"Der/Die ist aber rassig!"

    Mich würde mal interessieren, wie ihr das Wort "rassig" bezogen auf Menschen interpretiert!


    Ich werde daraus nämlich nicht schlau. Vor kurzem wurde ich von jemandem als "rassig" bezeichnet und irgendwie war mir das unangenehm. Für mich hat das Wort einen negativen Touch (wie so ein Zuchttier!) und ich weiß auch nicht, was ich mir darunter wirklich vorstellen soll. ":/


    Noch dazu hab ich das Wort in den Zwischenzeit gut 6x gelesen aber ein Bild kann ich mir davon nicht machen. :-|


    An was denkt ihr, wenn ihr den Satz "Der/Die ist aber rassig" hört/sagt in Bezug auf Menschen?! ???

  • 57 Antworten

    Meine Oma hat das früher für dunkelhaarige / etwas stärker behaarte Frauen verwendet. Es war auf jedenfall positiv gemeint (sie hat sogar erzählt, dass sie eine Fau damals um ihre starke Bein- und Armbehaarung beneidet hat. :-o ). Für mich ist "rassig" daher ein Synonym für einen eher Südländischen Typ. Trifft das auf dich zu?

    Bei uns (Schweiz) ist das ziemlich positiv. Jemand, der "rassig" ist, hat Pep und sieht gut aus. Geht in Richtung "heiss" oder "scharf".


    Gibt auch Gerichte, die "rassig" gewürzt sind.

  • Anzeige

    Ich würde es auch als südländisch assoziieren. Oder auch als exotisch. Aber keineswegs abwertend. Ganz im Gegenteil. Als rassig gelten auch Frauen, die von Mutter Natur besonders reich beschenkt wurden. ;-)

    Rassig ist auch bei mir äußerst positiv besetzt.


    Eine lebendige, schwarzhaarige Schönheit, die gerne tanzt, mit sich im Reinen ist, die das Leben genießen kann.

    Für mich ist das auch positiv besetzt. Ich sehe da vor allem sehr hübsche dunkelhäutige Männer und Frauen.

  • Anzeige

    Sehe ich als Postiv - so ähnlich wie wenn einer/eine Sagt- Die/Der hat Pfeffer im Blut oder im Po / das A Wort geht auch

    Ich kenne den Begriff nur von (heute) sehr alten Männern. Betraf immer dunkle, üppige Frauen. So etwa wie die tollen "Gemälde" der schönen Zigeunerin, die da mitunter hingen.


    http://www.google.de/imgres?imgurl=http://img1.classistatic.com/cps/bln/110726/980r6/4791eik_23.jpeg&imgrefurl=http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/oelgemaelde-zigeunerin-georg-kuboth-druck/33336559&usg=__83glxjYt68OnUoMWe1JbR-JnFWo=&h=323&w=430&sz=19&hl=de&start=34&zoom=1&tbnid=ilj1pMArdvjILM:&tbnh=95&tbnw=126&ei=_9nxTtGtMsXfsgbMvMnWDw&prev=/search%3Fq%3Dgem%25C3%25A4lde%2Bzigeunerin%26hl%3Dde%26sa%3DG%26biw%3D1572%26bih%3D1008%26gbv%3D2%26tbm%3Disch&itbs=1


    :-/

  • Anzeige

    Es ist positiv gemeint - aber trotzdem ein ziemlich bescheuertes Wort. Kann verstehen dass man das nicht unbedingt als Kompliment auffasst, obwohl es durchaus so gemeint ist oder sein kann.

    Ich kenne es auch nur als positiv und keinesfalls veraltet. Weckt für mich Assoziationen wie ein Rennpferd |-o also hübsch, sportlich durchtrainiert, edel

    Danke euch!


    Den Link kann ich nicht öffnen :-(


    Hm ok, also jetzt kann ich mir schon etwas mehr darunter vorstellen. Mein Dad hat den Begriff früher auch öfter benutzt (nicht in Bezug auf mich ;-D ) und ich fand das immer seltsam...


    Obs auf mich zutrifft?


    Also südländisch bin ich nicht ;-D Hab lange dunkelbraune Haare, grüne Augen. Üppig bin ich auch nicht – hab zwar große Brüste aber sonst bin ich dünn; also kommt drauf an, was man unter üppig versteht. Also ich würd mich mit dem Wort nicht assoziieren glaub ich ;-D

  • Anzeige

    Unter "rassig" stelle ich mir Menschen vom dunklen Typ vor, die ziemlich gutaussehend sind. Also mit langen Haaren, guter Figur, sexy Kleidung etc.


    Das Wort selbst klingt aber blöd, finde ich.

    Hallo,


    muss nicht unbedingt südländisch sein.


    Es gibt so "Hingucker", da läuft einem das Wasser im Munde zusammen :-q


    Es sind die Körperproportionen, die Augen, die Körperhaltung, die Haare (aaach, ich sterbe für blonde lange Haare .....)


    (Hoffentlich bleibt das Qualitätsurteil auch noch bestehen, wenn er/sie den Mund aufmacht ...)


    lg.

    ja, das wort ist positiv belegt. ich selber würde es nicht benutzen, weil ich nicht verstehe, was es bedeuten soll. die antworten hier haben mir auch keine klarheit gebracht: viele meinten südländisch, nun sind's auch blonde ??? ":/


    rollig versteh ich, rassig net ]:D

  • Anzeige