Bürojob-Kleidung

    Hi,


    ich wurde sozusagen befördert ;-D naja, arbeite jetzt im Büro bei meinem Chef. Vorher halt an Maschinen aber kann die arbeit gesundheitlich leider nicht mehr machen.


    Ich mache jetzt Bürokram mit Umschulung, das ist für mich neu :)z Mein Lohn bleibt auf gleichem Niveau, nicht sonderbar hoch. Mein Chef meint aber, da wir ja auch mit Kunden reden im persönlichen Gespräch, dass ich mich sehr gut kleiden müsse. Er erwartet Anzüge und zwar nicht solche von Kik, wortwörtliche Rede... :-/


    Habe außer zur Kommunion keinen Anzug je gehabt ;-D ^^


    Jetzt war ich mal im Fachgeschäft und hab mir die Preise angeguckt, 350 € aufwärts... :-o :-o :-o Ist das normal?


    Was muss ich ausgeben für einen guten Anzug, Krawatte und Hemd?


    Hemden und Krawatten brauch ich dann ja mehrere, wie viel verschiedene sollte ich haben?


    Reicht es, einen Anzug zu tragen


    is mir echt peinlich die Frage, aber ich habe null Ahnung von so Dresscodes. Meine Kumpels wissen es auch nicht

  • 30 Antworten

    Kommt darauf an was deine Position ist. Bei uns trägt keiner Krawatten. Höchstens es steht ein Termin an. Hier läuft keiner im büroalltag mit Schlips und Kragen rum. Da tut es als Beispiel ne vernünftige Jeans/Hose Hemd und offenes Sakko und da darf man auch mal mit Farben spielen.


    ;-D ist zumindest das was ich bei meinen männlichen Kollegen sehe und da hat sich noch nie wer beschwert.

    Mein Mann ist auch im Büro tätig und es wird gerne gesehen wenn er Hemd und Anzughose trägt, Krawatte ist keine Pflicht.


    Bei Anzügen ist es so ne Sache, es gibt Anzüge z.B. bei C&A, die ganz schick aussehen, hat mein Mann auch schon eine Hose gekauft, jedoch war die Qualität so miserabel weil nach 5 mal Tragen der Stoff gerissen ist (dabei hat die Hose super gepasst, war nicht zu eng oder so) dabei hat die Hose auch ihre 90€ gekostet, mag jetzt nicht viel für ne Anzughose sein, aber bei dem Preis erwarte ich dennoch das er sie öfter als 5 mal tragen kann.


    Zur Hochzeit haben wir ihm einen tollen Anzug gekauft, da hat die Hose 120 und das Jackett 240€ gekostet, der ist von der Qualität her bei weitem besser und er hat einen besseren Sitz. Jedoch kommen da dann hin und wieder die Reinigungskosten dazu, da es reine Schurwolle ist.


    Wenn du aber einfach mal ein paar Hosen und Hemden haben möchtest die du auch selbst waschen kannst aber nicht ganz billig aussehen, dennoch preiswert sind rate ich dir geh zum Vögele. Da gibt es tolle Anzüge und auch tolle Hemden für ein gutes Geld. Die Qualität ist nicht überragend gut, aber ich konnte die Hosen meines Mannes schon einige male waschen ohne dass diese auseinander vielen.


    Ich hoffe ich konnte dir nun ein bisschen weiterhelfen.

    Hemd und Krawatten, da würde ich mal mit 3 beginnen. Dann hast du 2 nicht in Gebrauch und kannst notfalls täglich eines waschen, eines trocknen, eines anhaben. Krawatte muss zwar meist nicht so oft gewaschen werden, aber die fällt besonders auf, wenn man seit 2 Wochen jeden Tag die gleiche trägt.


    Anzug, Sakko mit einem beginnen und dann mal aufstocken, Hosen würde ich aber schon mindest 2 haben, da passiert schneller mal ein Fleck (meiner Erfahrung nach).


