• Brustwarzen piercing, eure Erfahrungen?

    Hallo alle zusammen ich möchte mir gerne die Brustwarze piercen lassen. Im internet finde ich nur leider nicht so viele erfahrungsberichte die mich da weiter bringen. Was mich besonders interessiert ist, wie gut ist es bei euch verheilt und vor allem wie lange hat es gedauert? Ich habe gelesen das es 3-12 Monate (!) dauern kann bis es verheilt ist! ua…
  • 49 Antworten

    Klar, ist sheiße für das Mädel, aber es gibt nun mal Infektionen, die passieren können. Gibt es bei jedem Piercing.


    Und bei dem Mädel ist es eben richtig scheiße passieren, aber das ist vielleicht eine under 1000, bei der es so daneben geht.

    Zitat

    aber das ist vielleicht eine under 1000, bei der es so daneben geht.

    fänd ich immer noch sehr oft ;-)


    aber wissen ja was du meinst, es kann halt immer was passieren. geschmcksverlust bei Zungenp., Gesichtslähmung bei Augenbrauenp. ect ect ect

    naja.. aus diesem grund vertraut man seinen körper ja auch nicht irgendeinem pfuscher an:-/ mir ist es schon sehr wichtig, dass ich für meinen piercer die hand ins feuer legen könnte.

    Ich finde 1 unter 1000 nicht sonderlich oft, die Wahrscheinlichkeit von nem Auto überfahren zu werden ist sehr viel höher.

    wie kann man denn den geschmack verlieren durch ein ZP? geschmacksnerven verlaufen außen an der zunge entlang. und eigentlich benötigt man primär auh den geruchssinn zum schmecken... das ist ein horrormärchen. und ABP und gesichtslähmung??? den möchte ich sehen, bei dem das piercing kausal dafür war!


    in meinen augen ist es in 90% aller fälle die unzureichende mangelhafte pflege eines piercings/verschleppung einer entzündung, die für all die bekannten stories verantwortlich ist. die restlichen 10% liegen am können des piercers!

    @ Cassiopaja

    was alles passieren kann weiss ich nicht, ich habe weder AB noch Z piercing, das sind halt die horro geschichten die grasieren um teenies vom piercing abzuhalten, so kenne ich das von früher, was haben besonders die eltern nicht alles erzählt ;-)


    aber wenn auf ein BW piercing ne ampuation folgt...:-/

    Zitat

    in meinen augen ist es in 90% aller fälle die unzureichende mangelhafte pflege eines piercings/verschleppung einer entzündung, die für all die bekannten stories verantwortlich ist. die restlichen 10% liegen am können des piercers!

    Stimme voll und ganz zu :)^

    Aber wenn man die Brust wegen nem BWP amoputieren muss, muss man eine Entzündung ja mächtig verschleppt haben:-/

    ich wills mal so ausdrücken, eine schürfwunde ist oft schlimmer als ein piercing. ein piercing wird mit sauberen gegenständen platziert, es ist ein gerader stich usw. dass sich da so etwas soo mächtig entzündet.. ne, da mangelt es mir echt an vorstellungskraft :-D und ich spreche aus erfahrung, bin ja nicht gerade piercingfrei.

    Zitat

    Aber wenn man die Brust wegen nem BWP amoputieren muss, muss man eine Entzündung ja mächtig verschleppt haben

    ich kann mir im gegenzug auch nicht vorstellen, dass man eines tages morgens aufwacht und dann die brust amputiert werden muss. bei sowas muss es doch irgendwelche symptome geben im vorhinein. und wer dann nicht zum arzt geht, ist selber schuld!

    Allgemeines

    hab mal ne Frage zum BWP. Kann man sich auch eins stechen lassen wenn man zb. Schlupfwarzen oder so hat? Kann mir net vorstellen wie man da stechen soll...??? Und stimmt es dass dann die Schlupfwarzen verschwinden können? Weil dann der Muskel dafür so länger wird oder so???

    wenn jetzt noch jemand schreibt, dass es nicht wirklich weh tut, will ich auch eins. Ich will ja eh, aber ich trau mich nicht... dabei hatte ich sowohl bei unterlippe, als auch bei nase, keinerlei Probleme... beide in nullkommanullo verheilt und nie wieder entzündet (nur, als ich selber nachgestochen hatte;-D )


    loslos mädels, macht mir Mut!


    Mein freund hat auch eins und das ist so dermaßen geilomat!

    avanti, das tut gar nicht weh...


    ok, das ist gelogen! klar tut es weh! sehr sogar. aber schmerzen vergehen sowas von schnell wieder und dann ist man nur noch stolz. und irgendwie gehören zu einem piercing ja auch schmerzen.


    lass dir eine betäubung spritzen, dann tut nur die injektion weh und nach ein paar sekunden kann dann die braunüle durch und du merkst es nicht mehr!


    gods_girl, ich habe schon oft gelesen, dass sich frauen mit schlupfwarzen bie BW einfach piercen lassen haben. sie stehen dann halt immer ein klein wenig! aber wie genau das aussieht, weiss ich nicht. auf jeden fall können sie sich danach, wie es typisch für schlupfwarzen ist, nicht mehr in den warzenhof ziehen.

    cassiopaja:

    ist es von den schmerzen her nicht ziemlich egal, ob ich mich spritzen lasse oder direkt durch? HIer im Studio die Type meinte, ich solle eisspray nehmen vorer, das würde reichen. Und ich bin an der Brust eh nicht sonderlich empfindich... naja... ich geh die Tage mal hin und lass mich beraten... wieviel hat das bei euch gekostet?

    eisspray kann im schlimmsten falle zum splittern des gewebes führen... zwar hauptsächlich an knorpelgewebe, aber dieser gedanke hat mich nicht losgelassen. ich habe mich daher geweigert, das zu bekommen.


    die spritze für die betäubung ist weitaus weniger dick als eine 1,6mm nadel, also nicht vergleichbar. außerdem wird ja auch IN die BW und nicht DURCH gestochen. aber letztendlich ist es auch ohne betäubung ertragbar, der schmerz dauert nicht lange!


    aber warte mal ab, wie sich deine empfindsamkeit nach dem piercen verändert - das ist echt wahnsinn ;-)


    ich habe 70 € bezahlt!

    gods_girl

    Bei Google hab ich mal Bilder zu gepiercten Schlupfwarzen gesehen und sie sahen aus wie hervorstehende Brustwarzen:)^