Deoflecken aus bunter Kleidung entfernen

    Hallo,


    Ich hoffe, von Euch kann mir jemand helfen. Es ist so, dass ich einige bunte T-Shirts habe, die unter den Achseln unschöne Deoflecken haben. Hab jetzt schon so einiges probiert, Gallseife, Vanish Oxi Action, Fleckentferner gegen Öl-/Fettflecken, war aber nicht erfolgreich.


    Jetzt habe ich schon im Internet gesucht, konnte da den Tipp finden, dass man Zitronensäure verwenden soll. Bin nur etwas unschlüssig, ob das auch auf bunter Kleidung funktioniert. Denn bei weißer Wäsche soll die Zitronensäure angeblich Wunder wirken. Kann ich die Säure verwenden, ohne dass sich die Farbe verändert, ausbleicht? Oder hat jemand einen anderen guten Tipp für mich?

  • 11 Antworten

    Damit hatte ich mich mal fast schon wissenschaftlich beschäftigt^^


    Gegen normale Verfärbungen hilft Zitronensäure und kochendes Wasser...über Nach einweichen lassen.


    Sind aber schon "Ablageurungen" auf dem Stoff, kann man nix mehr machen.


    Im übrigen beim Kauf darauf achten, dass im Deo kein Aluminiumsalze wie Aluminiumchlorid enthalten sind, denn die sind für die Flecken verantwortlich.

    Nicht weiß, aber auch nicht gelb. Es handelt sich um T-Shirts, die lila, flieder, violett, hellblau, türkis sind. Die Verfärbungen sind dunkler als die Shirts, ich kann aber keine gelben Flecken erkennen.


    Hast Du einen Tipp?

    @ Delphine:

    Das würde ich lassen, bei mir waren es nur weiße T-Shirts. Probier's doch mal aus, an einem bunten Kleidungsstück, an dem Dir nicht viel liegt.

    :)D


    Dein Problem kenne ich nur allzu gut. Und zwar seitdem ich meine Wäsche im Waschsalon waschen muss, sind diese Deoflecken in meinen T-Shirts. Die Waschzeit in diesen Maschinen liegt insgesamt knapp unter einer Stunde und das ist entschieden zu kurz.


    Leider habe ich aus Platzgründen keine Waschmaschine mehr, hatte aber in der Wäsche, die ich mit meiner alten Waschmaschine gewaschen habe, niemals Deorückstände gehabt.


    Jetzt bin ich mittlerweile auf Deospray umgestiegen.

    Ich kenn das nur von meinen Shirts, wo sich quasi Beläge bilden. Die hab ich bisher nur mit Schrubben wegbekommen.


    Seit ich das Deo aber vor dem Ankleiden trocknen lasse (Deo-Roller in weiß, bei Zerstäuber und durchsichtigem Deo kein Problem) und meine Wäsche selbst wasche (ausgezogen von daheim ;-D), ist es nicht mehr so schlimm.


    Ich wasche abwechselnde Programme. Mal eins mit insgesamt 1:28h, mal eins mit 2:50h und ab und zu Einzelkomponenten, wo die Wäsche 53min dauert, danach noch spülen und schleudern.

    Hallo,


    Wollte mich noch mal schnell dazu melden: Bin die Deoflecken nun endlich losgeworden! Dazu hab ich das neue Ariel Fleckentfernergel verwendet. Funktioniert auch auf bunter Kleidung.


    LG


    Delphine

    Hallo zusammen,


    ich benutze immer RollOut Nr. 5 von Jemako, um Deo-Flecken aus den Klamotten zu bekommen. Funktioniert super und den kann ich nur weiterempfehlen. :)^ Bestelle den immer im Jemako Onlineversand. Geht schnell und ist super unkompliziert.


    Liebe Grüße


    Dana

    Ich würde es mit Gallseife versuchen. Einweichen lassen über Nacht und dann mit ner harten Bürste die Ablagerungen entfernen (wenn es eben nicht nur Verfärbungen sind).