Ich finde, das sieht zu sehr nach Büro aus. Meistens sieht man einfache Cocktailkleider.


    Wir waren damals nur zu viert im Standesamt, meine Trauzeugin und die Frau unseres Trauzeugen hatten beide schwarze Bürohosen mit einer schönen Bluse obendrüber an.

    Quietschie, ich finde schon. Ich versuche mich gerade zu erinnern, was ich bei der letzten Hochzeit an hatte. Ich glaube es war ein langes Sommerkleid - es war zwar Sommer, hat aber geschüttet und war kalt ^^ Mein ursprünglicher Plan war ein farbiges Cocktailkleid. Die Gäste waren ziemlich bunt gemischt, manche hatten schon das an, was sie auch abends auf der Party trugen (war einige Stunden später), die Männer tendentiell im Anzug ohne Krawatte oder auch Jeans mit Hemd und Sacko oder sowas... ich finde mit einigermaßen festlicher Kleidung kann man im Standesamt nicht viel falsch machen.

    Zitat

    die Männer tendentiell im Anzug ohne Krawatte oder auch Jeans mit Hemd und Sacko oder sowas...

    Die Männer haben es da irgendwie deutlich einfacher. ;-D Anzug an und gut ist. Alternativ mit oder ohne Krawatte und sie sehen weder over- noch underdressed aus. ;-D

    Zitat

    ich finde mit einigermaßen festlicher Kleidung kann man im Standesamt nicht viel falsch machen.

    Ich habe mir jetzt mal drei Kleider bestellt und hoffe, dass die (an mir) gut aussehen. Und dann brauch ich nur noch eine Jacke/Blazer und eventuell passende Schuhe ... :=o %:| ;-D

    Hey Leute, ich hoffe jemand kann mir bei meinem Problem etwas weiterhelfen.


    Für einen schicken Anlass benötige ich ein schickes Cocktailkleid (ja, dringend Kleid, Hosenanzüge und Konsorten gehen für mich gar nicht).


    Aufgrund meiner eher kleinen Größe (rund 160cm) sollte es recht kurz sein, maximal Knielänge.


    Nun habe ich schon diverse Kleider probiert, nur sehe ich in allem, was irgendwie körperbetont ist, aus wie ein Bodybuilder. Ich habe wirklich einen sehr trainierten Oberkörper. Untenrum schaut's immer klasse aus, obenrum seltsam. Boleros oder derartiges gefällt mir auch nicht.


    Hinzu kommt noch, dass Träger generell nicht auf meinen Schultern bleiben und alles, was trägerlos ist, mangels Oberweite nicht dort hängt, wo es sollte.


    Habt ihr irgendeine Idee welche Art von Kleid ich tragen kann, das zwar alles unterhalb der Brust betont, den Oberkörper aber nicht und auch an mir dran bleibt?


    Ich trage Größe 32/34 und bin 21 Jahre alt, weshalb es auch etwas eher "jugendliches" sein sollte. Am besten in blau, schwarz oder weinrot.


    Für konkrete Vorschläge oder allgemeine Empfehlungen bin ich dankbar.

    Dann fällt schonmal alles Schulterfreie raus... am besten so Dreiviertel-Ärmel, und es sollte nirgends einen Bund haben, sondern fließen, und den Oberkörper nicht betonen... vielleicht sowas wie das hier? Das ist schön kurz und lenkt den Blick eher auf die Beine.

    Super, danke, Springchild, das Kleid gefällt mir wirklich gut. Leider scheint es genau das wohl minimal in 36 zu geben, ich fürchte das ist mir leider zu groß. Aber ich werde meine Fühler gleich mal nach Kleidern mit einem derartigen Schnitt ausstrecken.


    Für weitere Anregungen bin ich trotzdem noch offen. Wer noch Ideen hat, immer her damit.

    @ Leni,

    würde es denn eventuell in Frage kommen, das Kleid (gezwungenermaßen) eine Größe größer zu kaufen und bei einem guten Schneider anpassen zu lassen?


    Ich habe auch normal Größe 32/34, hatte für eine Hochzeit ein ganz tolles Kleid in 38 gefunden. Ich habe es bestellt, zum Schneider gebracht und einfach mal nachgefragt, was sich da machen lässt. Er hat es ohne Probleme für 25 Euro genau auf mich angepasst und es sah genauso aus wie vorher, nur eben etwas kleiner :)^

    Ich habe auch eine kurze Kleid Frage zum dazwischenwerfen: für eine Hochzeit, geht da ein weißes Sommerkleid mit vielen Blumen drauf? So in etwa? Oder ist das zu viel weiß?


    https://www.fashn.de/mode/Freeroads/Freeroads-Damen-AEmellos-Abendkleid-Vintage-50er-Jahr-Kleid-Knielang-A-Linie-Cocktailkleid-Vintage-Rockabilly-Kleid-Partykleid-grosse-groessen-(S,-Rot-Blume)-von-Freeroads-Rot-Blume-Groesse-S-222364701.jpg


    Es geht um keine bestimmte Hochzeit, daher fällt nachfragen aus. Mir geht's eher um das mögliche Einsatzgebiet eines noch zu nähenden Kleids :-)

    Find ich bissel aufdringlich wenn ich ehrlich bin.


