Hallo,


    ich bin zu einer Hichzeit eingeladen und habe mir ein grünes Kleid bestellt, Farbe eigentlich genau so:


    http://www.golfersoutfit.de/pimages/26/26470_norm.jpg


    Nun bräuchte ich aber dazu noch Schuhe und auch etwas zum drüberziehen, Bolero oder dünne Strickjacke oder sowas :)z Nur weiss ich echt nicht in welcher Farbe ??? Schwarz passt ja eigentlich immer nur ist mir der Kontrast zwischen dem grün und schwarz zu gross :-/


    Noch zur Info, ich habe rotbraune Haare, grüne Augen, ein paar Sommersprossen und bin auch im Sommer blass :=o Welche Farbe(n) würdet ihr nun dazu empfehlen?

    Zitat

    Hmm..was hälst von Cremefarben oder Beige!?

    Find ich gut, ich denke nur dass ich niemals Schuhe und Bolero in dem gleichen Ton finden werde und dass das sich dann beisst :-/

    Zitat

    braun oder bronze

    Genauso ":/ find braun schön, aber auch wieder das Problem mit dem Ton...

    Zitat

    wie wäre es mit etwas in LILA?

    Würde schon zum grün passen nur finde ich dass das nicht mit meinen rotbraunen Haareb harmoniert, also die sind schon eher so kuperfarben...und dazu lila :-/ oder ???

    Wenn es um Schuhe ginge würde ich sagen Kupfer oder Gold, da es sich um einen warmen grünton handelt, aber ein Bolero in dieser Farbe ist sicher schwer zu finden.


    Ich würde also zu schwarz raten (wenn die Kanten zum Beispiel mit Spitze oder transparenten Teilen etwas aufgelockert sind, wirkt der Kontrast gar nicht so hart, dafür aber seeehr elegant!) oder einem anderen Grünton, dunkles Oliv o.ä.


    :)^

    Hallo,


    ich hab da auch mal eine Outfit-Frage und bitte euch um Hilfe bei meinem Problem...


    Also, es handelt sich um Folgendes: Meine Schwester hat in ungefähr 4 Wochen ihren Abi-Ball, zu dem ich als Schwester nunmal auch mit hingehe. Ich habe relativ lange nach einem schönen Kleid dafür gesucht (schön und feierlich, aber nicht zu overdressed um den Abiturienten nicht die Show zu stehlen :-p ) und habe nun vor einer Woche eins gefunden, das ich ganz hübsch und passend fand.


    Nun bin ich aber am Überlegen, ob das Kleid wirklich das Wahre ist... ":/


    Also, meine Frage(n) an euch:


    1.) Wie findet ihr das Kleid? Passt es eurer Meinung nach zu mir? Dem Anlass entsprechend? (B1)


    2.) Und jetzt kommt mein ernsthaftes Problem....Das Kleid ist eigentlich an allenb Stellen passend. Nur am Ausschnitt/unter den Armen...naja, "quillt" der Speck etwas hervor, wenn ich die Arme normal nach unten halte. Ist mir leider erst zu Hause aufgefallen, und ich bin mir nun unsicher, ob das sehr schlimm aussieht oder nicht. Was meint ihr? Geht das oder zu schlimm? Meine Idee wäre eben, entweder durchgehend die Arme angewinkelt zu lassen, was aber irgendwie auch doof aussieht, oder die Haare so davor zu mogeln, dass man die betreffenden Stellen kaum sieht 8-) (B2, 1/2/3)


    3.) Was könnte man noch oben drüber anziehen? Also für den Anfang, Eröffnung. Einen Bolero? Wenn ja, welchen? Ein Tuch? Ich hab hier sogar noch ein weißes langes Seidentuch liegen, hab das mal zu dem Kleid mir umgehängt, sieht interessant aus, bin aber nicht so überzeugt.. ":/


    4.) Wie steht es mit den Schuhen? Passen die zum Kleid oder sollte ich mich nochmal nach anderen umsehen? Wenn ja, nach was für welchen? (B2, 4)


    Okay, ihr seht also, ich hab ernsthafte Probleme ;-) Wäre sehr nett, wenn sich ein paar liebe Menschen erbarmen könnten um mir ein paar Ratschläge zu geben. :)z


    Bild1: Kleid


    Bild2: GROßES PROBLEM


    Link zu dem Original Kleid von c&a


    Achja, danke erstmal für's Lesen von dem langen Text – und tschuldigung für die lausige Bildqualität, hab das mit Selbstauslöser nicht wirklich gut hinbekommen von der Belichtung und so |-o Und das Kleid ist auch nicht lila, falls das auf dem Bild so aussieht, sondern königsdunkelblau. :-)

