• Brustverkleinerung mit 20

    Hat sich hier schon einml jemand die Brust verkleinern lassen? Ich leide sehr darunter und habe 70F! bin aber erst 20..... Ich hab mir einen Termin beim Orthopäden gemacht und werde ihn fragen... Ich kann mir das allerdings nicht finanzieren, gibt es auch Fälle in denen die KK komplett übernimmt?
  • 49 Antworten

    Ne moulded ist auch gut, allerdings hab ich bei meiner Mastercard versehentlich den Securecode gesperrt und das ist auch nur so ne Prepaidkreditkarte, die ich wieder abschaffen wollte... ne andere Zahlungsweise bieten die bei Bravissimo nicht an. Darum hab ich auch immer gerne bei figleaves bestellt und per paypal bezahlt

    Warum könnt ihr das nicht in einem eigenen Thread bereden? Oder gar per PN?!


    Hier gehts ja weiterhin um Brustverkleinerung und eure letzten Beiträge helfen da wirklich nicht..

    @ :)

    |-o Tschuldigung.


    Ich wollt aber tatsächlich auch noch was zu Brustverkleinerungen sagen. Man sollte immer auch bedenken, dass das eine gar nicht so kleine OP mit Risiken ist. Gerade an der Stelle wäre es doch z.B. nicht sehr schön, wenn die Empfindlichkeit bspw. an den Brustwarzen nachlässt. Deshalb sollte so etwas sehr gut überlegt sein und der erste Schritt sollte m.M.n. immer sein, erst mal über eine vernünftige Größenberatung z.B. bei den schon erwähnten http://Busenfreundinnen passende und gut sitzende BHs zu beschaffen, weil damit eigentlich alle Probleme, die so im Allgemeinen Auslöser für den Wunsch nach einer solchen OP sind, behoben werden können. @:)

    Ich hab früher immer 75C getragen. Okay, mir war klar, dass 75 zu weit war. Aber in den Geschäften, in denen ich war, hörte die 70 mit dem B-Körbchen auf und danach gabs nur noch 75er.


    Ich hab die Träger immer gaaaanz kurz geschnallt, weil ja das Unterbrustband eh immer am Rücken hoch rutschte. Fazit: Rückenschmerzen wie sonst was und teilweise schöne Striemen da, wo die Träger drückten.


    Dann wollte ich eigentlich eine 70D bei Hunkemöller kaufen. Es wurde eine 70E... okay, Hunkemöller ist noch nicht das Tollste, aber ich fühle mich damit viiiel besser. Am Rücken rutscht nichts mehr hoch und Rückenschmerzen hab ich auch kaum mehr ;-)


    Versuch es vielleicht echt mal mit einer anderen BH-Größe... Manchmal meine ich auch, ich hätte viel obenrum – an anderen Tagen finde ich es gar nicht so viel und wenn ich dann auch wieder einen tollen Sport-BH hab und joggen gehen kann und mehr Sport mache, habe ich gar kein Problem mehr mit Rückenschmerzen! (Letzten Sommer erfolgreich getestet!)


    Probier es doch aus ;-) Zu verlieren hast du nichts ;-)