Zitat

    Insbesondere da der Push-Up ja etwas vortäuscht was nicht da ist und Männer dementsprechend eine gewisse Oberweite erwarten.

    Wenn man keine gepolsterten Push-ups getragen hätte, hätte man aber vielleicht Männer getroffen, die das okay finden... ":/

    @ Kadhidya

    Ja, das denke ich mir auch oft und ich wünschte, ich hätte das Selbstbewusstsein ohne Push-Up rauszugehen. Aber in der Schule und zu Beginn des Studiums hatte ich noch keine Push-Ups und musste mir oft blöde Sprüche anhören. Selbst Freunde haben hinter meinem Rücken darüber gelästert und spätestens wenns mal Streit gab, war meine Figur für alle ein gutes Thema um mich zu verletzen.


    So angreifbar wollte ich mich nicht wieder machen. Deshalb habe ich nach einem Uniwechsel mit den Push-Ups angefangen.

    Diesen Faden sollten mal alle Idioten lesen, die denken, andere wegen ihres Aussehens mobben zu dürfen. Ich finde es wirklich traurig, welch schlechte Erfahrungen du machen musstest, Alias, und das sowohl in der Schule, als auch an der Uni. Dabei dachte ich immer, man müsste zum Studieren einigermaßen intelligent sein, aber einige dort sind wohl nur 'Fachidioten' und ansonsten menschlicher Schrott. Wirklich, mich macht das sauer, auch wenn ich lese, dass du deshalb so lange keine Beziehung mehr hattest. Manche Menschen wissen gar nicht, was sie anderen mit blöden Sprüchen antun können! :|N


    Ich wünsche dir sehr, dass dir die OP helfen wird, Selbstbewusstsein aufzubauen und dass du danach endlich anfangen kannst, richtig zu leben! Alles Gute für die OP :)*

    Zitat

    Selbst Freunde haben hinter meinem Rücken darüber gelästert und spätestens wenns mal Streit gab, war meine Figur für alle ein gutes Thema um mich zu verletzen.

    Ganz ehrlich, dann solltest du über deine Freunde mindestens genauso intensiv nachdenken wie über deine Körbchengröße. :-/

    @ Tuedelue

    Danke @:)


    Die meisten Menschen wissen wohl wirklich nicht, was sie mit solchen Sprüchen anrichten können.


    Danke, ich hoffe auch, dass die OP meinem Selbstbewusstsein etwas auf die Sprünge hilft. Und wenn es alles gut verheilt ist, werde ich endlich mal wieder ins Schwimmbad gehen. Das hab ich schon Jahre nicht mehr gemacht, weil ich das Gefühl hatte ich werde angestarrt. Und dann geht hoffentlich mein neues, glücklicheres Leben los.

    @ Comran

    Ja, solche Leute streiche ich dann schnell aus meinem Leben. Aber sowas kommt leider öfters vor.

    Wieso sollte man Silikonprobleme schlecht finden?


    Ich würde gerne mal wissen, wie sich die Dinger anfühlen. Eine Freundin von mir hatte mir erzählt, dass eine Freundin von ihr auch sich die Brust vergrößert hat lassen. Wieso sollte man sowas verheimlichen? Ich finde das eher interessant.


    Es gibt absolut keinen Grund sich für sowas zu schämen!

    Zitat

    Wieso sollte man Silikonprobleme schlecht finden?

    Hö? :-)

    Zitat

    Ich würde gerne mal wissen, wie sich die Dinger anfühlen.

    Wenn sie gut gemacht sind: schön weich aber dadurch, dass sie ein wenig zu prall sind eben nicht echt. Aber gruselig sind sie nicht. Meinem Freund gefallen sie sehr gut (besser als meine echten) und der war auch erst dagegen.

    Lol, OMG, meine Viren, die derzeit einen Kampf mit meinem Immunsystem haben, sind wohl leider im Gerhin angekommen.


    Ich bitte vielmals um Entschuldigung. Es sollte natürlich Silikonbrüste heißen. *:)

    Zitat

    Mich würde interessieren, wie stehen Männer zu dem Thema...findet ihr Silikonbrüste grundsätzlich schlecht?

    Nein. Ich würde auf eine gute Qualität der Implantate und Erfahrung des Chirurgen achten. Nur keinen Pfusch.

    die sprüche an der *uni* finde ich ja schon hammer %:|

    Zitat

    und spätestens wenns mal Streit gab, war meine Figur für alle ein gutes Thema um mich zu verletzen.

    naja, bei einem bösen streit sucht man angriffsvektoren... du bist auf so ein eher banales körperliches merkmal offensichtlich gut "angesprungen". was nun, wenn der nächste ätzt: "du komplex-kuh, hast dir ja sogar die t** aufblasen lassen"?


    also ich will dir da nichts "ausreden", aber die Begründungen überzeugen mich nicht vollständig...

    @ Dummschmarrer

    Naja, was heißt angesprungen...Ich hab schon versucht mir nicht anmerken zu lassen, wie sehr es mich trifft. Aber ganz verbergen kann man das nicht.


    Was blöde Sprüche wegen der Op angeht: ich werde das mit der OP erstmal niemanden außer meiner Familie sagen. Aber selbst wenn es doch auffällt und blöde Kommentare kommen, denke ich, dass ich damit besser umgehen kann. Wenn mir mein Körper dann gefällt, dann sollen die anderen halt reden. Die OP war ja eine sehr bewusst und gut überlegte Entscheidung...dazu kann ich dann auch stehen.

    Zitat

    Was blöde Sprüche wegen der Op angeht: ich werde das mit der OP erstmal niemanden außer meiner Familie sagen.

    Kann ich grundsätzlich nachvollziehen aber bist du dir sicher, dass du mit einer operierten Brust besser zurecht kommst? Ich meine, du bist so fixiert darauf was andere über deine Oberweite denken, dass es dir passieren kann, dass sich das nach der OP nicht legt. Findest du ihn jetzt zu klein und kannst mit den Sprüchen nicht leben, dann kann es auch sein, dass er dir nachher fremd ist und du ihn nicht annehmen kannst. Sprüche kommen so oder so, aber wieso denkst du, dass du dann damit leben kannst?


    Entspann dich doch und überleg dir mal ob DU es wirklich möchtest. Ich habe den Eindruck, dass du dich durch die Augen anderer siehst und bewertest, dieses Problem bliebe ja bestehen.