• Brustwarzen piercing, eure Erfahrungen?

    Hallo alle zusammen ich möchte mir gerne die Brustwarze piercen lassen. Im internet finde ich nur leider nicht so viele erfahrungsberichte die mich da weiter bringen. Was mich besonders interessiert ist, wie gut ist es bei euch verheilt und vor allem wie lange hat es gedauert? Ich habe gelesen das es 3-12 Monate (!) dauern kann bis es verheilt ist! ua…
  • 49 Antworten

    ich habs ja schonmal gesagt: ich selber sehe sehr deutlich, dass die BW sich vergrößert hat. andere sehen es vielleicht nicht (mein freund merkt es auch nicht). aber auch im piercingform wird gesagt dass sich die BW vergrößert. natürlich reden wir hier nicht von größenunterschieden im zentimeter-bereich - aber leicht größer wird sie nunmal werden.


    und selbst wenn das nur bei mir als einziger person der fall wäre (was definitiv nicht so ist): sowas als "blödsinn" zu bezeichnen, muss dann trotzdem nicht sein! %-|

    meine bw ist auch a bissl größer geworden aber das fällt net auf. :-)


    bei mir hats fast 1 jahr gedauert bis es richtig verheilt war..


    ich liebe mein piercing und ich tus nie mehr raus


    die schmerzen waren okay, hatte so keine probleme mit schmerzen nur war es halt oft entzündet und so.. obowhl ich es nicht übertrieben habe mit der pflege aber naja ist ja bei jedem anders


    ich mag das piercing

    habe seit gestern nachmittag auch ein BWP an der rechten Brust;-D


    ohne betäubung gestochen - es war einer der schlimmsten schmerze, die ich je hatte, aber nur für vielleicht 2 oder 3 sekunden...


    jetzt hoffe ich, dass es möglichst schnell verheilt und keine komplikationen auftreten...

    Ich hab mir vor 3 Jahren eins stechen lassen.


    Hat überhaupt nich weh getan, ich würd jederzeit wieder machen!


    Mein Nippel is halt jetz größer, aber des fällt auch nur mir auf.


    Mit dem verheilen, kann ich auch nich so genau sagen. bis jetz schlatzt des imma noch, aber des is wohl normal...

    hallo zusammen,


    wie schon gesagt hab' ich mir gestern ein bw-piercing stechen lassen... ich fühlte mich fit und ausgeschlafen und war schon seit über 3 monaten nicht mehr krank...


    aber natürlich musste es so kommen: seit heute morgen habe ich schluckweh und fühle mich genau so wie zu beginn einer grippe/erkältung... na toll!


    nun meine frage:


    ich soll ja keine blutverdünnenden medikamente wie z.b. aspirin nehmen die ersten 3 tage nach dem stechen - bis jetzt nehm' ich noch nix, aber wenn es morgen schlimmer wird werde ich wohl was nehmen müssen... was gibt es da für alternativen? geht fluimucil grippe???