Svenska: Ist eben ein gewollter Stilbruch. Also nach einem klassischen Blazer sieht das nicht mehr aus. Ich finds jetzt nicht so schön. Man denkt eben "Ist ein Blazer. Nee, ne Bluse... nee. Hä?", was anatürlich durchaus beabsichtigt sein kann. ;-D


    Von den von dir verlinkten Sachen finde ich diesen Blazer passend zu dem Kleid:
    http://s1.directupload.net/file/d/3316/chwmm9jv_jpg.htm


    Und diese Schuhe:
    http://s7.directupload.net/file/d/3316/x4zhiwla_jpg.htm
    http://s14.directupload.net/file/d/3316/klzwqhsh_jpg.htm
    http://s14.directupload.net/file/d/3316/fghbzl56_jpg.htm

    Hallo *:)


    Ich besitze nun ganz neu mehrere Kleider. Früher habe ich immer nur Jeans und Sneakers getragen, daher bin ich ein bisschen unbeholfen.


    Ich habe auch ein paar Etuikleider, die vom Stoff her eher mindestens in den Herbst passen, weil der Stoff so dick ist. Dazu sind die Kleider aber ärmellos. Blazer mag ich auf der Arbeit nicht so gern tragen, ärmellos wird aber ab Oktober, denke ich mal, zu kalt.


    Wie kann ich die Kleider also ab kühlem Herbst bis über den Winter tragen, ohne den ganzen Tag einen Blazer tragen zu müssen?

    Ich glaub um den Blazer bzw einen Bolero wirst du nicht rumkommen. Wenn die Kleider richtig eng sind und du es etwas lässiger willst, würd ich mir einen lockeren, schulterfreien Pulli drüber anziehen (sodass 1 Schulter ein bisschen rausguckt) und dann unten seitlich nen Knoten reinmachen.


    So mach ich das immer wenn ich lange, enge Shirts anhabe die als Kleid durchgehen.


    Aber ich weiß ja nicht was für ein Dresscode bei dir in der Arbeit herrscht, möglicherweise ist das zu verspielt.


    Ansonsten ein enges, dünnes 3/4 oder LangarmShirt drüber, geflochtener Gürtel bzw Kette dazu?

    Zitat

    Wenn die Kleider richtig eng sind und du es etwas lässiger willst, würd ich mir einen lockeren, schulterfreien Pulli drüber anziehen (sodass 1 Schulter ein bisschen rausguckt) und dann unten seitlich nen Knoten reinmachen.


    So mach ich das immer wenn ich lange, enge Shirts anhabe die als Kleid durchgehen.

    Danke für den Tipp, aber dafür fühle ich mich "nicht hip" genug, wenn gar ein bisschen zu alt dafür ;-D


    Spießig darf es schon werden, Dresscode gibt es keinen. Die Etuikleider enden so ca. 5 cm über dem Knie und sind schon eng anliegend, der Rücken ist geschlossen, kein tiefer Ausschnitt vorne und die Gemüter sind zufrieden.

    Hmmm, ich hab von "American Vintage" 2 ganz dünne Jäckchen in schwarz und grau. Die gehen vielleicht. Diese klassischen Cardigans schreien mir zu sehr nach Omma ;-D


    Danke für den Tipp. @:)


    Hat jemand schon mal unter so ein Kleid einen ganz dünnen Rolli oder ein Longsleeve angezogen? Geht das, sieht das komisch aus? Ich habe sowas nicht, sonst würde ich es selbstverständlich ausprobieren....

