• 17 Antworten

    Wieviel oder wie wenig Stoff es sein muss kannst du durch die Auswahl des Charakters selbst bestimmen. Es gibt durchaus Charakter die fast nackt sind, es gibt aber auch welche die opulente Kleider mit Reifröcken von 2m Durchmesser tragen. Die freizügigen Cosplays müssen nicht immer die besten sein. Das wichtigste beim Cosplay ist das du Spaß daran hast.

    Bei Cosplay geht es darum eine Figur möglichst originalgetreu zu verkörpern. Wenn die Figur im Original normal angezogen ist dann muss das Cosplay auch dementsprechend aussehen. Das mit dem "knapp bekleidet mit dicken Hupen" kommt halt stark aus der Japano Richtung, da gibt es nen Haufen sehr sehr knapp bekleideter Anime- und Manga-Figuren.


    Deswegen sollte die erste Frage lauten: Wen willst du darstellen ? Hast du da bestimmte Figuren die du sehr magst oder gehst du (was ich eher glaube) nach der Optik ? Alles weitere ergibt sich dann von ganz alleine.

    Ich habe schon ein paar lieblings Figuren, allerdings bin ich mir von meinem Körper her unsicher, ich bin sehr dünn, habe mich wohl etwas falsch ausgedrückt, tut mir Leid.


    Und keine Angst große "hupen" habe ich nicht.


    Natürlich will ich das es Optisch gut aussieht, aber eine Figur nur danach zu wählen mache ich nicht, wenn schon eine meiner lieblinge

    Und was ist an "sehr dünn" in Bezug auf deine Figur nun falsch?


    Ansonsten: Sexy muss es natürlich nicht sein. Warst du schon einmal auf einer Con? Da rennt doch wirklich alles rum, von sexy über wallendes, weites (Hochzeits-)Kleid bis hin zum völlig verhüllten Ohngesicht. Ich selbst finde einfach, dass man seiner Figur möglichst nahe kommen sollte, aber da passen trotz allem so viele nicht - ich glaub, da gehts primär auch einfach um den Spaß! @:)

    ;-D Die Problematik hab ich mit Padme auch - allerdings hindern mich da eher die fehlenden Bauchmuskeln. ;-)


    Aber ja, ist wohl eher deine eigene Unsicherheit, die da dominiert. Sonst passt dazu ein schlanker Körperbau doch ausgesprochen gut.


    Ich persönlich(!) finde die Leia als Slave aber auch etwas allgemein zu freizügig, oder? ":/

    Nun, ich sehe 2 Arten von knapp bekleideten Cosplayerinnen: diejenigen, die einfach knapp angezogen sein wollen und diejenigen, die einen Lieblingscharakter haben, der eben wenig bekleidet ist.


    Ersteres finde ich immer furchtbar albern und pubertär.


    Wie das Bekleidungsniveau allgemein ist, kommt auf die Convention an und was für Charaktere da hauptsächlich abgebildet sind. Wenn Du nicht gerade als Bilbo Beutlin auf eine Manga-Convention gehst, kannst Du nichts falsch machen, nimm einfach den Charakter, der Dir am besten gefällt und den Du gut darstellen kannst (und das Kostüm gut herstellen kannst).

    Zitat

    Wenn Du nicht gerade als Bilbo Beutlin auf eine Manga-Convention gehst

    Och, ist relativ. Mir sind auch schon Figuren aus Fluch der Karibik, Asterix oder Assassin's Creed begegnet und ich hatte nie den Eindruck, dass die sonderlich unbeliebt gewesen wären ;-D