Figurtechnisch freue ich mich schon auf kommenden Montag, ab da wird Zucker und Weißmehl wieder konsequent gestrichen ;-D


    Aber hier im Urlaub gibt’s einfach zuuu leckeres Essen und gefühlt wiege ich schon 3 kg mehr. Immerhin trainiere ich jeden 2. Tag und laufe relativ viel über den Tag :)^

    Ich bin mal wieder überrascht, wie schnell das Verlangen nach Süßem nachlässt, nachdem ich Zucker komplett gestrichen habe.


    Unrealistisch, dass ich es ewig durchhalten werde, allein wegen Geburtstagstorten und Eis und Nachtisch. Aber es zeigt mir mal wieder, wie viel "Suchtpotenzial" das Zeug hat.

    So meine Lieben, ich war gestern wieder auf der Waage. 52,6 KG sprich ich habe wieder 800g mehr als beim letzten mal. Das ist soweit schon ok, war ja ein sündiges Wochenende und ein Teil davon ist sicher auch natürliche Schwankung....

    @ LilaLina:

    Ich hab ja tatsächlich einen immer recht geringes Verlangen nach "Süßem" aber ganz auf Zucker verzichten könnte ich nicht (okok ausser Alternativen wie Honig zählen nicht) einfach weil ich Süße im Salatdressing brauche, in jeder Soße, etc...

    Soooo gestern war ich in Fitnessstudio, heute hatte ich Pause und ganz anständig gegessen.


    Mittags gabs frittatensuppe und ein großer Salat. Nachmittags Hüttenkäse und ein Glas Cornichons und abends gab's ein veganes Curry mit Couscous statt Hackfleisch. Summa sumarum gut 1200 kcal und davon 81g Eiweiß.

    Ergebnis Januar


    Kalorien: 1600 Kcal im Plus (durch Wohnzimmersport mehr verbraucht als an Naschkram gekauft, mein Laster ist Kakao)


    Wohnzimmersport Minuten: 14,8 % vom Jahresziel erreicht (Hauptgrund für den Wohnzimmersport: Lockerung der Muskulatur)

    Zitat

    Figurtechnisch freue ich mich schon auf kommenden Montag, ab da wird Zucker und Weißmehl wieder konsequent gestrichen ;-D

    Kompletter Verzicht auf Zucker und Weißmehl? :-o Mein Leben wäre zu Ende. ;-D Wie hält man das durch? Kein Brot, Brötchen, Pizza, gesüßter Tee, ... Hach, ihr seid echt stark :)^ Ich bin bei meinem Ernährungskonzept echt froh, dass ich (theoretisch) alles essen kann. Morgen wird es lecker Pizza geben. Und als Ausgleich wird es noch einen Salat geben. Ich bin generell echt begeistert, wie vielfältig ich aktuell esse. Gestern gab es richtig lecker selbstgemachtes Curry mit Hähnchen. Ganz viel Gemüse war da drin und ich konnte so viel essen, wie ich wollte. :-q


    Sporttechnisch läuft es auch. War gestern im Studio. Jetzt grad schieb ich es ein wenig vor mir her. :=o Aber der Tag hat ja noch ein paar Stunden. Irgendwann bekomm ich meinen Hintern schon hoch. Apropo Hintern. Mir wurde gestern gesagt, dass der schon kleiner und knackiger geworden ist. |-o :-) Das Hüftgold ist auch schon weniger geworden. Insgesamt läuft es also ganz gut bei mir. :)z

    Huuhu! *:)


    Also Verzicht auf Weißmehl fällt mir absolut nicht schwer aber kompletter Verzicht auf Zucker ist ja nahezu ein Ding der Unmöglichkeit, allen der versteckte Zucker, der fast überall drin ist ...


    Ich persönlich verzichte weitestgehend auf den "überflüssigen" Zucker, das klappt auch ganz gut.


    Diese Woche -700g, KFA und MA auf zweittiefst- bzw. -höchstem Wert seit Aufzeichnung und das trotz Sushi-all-you-can-eat-Orgie am Mittwoch 8-)


    Sportmäßig bis jetzt 1x Crossfit, fleißig gerudert (über 51.000m) und gleich pack ich noch ein Crossfit-WOD und ca. 6.000 Ruder-meter drauf.


    Schönes Wochenende euch! @:)

    Hallo!


    Meine Woche war okay. Bis jetzt zwei Tage gelb, zwei rot. Wobei ich sagen muss, dass ich, selbst wenn ich zu viel esse, trotzdem noch gesund esse. Ist natürlich immer noch nicht gut, aber naja. Nur auf die Waage traue ich mich irgendwie noch nicht. Optisch und vom Gefühl her würde ich sagen, dass ich wenigstens etwas abgenommen habe, aber vielleicht bilde ich mir das auch nur ein...


    Allerdings geht es mir seit ein paar Tagen physisch und psychisch auch nicht gut genug, um mich mit Kalorien zu beschäftigen. Daher werde ich wohl eher mal ein paar Tage nach Gefühl essen.


    Euch weiterhin alles Gute, ihr seid ja echt fleißig, wie ich hier so lese @:)

    Mir wurde gerade gesagt, dass Leute, die nur auf ihr Äußeres achten ein Kopfproblem haben. Man muss sich annehmen wie man ist und die innere Schönheit ist wichtig. Wozu braucht man eine Bikinifigur? Mal ehrlich, ich weiß nicht mehr, was ich glauben soll...

    Knuffelstern, man könnte ja fast meinen, du seist neidisch. Aber nur fast.


    Hilfe, die Waage hat bei mir gerade 48,8 kg angezeigt. Ist ja an sich toll, aber laut yazio beträgt mein Tagesdurchschnitt im Moment um die 1900 kcal und damit nehme ich eigentlich nicht ab. Da weiß man nicht, ob man sich freuen oder Sorgen machen soll ???

    Würd es im Blick behalten, die nächstenGeburtstage mit Kuchen& Co. kommen sicherlich und dann hast du eine kleine Reserve ;-) Halt schauen, dass es nicht weniger wird und wenn doch, dann ergründen.


    Meine Woche war super, kein einziger Ausrutscher beim Essen. Dreimal Sport gemacht :)^


    Mal gucken was die Waage morgen sagt.


    Hab derzeit fiesen Muskelkater im ganzen Körper, normalerweise schlägt sich das negativ auf der Waage nieder - aber ist ja nur kurzfristig wegen Wassereinlagerungen.

    @ Weißmehl-/Zuckerverzicht:

    Halt ich auch nie und nimmer dauerhaft durch. Zwischendurch hilft mir aber eine Art Fasten dabei, von der ständigen "Überdosis" wegzukommen. Danach schmeckt dann alles so super süß, dass ich viel weniger brauche ;-)

    Zitat

    Danach schmeckt dann alles so super süß, dass ich viel weniger brauche

    Kenne ich. Früher habe ich gerne die Nougat-Marzipanbaumstämme gegessen. Heute finde ich sie nur noch übelst süß. Meinen Kakao rühre ich mir selber zusammen , weil mir die fertigen Kakaogetränkepulver viel zu süß sind. Ein gehäufter Teelöffel Backkakao o.ä. mit einem gestrichenen Teelöffel Zucker(laut Packung soll man eigentlich gleichviel oder mehr Zucker als Kakao nehmen).