Braunwerden - auch im Schatten?

    Mal ne ganz dumme Frage, die ich mir gerade stelle.


    Kann man auch im Schatten braun werden?


    Mein Balkon hat zwar Südseite, wo den ganzen Tag die Sonne hinscheint, aber aufgrund der Bambusmatten davor scheint die Sonne nie wirklich direkt rein, immer nur so knapp drüber.


    Könnte man trotzdem braun werden?

    @ :)

  • 11 Antworten

    Du bekommst eine intensivere und tiefere Bräunung, die auch wesentlich länger hält und außerdem der Haut nicht schadet.

    Oh Herrgott, das war sooooooo klar, dass die Frage wieder kommt. Immer diese Korinthenkakerei %-|


    Dann nochmal für die, die es gaaaanz genau haben wollen. Es ist für die Haut nicht so sehr schädlich wie direkte Sonneneinstrahlung, da man sich so gut wie keinen Sonnenbrand holt. Sonnenschutz ist natürlich trotzdem Pflicht, aber....ach ich hab keine Lust, ihr wisst es doch alle selbst

    ;-) ich wollte es nicht gaaaanz genau haben, aber du schriebst, dass diese bräune der haut nicht schaden würde, und ..ja, das weißt du ja selber. :-)

    Zitat

    Ja das stimmt, nur ein paar Jahre Dauerschatten und zack! ist man etwa so braun wie nach 3 Stunden Sonne ;-D

    ;-D :-D


    Ich werd schon in der Sonne nicht braun – was ist da erst im Schatten...


    Allerdings hab ich mich mal ganz übel getäuscht. Es war im Urlaub auf Fuerteventura. Es war total bewölkt – aber da es warm war, haben wir uns trotzdem an den Strand gepackt und dachten uns: Die Sonne scheint ja nicht, wozu also eincremen?


    Das haben wir, vor allem ich, am nächsten Tag bitter bereut. Es war der schlimmste Sonnenbrand meines Lebens.


    Aber in unseren Graden passiert sowas glaub ich eher weniger... :=o

    Unter der obersten Hautschicht welche Epidermis heisst liegen Zellen welche winzigkleine Farbkörperchen erzeugen. Diese dunklen Körnchen (Pigmente) heissen Melanin und sind ein Abwehrmittel gegen die schädlichen Strahlen der Sonne. Je stärker und länger also die Sonne auf die Haut scheint desto mehr Melanin bildet sich und umso bräuner wird man. Blasse Menschen haben wenig Melanin in der Haut und können dieses auch nur in kleiner Menge erzeugen. Deshalb müssen sie sich besonders gut vor der Sonne schützen, damit sie keinen Sonnenbrand bekommen. Dadurch das die UV-Strahlung fast an jedem hellen Gegenstand gebrochen und gespiegelt wird kann man auch im Schatten Braun werden. Es wurde sogar nachgewiesen das die Strahlung intensität bei bestimmter bewölkung viel höher ist als bei einem direkten Kontakt.

    Ich bin Hauttyp1 und werde eh kaum und seeehr schwach braun.


    Bitte jetzt keine Aufklärungen, als Hauttyp 1 nicht lange in die Sonne etc, das weiß ich.


    Ich wollt da nur sagen, dass ich wohl im Schatten gar nicht braun werden werde. Zumindest nicht dieses Jahr.


    Meine Hoffnung ist, da bis Juni die Sonne ja auch noch etwas steigt, dann vielleicht noch ein wenig direkt auf den Balkon fällt. @:)