Bleichcreme gegen Pigmentflecken

    Eigentlich gehört das Thema ja eher ins Dermatologie-Forum, aber da es ja auch um "Schönheit" geht und hier mehr Leute lesen als bei Dermatologie setze ich es hier auch nochmal rein:


    Kann mir jemand eine Bleichcreme empfehlen, die Pigmentflecken aufhellt oder sogar ganz verschwinden lässt?


    Iklen-Serum und Medik K8 hab ich schon erfolglos getestet.


    Anti-Pigment-Fluid von Eurerin ist ja eher präventiv gedacht, also wenn man noch KEINE Flecken hat als Vorbeugung, hilft aber nicht bei bereits vorhanden Flecken, oder?


    Gebt mir doch einfach mal Feedback was ihr so probiert habt und ob es geholfen hat.


    Danke!

  • 2 Antworten

    Also meine Erfahrung ist auch, dass diese ganzen sogenannten "Bleichcremes" wie Eucerin oder Roc eher wenig helfen. Und selbst für die vorbeugende Wirkung ist für mich im Sommer der LFS viel zu niedrig, außerdem sind mir diese Cremes auch zu fett (sind wohl, da Pigmentflecken häufig als "Altersproblem" gelten, eher für die "reifere Haut" gedacht). Sprich: Als Vorbeugung ist ein Sunblocker, insbesondere im Sommer/bei starker Sonnenstrahlung, wohl besser geeignet (ganz gut finde ich da den von Roc speziell gegen Pigmentflecken).


    Etwas besser werden die Pigmentflecken bei mir bilde ich mir ein von der Benzaknen-Waschlotion oder ähnlichen Produkten mit Benzoylperoxid (rezeptfrei in der Apotheke). Ist eigentlich eine Waschlotion gegen Pickel und unreine Haut, hat aber eine leicht schälende Wirkung und als "Nebenwirkung" einen bleichenden Effekt. Also wenn Du abgesehen von den Pigmentflecken auch eher fette, unreine Haut hast, wäre das einen Versuch wert. Ist aber wie gesagt eigentlich nicht der "Zweck" dieser Produkte.


    Den gleichen Wirkstoff gibt es auch als Creme, allerdings bleicht man sich damit die ganze Wäsche aus... (hatte die früher mal gegen Akne).


    Wunder würde ich aber auch da nicht erwarten.