    Ich hab auch mal ne Frage, wir reisen bald etwas länger durch die Tropen und weil es anscheinend Usus ist die Schultern und die Knie zu bedecken frag ich mich jetzt, was ich anziehen soll? ??? Oder soll ich dort erst einkaufen und gucken was die anhaben? Geht das? Ich will mich ja auch nicht totschwitzen... Ich hab zwar zwei lange und luftige Haremshosen, aber die zieh ich normalerweise nur daheim zum Gammeln an. ":/ Und ich hab nur ärmellose Oberteile.

    Guten Morgen *:)

    @ Nailouga:

    Ich würde da aufpassen... Weiße Kleider sind auf Hochzeiten absolut Tabu, auch wenn es viele Motive hat...Zumal viele Bräute gerne weiße Kleider mit roten Stickereien tragen...

    @ Springchild:

    Wo genau geht es denn hin, dass du dich so bedecken musst?


    Also ich war letztes Jahr in Mexiko... Auch ziemlich hohe Luftfeuchtigkeit und aufgrund der vielen Mücken musste ich auch eher lang tragen. Ich habe mir die Haremshosen angezogen, obwohl ich die zu Hause auch nur auf der Couch trage ;-D


    Ansonsten bieten sich leichte Leinen-Hosen oder Wickelröcke an.


    Und für oben musst du dann wohl ein paar T-Shirts shoppen... ;-) Ansonsten ein Schal, den du dir über die Schultern legen kannst, aber das würde mich persönlich total nerven...

    Wir machen Backpacking in Südostasien... vielleicht denk ich auch einfach zu kompliziert.

    Zitat

    Ansonsten ein Schal, den du dir über die Schultern legen kannst, aber das würde mich persönlich total nerven...

    Da gibt's solche Tücher namens Sarong, aber das würd mich auch nerven. ;-)

    Ich war auch vor einigen Jahren in Asien und hatte vorher gehört, dass man sich bedecken sollte... Am Ende war kein Tourist bedeckt, also umsonst verrück gemacht ;-D


    Nur wenn man Tempel oder ähnliches besucht, sollte man auf die Kleiderwahl achten, da hab ich mir dann doch lieber was langes übergeworfen (allerdings hat das auch nicht jeder Tourist gemacht... :=o )

    Das Sommerkleid ist wunderschön. Kaufe es und wenn es dann zu einem konkreten Hochzeitseinsatz kommen sollte: den Segen der Braut einholen.


    Aber auch abseits von Hochzeiten wirst du mit dem hübschen Teil sicher genug Ausfühlgelegenheiten haben.

    Sagt mal, was macht ihr mit einem Teil, dass euch ansich SUPER gut gefällt...aber echt nichts zum Kombinieren zu Hause ist...


    Also ich hab grad den Fall, dass ich einen wirklich hübschen Rock gefunden hab...auch in großer Größe für breitere Mädels....geht bis übers Knie und ich find den soooo toll, er ist knall rot und fällt so schön in A-Linie...


    Aber...kaufen werd ich ihn wohl nicht...nichtmal zum Anprobieren bestellen, denn ich kann mich A selbst in dem Teil nicht vorstellen und B wüsste ich nicht was dazu kombinieren...


    Aber schade find ichs trotzdem...er ist runtergesetzt und ich bin ein bisschen verliebt... x:)

    Haaach so einen knallroten Rock hatte ich auch mal (hab ich nun mit Tränen in den Augen aussortiert, weil ich vermutlich in diesem Leben nicht mehr reinpassen werde ]:D :°( ). Jedenfalls hab ich dazu immer eine weiße Bluse und weiße Ballerinas angezogen.

    Ich zucke nun schon fast mit dem kaufen finger...


    Aber ich bin mir relativ sicher...dass es ein lieblingsteil sein könnte....nur eben nicht für mich....


    Ich besitze eigentlich nurnoch eine bluse...die ist auch noch blau...und würde in dem ding vermutlich aussehen wie der wolf der sich als Rotkäppchen ausgibt...


    Kauft ihr euch so teile und denkt "ich find schon was dazu" oder schaltet ihr die Vernunft ein?