Das ist ja ein toller Faden :-D


    Da hätte ich nämlich auch gleich eine Frage. Ich bin Ende Mail auf eine Hochzeit eingeladen. Allerdings nicht so, wie ich es kenne.


    Die beiden sind standesamtlich bereits verheiratet und heiraten nicht kirchlich.


    Es findet "nur" eine Zeremonie statt. Keine Ahnung, was genau das wird.


    Und nach der Zeremonie wird dann ganz normal in einem Saal gefeiert.


    Was zieh ich da an? Genauso festlich wie auf einer normalen Hochzeit? Irgendwas zu beachten wg. der Länge des Kleides? Einerseits geh ich ja nicht in die Kirche, andererseits sollte es ja trotzdem nicht zu kurz sein. Was meint ihr?

    Moin "MrsHide",


    ich mische mich mal als Mann dazwischen, also Ballerinas zu dem Kleid würde ich nicht machen, versuch einen Pumps zu bekommen, der ein wenig Absatz hat, keinen 10cm-Absatz, ich würde sagen so 3 - 5cm wären okay.


    Als Strumpfhose würde ich, vom Aussehen her, auch eher eine hautfarbene empfehlen.


    Sollte es zuu kühl sein wäre eine dünne, leichte Strickjacke erste Wahl.


    Aber..., es ist meine Meinung und ich bin selber eher der sportlichere Typ (von den Klamotten her)... ;-)

    Mrs. Hide ich finde Ballerinas passen vom Stil her schon zu dem Kleid. ICH würde allerdings keine ballerinas dazu anziehen, weil ich ziemlich kurze Beine habe und gerade bei einem Kleid fällt das dann ziemlich auf... Aber wenn du schöne lange Beine hast – warum nicht :)z

    Naja, so wirklich lange Beine hab ich definitiv nicht ;-) Daher wären hohe Schuhe vermutlich doch besser..


    Ich hab noch schwarze Stiefeletten, die kann ich aber zu einem Kleid/Rock nur mit Stulpen anziehen, sonst sieht das komsich aus.. Aber die wären ja auch eher nicht passend. ":/


    Da muss ich wohl doch nochmal einkaufen gehen.


    Und die braune Tasche fällt dann wohl auch eher weg.

    So, die Kommunion ist überstanden und ich hab auch noch ein paar hübsche Schuhe gefunden :)


    Durch einen anderen Faden bin ich aber mal auf ein paar allgemeine Fragen gekommen, vielleicht passen die hier ja auch hin. ":/ Leider gehöre ich ja zu den Menschen, die eigentlich nicht wirklich Ahnung von Mode haben.


    - Was ist der Unterschied zwischen einer Röhrenjeans und einer "gerade geschnittenen" Jeans? Ist das nicht irgendwie das gleiche?


    - Ist es wirklich so furchtbar (es kommt ja scheinbar schon einer Todsünde gleich) mit etwas Übergewicht eine Röhrenjeans zu tragen? Muss ich mich lieber in irgendetwas schlabberinges werfen, drei Größen zu groß, damit es noch als "ok" angesehen wird? ??Oder ist das, was ich habe am Ende gar keine Röhrenjeans?...??


    - Wozu "darf" man Ballerinas tragen?

    :)D Der Faden ist ja irgendwie etwas eingeschlafen..


    Also komm ich nochmal mit etwas anderem, wenn hier inzwischen niemand anderes Fragen hat ;-)


    Ich bin bald auf eine Hochzeit eingeladen, allerdings fehlt mir gerade einfach das nötige Geld, um mir ein neues Kleid zu kaufen.


    Also überlege ich nun entweder das Outfit von der Kommunion anzuziehen (siehe oben ;-) ), oder einfach einen schlichten schwarzen, etwas kürzeren Rock zusammen mit einem ebenfalls schwarzen Rock zu tragen.


    Das Kleid sieht zwar gut aus, hatte ich aber eben schon mal an (und da waren auch so ziemlich die gleichen Leute anwesend).


    Der Rock wäre sicher auch ok, aber eigentlich nicht soo schick, und ich weiß nicht inwieweit das auch in der Kirche angebracht wäre ":/

    Achso, zu deiner Frage oben: Röhrenjeans sind am ganzen Bein eng anliegend. Gerade geschnittene Jeans sind dagegen gerade geschnitten, d.a. am oberen Oberschenkel und Po sind sie eher eng, an den Knien etwas lockerer und am Unterschenkel, wo das Bein schmaler wird, gehen sie dann einfach gerade weiter, umspielen das Bein also nur noch.


    Ich finde, dass man solche Jeans durchaus auch mit einer stark gerundeten Figur tragen kann, dass ist dann eben ein anderer Stil. Allerdings nur mit Absätzen.


    Und an pummeligen oder gar dicken Fragen sieht es m.E. wirklich nicht gut aus – zumal sie hier meist schlecht sitzen, da sie einfach nicht für solche Figuren geschnitten sind.

    Zitat

    Was ist der Unterschied zwischen einer Röhrenjeans und einer "gerade geschnittenen" Jeans? Ist das nicht irgendwie das gleiche?

