• Brille tragen

    Ich trage selbst eine Brille und trage sie immer, bin weitsichtig mit + 1.25 und +2.00. Wie findet ihr Brillenträgerinnen oder Brillenträger? Wer von euch trägt selbst eine Brille, und wie stark ist denn eure Brille?
  • 101 Antworten

    Brilliantblue, vielleicht liegt das daran, wie du deine Brille trägst. Vielleicht strahlst du ja aus, dass du sie nicht magst und das merken vielleicht auch andere. Ich zum Beispiel stehe total zu meiner Brille, finde sie extrem gut und meine, auch attraktiv auf andere zu wirken. Das war nicht immer so. Hatte früher Kontaktlinsen, und wenn ich mal was hatte und sie nicht tragen durfte, habe ich mich mit Brille noch nicht einmal vor die Tür getraut. Das ging dann soweit, dass ich die Linsen trotz Unverträglichket getragen habe (eitel, eitel und reichlich blöd wie ich jetzt finde). Dann habe ich sie irgendwann nicht mehr vertragen und verspüre auch kein Verlangen mehr danach, habe einfach kein gutes Gefühl mehr dabei. Bin übrigens noch viel kurzsichtiger als du...;-)

    Das wäre ja, als wenn man behauptet, daß Männer genauso auf Frauen mit kurzen Haare stehen würden, wenn diese dazu stehen. Ist aber nicht so. Das Schönheitsideal sind nun mal lange Haare ...und (mit Sicherheit) keine Brille.


    Daß man niemanden kennen lernen kann, nur weil man eine Brille hat, will ich natürlich nicht behaupten, schon gar nicht, wenn es sich im -1 oder -2dpt-Bereich bewegt. Aber sicherlich wird man von der Allgemeinheit ohne Brille immer als attraktiver empfunden als mit.


    Aber Du hast schon recht, ich selbst empfinde mich natürlich ohne Brille auch viel attraktiver als mit.

    Ich muss ehrlich sagen, ich hasse meine Brille wie die Pest. Hätt sie schon tausendmal an die Wand klatschen können. Ich habe -1,75/-1,50 und habe eine eckige, moderne Brille aber ich finde mich nicht schön damit weil ich kleine Augen hab und eh schon so ein braves, liebes gesicht hab.


    Linsen hab ich schon versucht, alles möglich, weiche, harte sogar schon von Spezialisten angepasst aber ich vertrag nichts in meinem Auge weil sie zu trocken dafür sind.


    Ich finde die Brille nicht nur optisch daneben sondern auch vom Tragegefühl her stört sie mich extrem. Hab mich in den zwei Jahren seit ich sie trage nicht daran gewöhnt und muss sie zwischendurch runternehmen da ich sonst die Krise bekomme.


    Lasse mich bald lasern, für mich gibt es sonst keine Alternative. Fühle mich durch die Brille sehr eingeschränkt.

    brille - attraktivität

    wenn ich von mir ausgehe, sehe ich gar keinen zusammenhang:


    ob eine frau ne brille trägt und ob ich sie attraktiv finde oder nicht - es gibt finde ich sogar leute, die mit besser aussehen als ohne- das fällt mir dann auf, wenn ich sie ohne sehe, weil mit brille einfach der gewohnte anblick ist und sie zum typ passt-


    du findest dich vll ohne schöner, weil du dich von klein auf 99% der zeit ohne kennst- jemand, der dich morgen kennen lernt, wird dich als person, dh ob er dich anziehend findet oder nicht, sicher nicht nach der brille beurteilen

    @ :)

    wie schonmal gesagt ich habe und hatte noch nie Probleme mit meiner Brille. Habe immer Chancen bei Männern gehabt war nie lange alleine habe noch nichtmal sehr suchen müssen, die kamen immer von selber auf mich zu ;-D und die, die haben haben wollte, habe ich auch immer bekommen.


    Kommt halt immer auf den Typ an das kann man alles so pauschal nicht sagen. Auch Männern kann eine Brille gut stehen.


    Die Zeiten sind aber vorbei, dass man mit Brille automatisch häßlich ist. Aber man muss sich natürlich wohlfühlen damit sonst strahlt man das natürlich auch aus.


    LG

    Hallo blondesteffi


    Ich kann dir nur beipflichtern. Mich stört es gar nicht, wenn eine Frau eine Brille trägt, und die Brille zu ihr passt.

    Ich hab selber eine Brille und hab auf jedem Auge -3 Dioptrien!


    Ich bin aber 14 ...


    Mir macht es nichts aus eine zu tragen, ich hab mich schon daran gewöhnt. Ohne würdes auch gar nicht gehen ...


    Kontaktlinsen kommen für mich nicht in Frage, weil ich auf die allerisch reagiere.


    Es ist ja auch nicht wirklich schlimm, aber manche sehen mit Brille echt dumm aus. Bei mir steht meine Brille - finde ich!

    Zitat

    Aber sicherlich wird man ohne Brille immer als attraktiver empfunden als mit.

    Hallo,


    würd ich so nicht behaupten ich hab schon genug Frauen


    ( auch Männer) gesehen , die gerade mit Brille richtig gut aussehen


    ich bin Beides - Kontaktlinsen wie auch Brillenträger , meistens hab ich Linsen drin, aber nur weil meine derzeitige Brille schon etwas zu schwach für meine kurzsichtigen Äuglein ist, sobald ich mein neues "Spekuliereisen" mit stärkeren Gläsern hab, nehm ich die Linsen eher wieder mehr beim Sporteln und "Outdoor - Aktivitäten" aber sonst sind mir die Brillen viel lieber und hässlicher fühle ich mich dadurch keinesfalls;-)

    @ Beauty25

    Wieso trägst Du bei -1,75/-1,50 dpt überhaupt eine Brille? Wenn ich nur so wenig kurzsichtig wäre, würde ich sie höchstens beim Autofahren oder Fernsehen benutzen (wenn ich einen kleinen Fernseher hätte ;-)).


