ausdauertraining, war das eh klar.


    meine Waage sagte mir > im Moment wiege ich 63,4


    Mit meinem Fettanteil bin ich gar nicht zufrieden. War die letzte Woche nachlässig mit dem Sport. Ich war fast nie vor 22.00 Uhr zu Hause.


    Kommende Woche wird hoffentlich wieder besser :)^

    Hallo Mädels *:)


    Mein Gewicht hat jetzt ne Weile stagniert, ich hatte aber trotzdem das Gefühl, dass ich insgesamt wieder etwas stärker geworden bin bzw. sich mein Körper weiterhin zum positiven verändert. Die letzten 3 Tage hab ich unheimlich viel gegessen, zwar gesundes, aber insgesamt einfach zu viel. Heute morgen auf der Waage hatte ich dann plötzlich nur noch 60 kg :-o


    Mein Bauch wird langsam definierter und ich fühl mich gerade total wohl. Bin aber weiterhin motiviert und werde dran bleiben. Es wäre so schön, wenn sich bis zum Sommer ein paar Bauchmuskeln zeigen würden ;-D

    Mein Gewicht stagniert im Moment auch. Allerdings mache ich ja weder eine Diät noch habe ich durch Sport einen hohen Kalorienverbrauch. Mir geht es darum langfristig weniger ungesundes Zeug zu naschen und mich mehr zu bewegen.


    Süßigkeiten kaufe ich jetzt bewusster ein (gekauft wird nur etwas wenn ich mehrere Tage denke, dass ich es haben möchte) und nicht mehr im vorbeigehen (Wochenendeinkauf durch die Regale schlendern und mehrere Sachen einpacken). Ich habe mir in letzter Zeit auch keinen Fruchtjoghurt mehr gekauft, da diese viel Zucker enthalten.


    Da ich durch Muskelverspannungen schon mehrfach massive Probleme hatte

    , ist es wichtig für mich, mich mehr zu bewegen.