    Es liegen einige Möglichkeiten auch zwischen KIK und Fachgeschäft. Mein Bruder kauft seine Anzüge zB. immer in einem normalen Kleidungsgeschäft (Kette, aber kein H&M oder ähnliches) und bekommt dort eigentlich regelmäßig Anzüge für 300+ Euro um 80-100. (Unabhängig in welchem Trainingszustand er sich befindet, und das können zB. bis zu 4 Hosengrößen Unterschied sein, nur falls du meinst, es gibt da nur wenige, übrig gebliebene Größen.) So kommt auch der Student bzw. in deinem Fall der nicht zu viel Verdienende zu einem ordentlichen Anzug.

    ich würde auch eher sagen, dass du dir kombinationen kaufen solltest. stoffhosen mit jackets dazu. damit kannst du besser variieren. 3-4 hosen und jackets solltest du schon haben. hemden mindestens auch 4-5 und krawatten auch.


    sooooo teuer muss das auch nicht werden. ich kann dir nur empfehlen, dich in einem guten geschäft beraten zu lassen. wir sind immer sehr zufrieden bei peek & cloppenburg gewesen. da ist für jeden geldbeutel was zu haben.


    hast du auch an passende schuhe gedacht?

    Ja, solche Preise sind normal. Mein Freund trägt täglich Anzug seit ca. 10 Jahren und er hat aktuell etwa 15 Anzüge, von denen er 3-5 regelmäßig trägt.


    Du musst keinen Hug-Boss-Anzug kaufen. S.Oliver hat zum Beispiel auch ganz schöne Anzüge. Geh mal zu Peek & Cloppenburg und schau nach reduzierten Anzügen. Da bekommst du gute Anzüge für 100-150€ (Hose und Jacket). Krawatten kannst du auch günstige nehmen, die müssen nicht unbedingt aus Seide sein. Hauptsache, sie passen farblich und sehen nicht richtig billig aus. Breite Krawatten sind derzeit out ;-) Preislich ab ca. 10€-30€.


    Hemden bekommst du auch überall. Ich würde dir Baumwollhemden empfehlen, eventuell bügelleicht/-frei (ganz ohne gehts trotzdem nicht). Schau, dass sie nicht zu weit sind, es gibt auch schmale Hemden/slim fit, wenn du eher schlank bist. Von den Farben würde ich dir eher zu hell/gedeckt als zu farbkräftig raten (weinrot ist allerdings auch toll). Ganz tolle Hemden gibt es von Olymp oder Seidensticker (ab 40€ aufwärts), güstigere gibt es ab 30€. Weniger würde ich nicht ausgeben. Göße hängt vom Halsumfang ab (mein Freund trägt 40). Unter ein Hemd gehört ein T-Shirt (weiß oder schwarz), da gibts 2er-Pakete ab ca. 15€ in jedem größeren Laden. Besorg dir da auch mal 10 Stück (6 weiß, 4 schwarz oder so).


    Was die Anzahl angeht: 3 bis 5 Anzüge, täglich einen anderen anziehen ;-) Farblich schwarz, grau, dunkelblau, braun. Ca. 10 Hemden (die musst du ja auch waschen, jeden Tag ein anderes - du kannst ein Hemd auch mal 2 Tage anziehen, aber nicht hintereinander), Farben hab ich oben schon genannt. Krawatten würde ich einfach mal 3-4 kaufen und dann immer mal wieder dazukaufen, wenn dir was gefällt.


    Zum Waschen: Hemden (weiß bzw. hell) 40°, nimm Hygienespüler dazu, dann riechen sie nicht nach Schweiß. Dunkle Hemden 30°. Anzüge kann man auch waschen (jawohl, sogar teure von Hugo Boss) ohne Schaden: maximal 2 Anzüge in die Waschmaschine. Handwäsche/Wollprogramm kalt mit Wollwaschmittel ohne Weichspüler, aber mit Hygienespüler. Nicht schleudern!! Tropfnass auf den Bügel in der Badewanne aufhängen, nach 2-3 Tagen sind sie trocken. Falls erforderlich, vorsichtig mit Dampf bügeln oder nur im Hängen bedampfen, dann gehen die Falten raus.