    Übrigens ist eines z.B. das hier: http://www.hm.com/de/product/13382?article=13382-B#article=13382-A


    Wegen dem Ausschnitt geht da wohl eher nichts drunter, oder? :-/


    Ich muss gerade feststellen, dass die Kleider nicht sonderlich praktisch im Alltag sind! ":/

    Gerne! @:)


    Hab ich mal probiert. Ich fühl mich damit wie Hering in Dose ]:D


    Lieber mag ich so kleine Strickjäckchen in verschiedenen Farben :-D


    Wenn nicht ,geh doch einfach mal in nen Laden und probier sowas an, musst ja nix kaufen ;-)

    solche kleider gehen schon im alltag. ich trage im winter fast nur kleider oder röcke, weil es für mich wärmer ist. ich stapel dann die strumpfhosen und habe strickjacken dann über dem kleid an (für draußen eine fleece-jacke unter dem mantel). damit mache ich meine kleider immer fit für den herbst und winter

    Zitat

    solche kleider gehen schon im alltag

    Ja schon, ich finde es aber für mich schwierig wenn man dann im Büro den Wintermantel auszieht und das Kleid keine Ärmel hat.


    Blusen unter Etuikleid mag ich nicht (Blusen im Allegemeinen nicht)


    Cardigan drüber finde ich für mich zu spießig


    Lange Strickjacke finde ich macht das Kleid hinüber.


    Ich lass mich aber gern vom Gegenteil überzeugen, sollte jemand ein Bild von einem Outfit haben, welches die beschriebenen Vorschläge zeigt :)z


    Wenn ich ehrlich bin, habe ich zunächst gehofft, dass jemand sagt, dass dünne Langarmshirts drunter gehen und getragen werden ;-D


    Ich habe heute mit einer Kollegin gesprochen, die macht das so. Sie kauft sich immer ganz dünne Shirts und trägt die unter den Etuikleidern. Jetzt hoffe ich nur, solche zu finden, die wie, aber nicht von "American Vintage" sind, die sind so teuer.

    Ich fände Kleider in diesen Tönen dazu gut:


    http://www.zalando.de/esprit-collection-sommerkleid-lemon-yellow-es421c05t-201.html


    http://www.zalando.de/sessun-rainbow-jerseykleid-sunny-se121c00v-202.html


    http://www.zalando.de/street-one-valentina-strickkleid-off-white-s8521c02l-a00.html


    http://www.zalando.de/pier-one-cocktailkleid-festliches-kleid-light-blue-pi921c001-501.html


    http://www.zalando.de/mint-berry-blusenkleid-denim-rinse-blue-m3221c0bh-501.html

    Hm, ich finde wenn die Schuhe schon gemustert sind, würde ich kein gemustertes Kleid dazu anziehen. Ich finde die Schuhe sind auffällig genug, dass es für mich oben dezenter sein darf. Das von dir verlinkte Kleid hat ein auffälliges Muster und Schnitt, für mich zu den Schuhen zu viel.

    Ich würde auch ein Kleid dazu wählen, dessen Farbe in den Schuhen schon vorkommt. Da ist die Auswahl ja riesig. Ein buntes Kleid fände ich auch too much. Das sieht dann, finde ich zumindest, zu wirr aus. Also lieber einfarbig. Könnte mir da auch gut einen Maxirock zu vorstellen. Wobei ein kurzer (enger) Jeansrock auch hübsch aussehen könnte und das Top dann in einer Farbe der Schuhe. So würde ich das wohl machen.

    Ich überlege gerade mir statt einer neuen Handtasche einen Rucksack zuzulegen, nur bin ich mir irgendwie unsicher. Ist das nicht irgendwie doch zu "teenager-haft"? Sollte man eher zu einer Handtasche greifen?


    Was würdet ihr von einem Rucksack halten – bei euch selbst, aber auch wenn ihr ihn bei anderen seht? ":/


    Ich meine übrigens sowas in der Richtung, kein Trekkingrucksack oder so.

    nein Rucksäcke sind praktisch und definitiv nicht nur was für Teenies (die haben sowieso erst gefallen dran gefunden als die Teile vor kurzem zum Trend wurden..)


    und der Eulenrucksack ist ja wohl total niedlich x:) , so einen würd ich mir auch kaufen :)^