• Brustwarzenpiercing bei Boy - rechts oder links?

    Was meint ihr, welche Seite soll sich ein Boy piercen lassen? Und wenn hat es eine Bedeutung ?
  • 50 Antworten
    Zitat

    Finde da eher Bauchnabel- und Nasenpiercings bei Männern schwul

    Bauchnabelpercings bei Männern finde ich sau geil! Letztes Jahr im Sommer beim Baden habe ich einige gesehen die das hatten und fand das echt cool. Passt aber auch nur dann wenn man ein schlankes Bäuchlein hat, bei einer Wampe wo man 2 Kasten Bier rein bringt sieht das etwas komisch aus. Und der Bauch darf keine Haare haben... :=o

    Also diese Diskusion ist echt bescheuert.


    Klar, Piercings sind Geschmachssache. Es gefällt oder auch nicht.


    Aber das mit der sexuellen Ausrichtung zu verbinden ist doch echt quatsch und kindisch.


    Das ist doch nur Schmuck! Werdet mal erwachsen!


    Wenn ihr euch mal erkundigen würdet, dann wüsstet ihr das es BW-Piercings beim Mann schon länger gibt als die heutige Schwulenszene. Schon im alten Rom haben die Pretorianer BW-Piercings getragen und ich glaube nicht, dass die alle schwul waren.


    Welche Piecings tragen denn dann eigentlich Bisexuelle?

    Schwul ist für mich ein Adjektiv, wie doof, hässlich, weiblich oder so... ;-D


    Schmuck finde ich allgemein schwul...

    Es gebe hier nur meine Sicht der Dinge wieder. Brustwarzenpiercings an Männern sehen für MEINEN Geschmack voll tuckig aus. Schwul eben...


    Meiner Erfahrung nach tragen sowas eben Homosexuelle. Das heißt nicht, dass ich diese Spielart der Liebe verabscheue oder Ähnliches, sondern es sieht für mich einfach danach aus. Was dabei die Pretorianer so alles trugen, ist mir völlig Brust. Zeiten ändern sich, wie auch die Mode.