    Gürtel brauchst du auch, am besten aus Leder - hält länger. Anzüge ohne Gürtel sehen nach nix aus. Mindestens einen schwarzen und einen braunen (Farbe sollte zum Schuh passen). Anzuggürtel sehen so aus: http://www.guertel.de.com/wp-content/uploads/2012/06/anzug-guertel.jpg


    Schlichte Schnalle, am Rand abgeschrägt/zusammengenäht.


    Ganz wichtig: passende Schuhe - Anzugschuhe. Gibts auch bei Deichmann. Aber tu dir einen Gefallen und kauf dir nur Lederschuhe. Die kosten erst mal etwas, halten aber lange und vor allem trägst du die täglich. Bitte auch nicht nur ein Paar, zu Beginn 2 schwarze (passt zu allem, wichtig: schwarze Schuhe -> schwarzer Gürtel, braune Schuhe -> brauner Gürtel) zum Wechseln und dann vllt. auch mal braune. Preislich ab ca 60€ bis 140€ (Lloyd).


    Hier mal ein paar Links:


    Schuhe


    Anzüge S.Oliver


    Hemden Seidensticker


    Basic T-Shirts


    Was die Farbkombination angeht: Schau dir einfach mal Bilder im Web an.


    Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Wenn du Fragen hast, immer her damit. :)*

    Wer nie Anzüge trägt (und dazu zähle ich mich auch), wird sich in einem Anzug schnell mal verkleidet fühlen. Drum würd ich da, bevor du Geld ausgibst, mal abklären, ob nicht eine schöne Hose, ein Hemd und ggf. ein Sakko oder so (siehe dasgesundeplus20) reicht. Da kriegst du für weniger Geld schon ein mehr an passablen Möglichkeiten. Und fühlst dich womöglich auch viel besser damit.

    naja, also wenn der Chef Anzug gesagt hat, dann wird er auch einen Anzug erwarten und keine Hose/Jackett Kombi. Mit der Ansage "nicht von Kik" wird er schon meinen, dass du etwas Hochwertigeres kaufen solltest.


    Ich würde mich an deiner Stelle auch beraten lassen. Wie viel du für den Anzug hinblättern solltest, hängt sicher von der Branche ab. Wenn du eine normale Figur hast, wird von der Stange auch was zu finden sein, der Anzug sollte unbedingt gut sitzen, das ist das Wichtigste. Ein weiterer Test: schau dass das Material stabil ist und nicht knittert, dass die Nähte ordentlich gearbeitet sind und es so wirkt, dass sich der Stoff nicht gleich verzieht/ausbeult. Und lieber kein Polyester, vor allem wenn du das Ding täglich tragen musst. Das fühlt sich dann nach ner Weile an wie eine Plastiktüte (und riecht auch so ;-)). Aber wenn dein Gehalt nicht angepasst wurde, kann dein Chef meiner Meinung nach auch nicht erwarten, dass du zum Einstieg mal so richtig tief in die Tasche greifst. Auch günstige Anzüge können gut passen, je nachdem musst du halt etwas länger suchen.


    Farbe: da würde ich mich nach dem Chef richten (was hat er denn an - oder gibt es noch andere Kollegen im Büro an denen du dich orientieren könntest?). Mit dunkelgrau/anthrazit kannst du nicht viel falsch machen, schwarz ist schon arg formell und blau sieht nur gut aus, wenn es richtig richtig gute Qualität ist. Braun (dunkel) kann auch schick aussehen, aber je nachdem was du für ein Typ bist, passt es oder eben nicht ;-). Ich würde fürs erste aber auf Muster verzichten (also keine Nadelstreifen oder Karos oder so, das sieht schnell affig und albern aus, gerade wenn du normalerweise sowas nicht trägst).


    Wie viele Anzüge: hm. Also wenn du nur mit einem anfängst, dann auf jeden Fall einen möglichst neutralen/unauffälligen. Wenn du es dir leisten kannst, kauf zwei in unterschiedlichen Farben / Schnitten (aber trotzdem beides eher klassisch wenn das für dich Neuland ist, achte ein bisschen auf die Details, dann kann nix schief gehen).


    Hemden/Krawatten: 3-4 würd ich sagen für den Anfang. Bloss keine albernen Accessoires wie Krawattennadel oder so…