    Ob es zum Anlass passt, kommt darauf an, wie festlich der Ball sein wird. Bei meinem Abiturball wäre es nicht dem Anlass entsprechend gewesen, aber manche Abiturbälle sind eher leger. Was die Speckröllchen angeht, finde ich es offen gesagt ziemlich ungünstig. Es quillt hinten und vorne, und ich nehme nicht an, dass du ständig darauf achten möchtest, wie deine Haare liegen. Darüber würde ich einen Bolero tragen, eine Stola fände ich für das Kleid unpassend. Was die Schuhe angeht, finde ich sie etwas (wirklich nur etwas) zu klobig für das Kleid. Etwas zierlichere Satinschuhe fände ich etwas besser, aber es geht auch so völlig in Ordnung.


    Ich würde mich informieren, wie festlich der Anlass sein wird, und vor allem ein Kleid wählen, das nicht so einschnürt.

    1.) Ob es zum Anlass passt, siehe Lancis. Deine Haltung ist ziemlich schlecht. Da wirkt das Kleid nicht besonders schön.


    2.) Grenzwertig. Wirkt nicht besonders schön, die Frage ist aber, wie sehr es tatsächlich auffällt.


    3.) Bolero. Tuch passt auch, dann aber unbedingt farblich mit den Schuhen oder restlicher Deko abstimmen.


    4.) Die Schuhe finde ich auch nicht sehr passend. Wenn du darin laufen kannst, würde ich geschlossene Pumps mit mehr Absatz anziehen.

    Ich war mit meiner Freundin vor kurzem in einem exklusiven Brautmodegeschäft und dort wurde uns erklärt, dass diese "Speckröllchen" durch die Brust entstehen und jede Frau (mit etwas größerer Brust) die Röllchen bekommt in einem Corsagenkleid (besonders wenn die Brust nach hinten platt gedrückt wird). Mich stören sie daher überhaupt nicht an dir.


    Zum Kleid selbst: Ist nicht so mein Fall :-/

    Und mir hat eine der netten Damen von MAC nach meiner geäußerten Missbilligung einmal beleidigt erklärt, Foundation würde immer wie dicker Kleister im Gesicht aussehen, das ginge gar nicht anders. ;-) Das macht es noch lange nicht wahr. Zudem: Wenn etwas bei allen Leuten nicht sonderlich kleidsam aussieht, macht es das auch nicht besser.

    Okay, erstmal dankeschön für eure Antworten!


    Ich seh's ein, das Kleid ist wirklich grenzwertig. Also vom optischen gefällt es mir immer noch ganz gut ;-) , aber...es sitzt echt zu eng, sieht ja schon ganz schön gequetscht aus. Von daher: Gut, dass ihr mir das gesagt habt, sonst hätte ich mich wohl schon ordentlich blamiert :-D


    Ich glaube zwar schon, dass da etwas an der Brust-quetsch-Geschichte von Toffifee dran ist, aber vielleicht fällt das weg, wenn das Kleid eine Nummer größer ist, dass werd ich jetzt erstmal nochmal ausprobieren.


    Nach anderen Schuhe guck ich dann auch direkt nochmal, und gegebenenfalls nach einem anderen Kleid.


    Liebe Grüße! :)*

    Ich muss auch mal eben.


    Geht auch um nen Abiball, zu dem ich als Gast eingeladen bin. Ich wollte allerdings nicht für maximal ein oder 2 Stunden in meinem Abiballkleid auftauchen. Der, der mich eingeladen hat, sagt aber: "Kleid oder Rock, du kommst dieses Mal NICHT in ner Hose!" Naaaagut... ich füge mich wohl oder übel (dabei hab ich so ne schöne schwarze...).


    Ich hab allerdings nur einen relativ legeren Stufenrock, wenn ich vorher nicht nochmal einkaufen gehe. Geht bis knapp übers Knie. Dazu hohe, offene, schwarze Schuhe. Der Rock wäre der hier in schwarz.


    Aber: WAS ZUR HÖLLE soll ich als Oberteil anziehen?


    Ich ziege ja nunmal unten rum schon "viel" Haut, da wäre oben etwas Schulter- oder Rückenfreies zu viel, oder? ":/

    Ich kann nur sagen: Meine Freundin ist eine sehr zierliche Frau mit großem Busen (null Fett an Beinen, Bauch, Rücken) und trotzdem quetscht es. Warum soll ich dieser Frau daher nicht glauben, wenn ich mich mit eigenem Auge davon überzeugen konnte, dass es am Busen liegt?


    Gut, hier drückt es auch am Rücken, behaupte auch nichts anderes, jedoch liegt es zum Teil auch am Busen. :)z