Dauerwelle

    Ich habe sehr glattes Haar und würde so gerne mal eine Dauerwelle ausprobieren! Nun meine Fragen:


    1. Meine Haare sind etwas aufgehellt. Kann man so trotzdem problemlos eine Dauerwelle machen?


    2. Stimmt es wirklich, dass die Haare dadurch so kaputt gehen??


    Danke schonmal für eure Antworten @:)

  • 19 Antworten

    Du kannst auch eine Dauerwelle machen lassen, wenn du aufgehellte Haare hast. Zwischen dem Aufhellen und dem Dauerwelle machen lassen, sollten aber ein paar Wochen liegen.


    Ob deine Haare kaputt gehen, merkst du erst wenn du es mal gemacht hast, ich denke, dass da jeder anders reagiert. Wenn du ohnehin schon trockenen Spitzen hast würde ich mir das mit der DW seeeehhhhhr gut überlegen.


    Ich habe mir übrigens eine Volumenwelle (= Headlines) machen lassen, die macht keine Locken sondern nur leichte Wellen und mehr Volumen, ist aber wesentlich schonender als eine DW. Ich muss meine Haare jetzt auch nicht mehr jeden Tag waschen, sondern nur noch jeden zweiten Tag. Meine Haarspitzen sind zur Zeit ziemlich trocken und splissig. Das kommt aber bei mir bestimmt daher, dass ich sie schon lange nicht mehr schneiden lassen habe, weil ich mir die Haare wachsen lasse.

    Also ich hatte bisher noch keinen Spliss und trockene Spitzen.


    Trotz dauernder Färberei sind sie auch noch nicht kaputt gegangen!!


    Hast du zufällig ein Foto, wo jemand mit so einer Volumenwelle drauf ist?? Würd mich interessieren, wie das ungefähr aussieht.


    Weil wenig Volumen hab ich trotz glatter Haare nicht! *:)

    Würde an deiner Stelle auf ne Dauerwelle verzichten. Denn bei Dauerwelle sieht man halt immer das es ne Dauerwelle ist. Sieht meiner Meinung echt künstlich aus:(v


    Aber wie die hier schon empfohlen wurde, sind Headlines total genial, sehen super natürlich aus und nicht so "extrem" wie Dauerwellen. Also echt top.


    Lg*:)

    Ich hatte ganz früher mal eine Dauerwelle und die Frisörin hat mir damals echt meine Haare versaut. Sie waren überschulterlang - bis etwa zur Mitte des Rückens - und als ich aus dem Salon raus bin, gingen mir die Haare nur noch bis zu den Schultern ohne das geschnitten wurde. :-o Ich sah aus wie ein Ringelkopf, ganz ganz kleine Löckchen, dabei wollte ich große Locken. Als es dann rauswuchs, sah das ganze dann noch dämlicher aus :-/

    Naja also die haben das echt verhunzt und ich denke mal, dass die meisten schon ihr Handwerk verstehen. Besteh einfach drauf, dass es wirklich nur leichte Wellen sein sollen und laß Dir nicht wie mir damals einreden, die würden sich zu schnell aushängen...

    Ich hätte halt einen Vorteil: Müsste nicht zum Frisör gehen weil meine Mum Friseurin gelernt hat. Das heißt ich müsste gar nichts dafür zahlen aber ob des trotzdem was wird ist die andere Frage..

    Also Headlines halten nicht so lange wie eine Dauerwelle, ca. 6-8 Wochen. Da sie aber wesentlich schonender sind als eine DW sind kann man sie öfter nachmachen. Ich hab sie jedoch jetzt seit Oktober und man sieht immer noch was, insbesondere wenn sie frisch gewaschen sind. Ich bin wirklich sehr zufrieden damit.


    Wenn du Shampoo verwendest, das Silikon enthält, kann es aber sein, dass so eine Welle nicht so gut angeht. Meine Friseuse hat auch gesagt, dass die Welle bei ihren Kunden unterschiedlich lange hält, ob das bei denen am Shampoo liegt weiß ich nicht.

    @ Sucette

    Wie lang sind denn Deine Haare?


    Ich habe mal gelesen, Headlines kann man nur bei kurzen, bzw. mittellangen Haaren machen. Stimmt das?


    Meine Haare gehen bis knapp unter das Schulterblatt. Ist das dann zu lang für Headlines?


    Halten Dauerwellen, bzw. Headlines bei dünnen Haaren eigentlich tendenziell besser oder schlechter?

    ich hab mir im dezember ne stützwelle machen lassen also sowas ä hnlches wie ne dauerwelle nur angeblich nich so schädlich.. naja ich sah aus wie ein a.....


    http://www.directupload.net/show/d/545/M5Dinonc.jpg


    jetz sind meine haare wieder ok. hab sie noch 2 x schneiden lassen und hab mir extra shampoo vom friseur und ne kur gekauft (kerasilk ultra rich care shampoo und treatment) das jeden tag benutzt und alle 2 tage ne kur von 10 minuten gemacht habe ich meine haare von strohtrocken und struppig wieder auf weich und geschmeidig gepflegt.


    ich sag dir DAS ist eine arbeit!!!! ich habe mich sowas von unwohl und hässlich gefühlt.. jetzt bekomme ich dauernd komplimente wie schön meine haare doch wieder geworden sind, weil alle meine kollegen geschockt waren wie ich aussah..


    also ich für menen teil bin kein freund mehr von solchen sachen... da hab ich lieber kein voluman aber schönes gesundes glattes haar..


    mein fazit: nicht empfehlenswert..

    @ Aqua

    ja ich hatte auch locken wie ein pudel und sah aus wie ein rauschgoldengel nachm waschen bloss waren es so richtige kringellocken... mir wurde auch gesagt das hängt sich aus... ha ha ha..


    aber ich war dann bei meiner friseurin bei der ich sonst immer haare schneid, die hat mir dann das shampoo und die kur empfohlen und sie hatte recht damit, dass diese beiden die locken etwas rausziehen wenn man es benutzt.. wenn ich ein anderes shampoo hernehme habe ich immer noch voll die locken..


    muss sie nun glatt föhnen aber das war anfagns gar nicht möglich!!! so kraus waren die! jezt kann ich endlich wieder meinen lissima föhn hernehmen. das ging die ersten 6 wochen gar nicht. da hab ich mir extra ne spezielle föhnbürste vom friseurversand kaufen müssen..


    NIE WIEDER