Breite Hüften und kleine Oberweite – ist das überhaupt attraktiv

    Hallo ihr,


    ich wollte mal eure Meinung zu einem bestimmten figurtypus wissen. Natürlich spreche ich hierbei von mir selbst, und da ich mich sehr unwohl fühle wollte ich einfach mal wissen obs wirklich so schlimm ist wie ich mich wahrnehme oder nicht.


    Also, ich bin 1,74m groß und habe einen sehr schmalenm knochigen Oberkörper und so gut wie nicht vorandene brüste (nicht mal 75 aa). ich versuche natürlich sie mit push ups und polstern etwas aufzumöbeln, aber das geht natürlich nur solange ich was an habe :-/ (aber das ist eigentlich nochmal ein thema für sich)


    meine hüfte ist allerdings sehr breit (über 100cm umfang), also mein ganzer "speck" sammelt sich einfach nur an meinem Po und meinen Beinen an, das verhältnis von po zum rest meines körpers ist einfach nicht gegeben...


    ich schäme mich sogar schon gegenüber meines partners so, dass ich mir beim sex darüber gedanken gemacht habe ob er mich denn überhaupt attraktiv findet mit meiner komischen figur. .... >.<


    ich weiß auch nicht was ich davon halten soll, abnehmen möchte ich nicht weil ich dann aussehe wie ein hungerhaken, und wenn ich zunehme bekomme ich nur einen dicken hintern und einen bauch >.<


    Findet ihr nicht auch dass so eine figur "komisch" aussieht? Oder fällt (vor allem männern) so ein unproportonaler körperbau überhaupt auf?

  • 42 Antworten

    also mir geht es so ähnlich wie dir ich habe einiges abgenommen und das leider an der brust statt an Hüfte und po:-((


    jetz habe ich oben zwar noch B 75 auch nich gerade das größte und ne hüfte von 97cm und da sammelt sich der speck an hüfte Po und oberschenkel.


    Ich persönlich finde es schrecklich aber Männer haben bis jetz noch nicht iwas gesagt. :)*

    meine freundin hat auch so eine figur: 75a und ein sehr breites becken (ich hab nicht nachgemessen)... und ich finds schon gut, also mir gefällts...


    auch wenn sie die ganze zeit rumjammert, dass sie dick ist xD ich sag ihr immer, dass ich sie sicher nicht zum abnehmen zwingen würde (steht mir auch auch gar nicht zu), sondern dass sie das für sich entscheiden muss...

    Ich bin auch so eine "Birne" ;-D Bei mir ist es jetzt nicht ganz so extrem wie du es beschreibst, ich falle eher noch in die Kategorie "griechische Statue", aber wenn ich ein paar Kilo abnehmen würde, hätte ich auch so einen knochigen Oberkörper und einen im Verhältnis viel zu riesigen Hintern.


    Da kann man nichts machen. Ich versuche eben, ich möglichst Vorteilhaft zu kleiden und denk mir, wenn ein Mann mich nackt sieht, ist ihm das dann auch egal, falls es ihm überhaupt auffällt. ;-) Sowas sieht man vor dem Spiegel oder auf Photos sowieso immer vielmehr, als "in der Bewegung" ;-)

    Ich find solche Figuren unheimlich schön o:) kleine Brüste find ich eh schöner, und breite Hüften gehören eben zur Frau ;-D


    Ich finds grausig umgekehrt, bei denen die Frauen solche quadratischen Figuren haben, sehr schmales Becken, eckiger Po und breite Schultern und größer Busen %:| das finde ich persönlich nicht schön.


    Da hab ich echt lieber kaum 75 AA und Becken und Po, wie so ;-D ;-D

    Manchen Männern gefällt es sehr, anderen gar nicht, den meisten ist es relativ schnurz. ;-)


    Es ist wohl eine Art "Fettverteilungsstörung" in mehr oder weniger ausgeprägtem Ausmaß, aber eine rein kosmetische und möglicherweise in Hungerzeiten günstige. ;-D Versuch einfach, Dich von der Idee, je wirklich richtig schöne Beine zu haben, zu verabschieden, verlieb Dich in das, was Dir an Deinem Körper gefällt (irgendwas hat ja eh jeder an sich auszusetzen), und mach Dir nicht so einen Kopf drum.


