Du repräsentierst ja auch die Firma und da geht es nicht wenn man mit einem Tanktop oder einer unangemessenen Kleidung z.B. Kundenaufträge erledigt. In Handwerksberufen spielt die Sicherheit und Sicherheitskleidung eine wichtige Rolle. Auch wenn es dir zu warm ist, Sicherheit bei der Arbeit geht vor.


    Wenn man in einem Unternehmen oder einer Firma arbeitet läuft man nicht 0815 rum, sondern zeigt sich auch nach Außen hin entsprechend dem Beruf ordentlich und korrekt und gepflegt gekleidet. In der Werkstatt trägt man die vorgeschriebene Werkstattkleidung, im Büro den z.B. den Anzug, im Krankenhaus die Pflegekleidung usw

    King77

    Zitat

    oder hab ich das recht diese Klamotten auf diese Art zu tragen?

    Nein. Aber wieso ist das wichtig? Dein Chef hat dir gesagt, T-Shirt und Cappy richtig rum auf. Wieso ist das jetzt ein "Darf er das überhaupt?" Thema. Meine Fresse - einfach mal machen und gut ist.

    Zitat

    Okay ich merk dieser Chat is fürn arsch man bekommt nur dumme Antworten is doch scheiss egal wie man es nennt und was tut es zur Sache ob Dach oder nicht ey ich Trag immer und über alle meine cap also ich will doch nur wissen darf er so über mich bestimmen is doch meine Sache egal mit euch kann man eh nicht reden

    Ich vermute, dass weniger deine Bekleidung ein Problem ist für den Chef :-D


    In seinem Betrieb kann er vorschreiben, was er möchte - solange es keine Schikane und angemessen ist. Und davon würde ich bei einem Shirt ausgehen.

    Dein Chef hat doch gar nicht verlangt, dass du nen Pulli tragen sollt. Er möchte, dass du ein T-Shirt trägst, das einfach "ordentlicher" aussieht als ein Tanktop. Du hast ja wahrscheinlich auch mal mit Kunden zu tun und es wirkt einfach seriöser, wenn der Handwerker nicht rumläuft, als wäre er grade am Ballermann.


    Ein T-Shirt ist auch nicht zu viel verlangt. Die 20 cm mehr Stoff bringen dich nicht um.

    Mein Mann ist Anzugträger und das auch den ganzen Sommer bei irgendwelchen Veranstaltungen, Ehrungen, Verleihungen, Tagungen...


    würde ihm nicht im Traum einfallen, ohne "Arbeitskleidung" zu kommen :)

    Der Arbeitgeber ist für die Arbeitssicherheit verantwortlich und kann bzw. muss in dem Zusammenhang Vorschriften zum Tragen der Schutzkleidungen machen und die Einhaltung überwachen.


    Vieles ist auch direkt durch die Berufsgenossenschaft vorgeschrieben, davon darf der Arbeitgeber dann nicht abweichen, selbst wenn er wollte.


    Du musst die Anweisung also befolgen, wie schon mehrfach gesagt wurde.

    Ich musste erst mal googeln, was eine snapback ist, Gottchen, ich bin alt!


    Und auch wenn du es nicht hören magst, ja, dein Chef kann dir Kleidung vorschreiben. In dem Betrieb in dem ich arbeite, sind in der Werkstatt (Schreinerei ohne Holz) tatsächlich lange Hosen und t Shirt vorgeschrieben, weil Splitter fliegen könnten, Schutzbrille und Gehörschutz sowieso. Anfangs war auch ein langärmeliger Pullover/Shirt was auch immer, vorgeschrieben.


    ??vielleicht liegt es auch an deinem Körperbau?? ]:D

    Zitat

    würde ihm nicht im Traum einfallen, ohne "Arbeitskleidung" zu kommen

    Kriechtier, Untertan ...

    Zitat

    Dein Chef hat dir gesagt, T-Shirt und Cappy richtig rum auf.

    Wenn dein Chef auf deine Arbeitskraft angewiesen ist, dann tue, was dir gut tut und was du willst. Ansonsten gehe den Kompromiss ein und zieh ein T-Shirt an ...

    Zitat

    Gibt es die "snapback" eigentlich auch auf deutsch?

    DAS hab ich auch gedacht. was zur hölle ist das?!


    und zum rest:


    wie alt bist du, TE? der chef BEZAHLT dich für einen job und JA, er darf die kleidung vorschreiben. hast du schonmal nen banker mit tanktop gesehen? :=o die verkäuferin im kiosk mit bikini? du bist da auf der arbeit und nicht in deinem privatvergnügen. gewöhn dich dran. kinderkacke sowas.

    Zitat

    Okay ich merk dieser Chat is fürn arsch man bekommt nur dumme Antworten is doch scheiss egal wie man es nennt und was tut es zur Sache ob Dach oder nicht ey ich Trag immer und über alle meine cap also ich will doch nur wissen darf er so über mich bestimmen is doch meine Sache egal mit euch kann man eh nicht reden

    man man man


    nochmal:


    das ist dein verdammter JOB und du bekommst dafür geld. in der freizeit kannst du tragen was du willst. aber job ist job. werd erwachsen, kindchen.