Ich finde am besten geht man zu einem wirklich kompetenten Fachgeschäft und läßt sich dort beraten.


    Die müssen das ja können. Hab da zwar auch schon mal ne schlechte Beratung bekommen, aber dann muss man gleich ins nächste Fachgeschäft.


    Man muss ja nicht gleich was kaufen, wenn man nicht überzeugt ist ;-D

    Zitat

    Indem man den BH falsch anzieht (ja, das machen tatsächlich viele!) und/oder indem man ein zu weites Unterbrustband kauft zum Beispiel. 80A und 70C z.B. haben ja schließlich das gleiche Cupvolumen.


    Buchling88

    Und trotzdem sitzt 70C deutlich besser als 80A.

    Es kommt bei der Körbchengröße immer auf das Unterbrustband an. Ich selber habe zurzeit 75F. Als ich noch etwas schlanker war hatte ich 70FF.


    D.h. die Körbchengröße ist ja gleich geblieben, nur das Unterbrustband musste größer werden. Im Gegenzug dazu wurde das Körbchen, eine Numemr kleiner.


    Es gibt auch Frauen, die sehr schmal gebaut sind. Die brauchen normalerweise ein 60er Unterbrustband. Beispiel: 60C. Nimmt man dann eine 65er Unterbrustband wäre das Körbchen er gleichen Größe 65B.


    Man kann also nicht sagen A,B,C.... Körbchen ohne zu wissen wie groß das Unterbrustband ist.


    Aber dennoch, super, dass du endlich die Richtige Größe gefunden hast. :)^

    Zitat

    Und trotzdem sitzt 70C deutlich besser als 80A.

    Äh....klar tut sie das, wenn man 70C braucht. Das liegt aber am Band und nicht am Körbchen. Die Frage war aber ja, wie man mit "C" überhaupt "A" tragen könne und darauf hab ich geantwortet.

    Ja klar, bisher kannte ich mich nicht so gut aus...So gut hätt ichs nicht erklären können, Buchling88!!!


    Dumm genug von mir, dass man so lange gebraucht hat, seine Körbchengröße kennen zu lernen!!! :-o

    NU wirklich?


    Ist denn dann der 80D größer oder der 120D? ;-)


    Habs noch immer nicht verstanden...


    Außer, dass ein 120D – Busen irgendwie komisch aussehen muss, oder?


    Aber der reine Busen ist nicht gleich groß?