    Ich habe übrigens eine Bekannte, bei der es andersrum ist - sie hat ganz dünne Extremitäten, während der Rumpf ein richtiger "Koffer" ist. Ich betone meine im Normalfall sehr schlanke Taille und die kleinen, aber hübschen Brüste, sie betont die langen schlanken Beine und protzt mit üppigem Dekollete. Voilá - beide auf ihre Art zum Anbeißen, nur extrem unterschiedlich. ;-)

    Zitat

    ich schäme mich sogar schon gegenüber meines partners so, dass ich mir beim sex darüber gedanken gemacht habe ob er mich denn überhaupt attraktiv findet mit meiner komischen figur. .... >.<

    Da hat meiner mir recht zu Anfang unserer Beziehung den Kopf gewaschen. Ich habe etwa dreimal angedeutet, wie toll ich drei Kilometer lange Laufstelzen finde und dass ich ja auch gern welche hätte. Eines Abends schaut er mich an und sagt: "Ich wünschte, du hättest einen winzigen Hintern und lange dünne Beine." Ich ganz entgeistert: "Bitte was?" Er grinst und sagt: "Mir ist so oder so beides gleich recht, solange es dein Arsch und deine Beine sind. Aber wenn du weiter so rumnervst und nörgelst, schmeiß ich dich raus, ist ja fürchterlich. Und wird mit dem Alter bestimmt auch nicht besser, so eine Neigung zum Rumzetern."


    Hatte ich die Wahl, ihm eine reinzuhauen oder zu lachen. Bin mit dem Lachen ganz gut gefahren, nörgle ab und zu noch immer, aber inzwischen mehr aus Gewohnheit und weil er dann so schön kontert ("Ja aber schau, wie praktisch deine Beine sind, wenn mal der Kartoffelstampfer kaputtgeht ...")

    Erinnert mich etwas an gestern.


    Habe mit einer Freundin in der Disco getanzt und sie hat halt ein wenig ihr Becken an mich geschmiegt und da wurde mir einmal mehr klar, dass es nichts besseres als einen üppigen Hintern und breite Hüften gibt ;-).


    Also ich finde diesen Latina Körper mit ausgeprägtem becken aber eher zierlichen Brüsten schön, wobei ich auch richtig große Brüste absolut geil finde.


    AA wär mir persönlich zu klein, aber dein Freund wird schon wissen wieso er mit dir zusammen ist, mach dir da keinen Kopf drum ;-).


    Männer stellen keine 90 60 90 Forderungen, wir sind flexibel ;-D.

    Ich zitiere in solchen Fällen gerne die Worte eines Bekannten, der mal gesagt hat:


    "Schönheit wächst mit der Vertrautheit"


    Mach Dir also keine Sorgen, wer Dich liebt, der findet Dich so schön, wie Du bist.

    @ Der Blob,

    Black Gun, Ulmer Spatz:


    schön dass ihr alle annehmt ich hätte einen Freund, aber ich bin seit einem Jahr Single.


    mein "Partner" ist nur eine Liebschaft auf Zeit, die sich in den nächsten paar Tagen erledigt haben wird weil wir beide umziehen.


    Ernsthaftes Interesse an mir hat seit meinem Exfreund (vor 1 Jahr) keiner mehr gezeigt.

    Umso mehr kannst du das doch als Bestätigung sehen, dass deine Figur nicht so schlimm ist, wie du sie siehst. Bei so einer kurzen "Liebschaft" ;-) ist das äußerliche doch viel wichtiger, als in einer Beziehung!

    Naja, wenn Du schreibst

    Zitat

    ich schäme mich sogar schon gegenüber meines partners

    kann ich ja nicht wissen, dass dies nur eine "Kurzzeitfreundschaft" ist, sondern gehe schon von was Längerristigem aus.


    Da ich Dich nicht kenne, kann ich Dir auch nicht sagen, ob ich Interesse an Dir hätte.