    Hey, keine Ahnung, ob Dich die Jeansfrage immernoch interessiert, aber ich hab das gerade gelesen und dachte, ich zeig Dir mal kurz den Unterschied: Röhre (knalleng, meist kein mm Luft zwischen Haut und Hose). Eine gerade Jeans ist eben unten (oder oben) weder enger oder weiter als an anderen Stellen. Gerade eben ;-D So zB Dabei muss sie aber nicht zwangsweise supereng sein.


    Aber mir ist aufgefallen, dass Röhren oft als "gerade geschnitten verkauft werden"... dabei sind die ja sogar oft noch unten enger als weiter oben.


    Zur zweiten Frage: ich möchte Dich bitten, doch lieber Röhre als Zelt zu tragen – auch wenn Du etwas mehr wiegst ;-)


    Zur Ballerinafrage kann ich nicht viel sagen, diese Schuhe fand ich schon immer furchtbar :-X *:)

    Ja, die Fragen haben mich immernoch interessiert @:)


    Hm, ich glaube ich hab irgendetwas zwischen gerade geschnittener und Röhrenjeans – aber doch eher in Richtung letzteres. In so richtig gerade geschnittenen Jeans fühle ich mich ehrlich gesagt auch etwas unwohl, da muss meine Umwelt mit leben ;-)


    Aber da folgt auch gleich schon die nächste Frage.


    Ich habe mir gerade eine neue Jeans zugelegt, sie passt, ist in meiner Größe, an sich alles gut. Aaaber – sie ist "hautfarben". Auf dem Etikett etwas hübscher als misty rose deklariert, meine Frage ist aber so oder so dieselbe – sollte man solche Hosen nur tragen, wenn man wirklich schlank ist, und stehen sie auch etwas ..fülligeren Frauen?


    Einerseits trage ich sonst nur dunkelblaue Hosen, die dann ja schon eher kaschieren. Aber irgendwie mag ich die Hose auch. Und ich denke mir ja – sie passt, und es gibt sie ja in meiner Größe – also ist sie ja nicht ganz unbrauchbar für mich? ;-D


    Andererseits.. bin ich unsicher, ansonsten trau ich mich an soetwas nicht ran, und meine Oberschenkel sind nun nicht gerade mein Lieblingskörperteil :=o

    Zitat

    meine Frage ist aber so oder so dieselbe – sollte man solche Hosen nur tragen, wenn man wirklich schlank ist, und stehen sie auch etwas ..fülligeren Frauen?

    Also klar kaschieren dunkle Farben eher (behauptet man zumindest, ich finde das nicht immer), aber ich wäre jetzt nie auf die Idee gekommen, dass ich etwas in einer bestimmten Farbe wegen meiner Figur evtl nicht tragen könnte. Dann doch eher wegen Schnitt oder Größe ;-D


    Kannst Du mal ein Bild von der Hose zeigen? Am liebsten mit Dir, aber ohne tut es wohl auch ;-)

    Ich finde sie auch eher rosé als beige, aber gut. Abgesehen davon, dass es nicht meine Farbe ist, finde ich die Hose gar nicht übel... und Dich alles andere als dick, geschweige denn zu dick für diese Hose :|N *:)

    Na da ist die erste Meinung ja schon mal positiv, danke @:)


    Ein paar Kilo müssen demnächst schon runter, für meine Größe wiege ich definitiv zu viel und bin auch gerade selbst einfach nicht so zufrieden |-o


    Aber das macht mir schon mal Mut die Hose wahrscheinlich doch zu behalten – weitere Meinungen sind aber natürlich gern gelesen!


    Ich frage mich auch, welche Farben ich gut dazu tragen kann. Die Verkäuferin meinte Schwarz und Grau (aber:eher helles oder dunkles Grau, oder beides?) würde gut passen. Weiß eventuell auch? ":/ Sonstige Farben sollte man da ja vermutlich eher vermeiden.

    Zitat

    danke @:)

    Kein Problem, gern.


    Ich bin weder ein Farbenexperte noch -Freund (bin nicht sehr mutig oder experimentierfreudig) und würde wohl auch mit schwarz kombinieren. Grau vielleicht auch, aber dann eher dunkel. Hellgrau stell ich mir komisch vor.

    Hallo *:)


    ich möchte mich hier auch mal mit einer Outfitfrage einreihen.


    Ich bin Ende Juli auf einer Hochzeit eingeladen und hab mir zu diesem Anlass das http://www.peek-cloppenburg.de…-traeger-8323979_10/?v=12 Kleid gekauft in schwarz.


    Dazu hätte ich diese Schuhe http://i1.ztat.net/large/T/A/TA111A026-707@1.1.jpg, damit ich nicht komplett in Schwarz bin.


    Jetzt brauche ich was für die Kirche um die Schultern zu bedecken..ich hab an eine Stola gedacht, nun ist die Frage ob ich diese auch in Beige kaufen soll oder mit "Farbe" reingehen kann. ":/