    Ich kann Dich aber voll verstehen, dass Dir die Brille auf die Nerven geht. Besonders wenn meine mal wieder irgendwo drückt, würde ich sie ebenfalls am liebsten an die Wand schmeißen.


    Wenn Du meinst, zu schlecht zu sehen, würde ich mir an Deiner Stelle Tageslinsen besorgen und nur in "Notfällen" (z.B. für besondere Anlässe, wenn Du ausgehst oder so) tragen. So mache ich das auch, denn auch meine Augen sind sehr trocken. Aber wenn man die Linsen nur manchmal trägt, ist das kein Problem.


    Operieren lassen wäre bei mir mit -7 dpt etwas riskant, deshalb und weil sich meine Augen immer weiter verschlechtern, wage ich diesen Schritt nicht. Wenn Du Dich dafür entscheidest, informiere Dich bloß gut vorher und geh auch sicher, dass Deine Augen sich nicht mehr verschlechtern.


    Übrigens hättest Du, wenn später die Altersweitsichtigkeit anfängt, einen Vorteil mit Deiner schwachen Kurzsichtigkeit, Du brauchst dann nicht unbedingt eine Lesebrille, um etwas zu lesen, weil die Plus- und Minuswerte sich ausgleichen (natürlich nur für das Lesen). Das ist wohl der einzige Vorteil der Kurzsichtigkeit: Dass man niemals abends im Bett eine Lesebrille aufsetzen muss, egal wie alt man ist, wenn man ein Buch lesen möchte.


    Wenn Du Deine Augen zu klein findest, kannst Du übrigens auch mit Make-up etwas machen. Wenn Du sie hell schminkst, werden sie größer. Nicht dass das bei meiner starken Kurzsichtigkeit noch was nützen würde...

    Brillen sind einfach der Wahnsinn!

    ...wenn man erstmal dahinter gekommen ist... ;-)


    Ich würde definitiv nie wieder ohne Brille wollen. Brillen können das Aussehen unheimlich spannend beeinflussen und (unterschwellig)Wirkung ausüben. Vorrausgesetzt natürlich, sie sehen stylisch oder interessant aus.

    Zitat

    Das wäre ja, als wenn man behauptet, daß Männer genauso auf Frauen mit kurzen Haare stehen würden, wenn diese dazu stehen. Ist aber nicht so. Das Schönheitsideal sind nun mal lange Haare... und (mit Sicherheit) keine Brille.

    Diesem Vergleich kann ich so nicht zustimmen. Ich hatte eine ganze Weile lange blonde Haare und wollte letzten Sommer gern kurze blonde Haare;-) Hab mir also einen richtigen Kurzhaarschnitt verpassen lassen und fand den selbst prima. Da ich noch am selben Abend auf ner Party war, auf der ich kaum jemanden kannte, konnte die Wirkung gleich mal "ausgetestet" werden;-) Uuuund: ich hatte, glaube ich, noch nie soviele - nun ja, wie soll ichs nennen - ueberaus positivee Reaktionen :-D


    Ich trage Brille und Kontaktlinsen, aber zur Zeit mehr Brille, weil ich mit Kontaktlinsen auch nicht so wahnsinnig gut klarkomme. Zum Sport und zum Weggehen (abends) trag ich aber Kontaktlinsen. Klar, mir waere es auch lieber, wenn ich keine Brille brauchen wuerde. Aber ich habe eigentlich nicht das Gefuehl, dass mich Maenner wegen der Brille nicht anschauen oder total uninteressant finden.

    Zitat

    Wieso trägst Du bei -1,75/-1,50 dpt überhaupt eine Brille?

    Naja, also bei diesen Werten kommt man wohl nicht ohne Brille aus. Meine sind mittlerweile ein bisschen schlechter als diese Werte, aber ich koennt auf eine Brille nicht verzichten und konnt es auch nicht, als meine Werte noch etwas niedrgier waren.


    Also ich stell mal eine These auf: Wer ohne Brille attraktiv ist, der ist auch mit Brille nicht unattraktiv (man uebertrage das auch auf lange Haare - kurze Haare ;-) ).

    Da bin ich mit meinen -11,5 und -10,75 wohl etwas schlechter dran. Ich bekomme aber viel Zustimmung, dass mir die Brille toll steht...und man könnte mich "ohne" gar nicht mehr vorstellen. Ich bekomme nur immer ein leichtes Gruseln, wenn ich in den Spiegel sehe. Was hab ich doch für klitzekleine Äugelein hinter der Brille. Aber wer mich nicht anders kennt!!! Ab und zu schauen aber der eine oder andere, mich intensiver in die Augen....was die wohl denken .....armer Kerl.....so schlechte Augen oder so... Man gewöhnt sich halt an alles. Gruss :-p

    Fesche Mädels/Damen mit Brille haben einen gewissen Reiz, das kann man wohl nicht abstreiten. Finde es schade, dass soviele bereits Kontaktlinsen statt Brille tragen.

    Kommt immer auf den Typ an.


    Ne Brill kann unheimlich gut aber auch unheimlich schlecht aussehen.


    Kommt immer auf den Typus Mensch und das Modell der Brille drauf an.