mein paket kam gestern an :)=


    ich hatte auch jede menge pröbchen mit drin, weil ich geschrieben hatte

    Zitat

    i do not have so many lush products so far, so i will be delighted by any free sample :)

    ;-D ;-D ;-D das hat genützt ]:D bis auf das bein-make-up für gebräunte oder dunkle haut, das werd ich wohl gleich entsorgen, bei meiner mega-blassen haut ]:D , waren 2 stückchen seife mit drin und dann noch was für die lippen und noch ein paar andere töpfchen.


    leider war ein vanille-puder, den ich für meine mama bestellt habe (sie liiiiiiiiiiiiiiiiiebt vanille ;-D ) leicht offen, so dass der puder im ganzen paket verteilt war und in der dose selber sehr viel weniger :-( :(v


    ich hab dann an lush noch ne email geschrieben, denen das erklärt und hab dann auch kurze zeit später schon ne antwort gehabt, dass sie mir einen neuen vanille-puder schicken und sich vielmals entschuldigen :-)

    Mensch, diese Code-Check-Seite ist sooo ein Spaßverderber *g*


    Jetzt muss ich immer gucken und bin gar nicht mehr so begeistert von den meisten Sachen ;-)


    Ich bin froh, dass ich bisher "nur" 35 Euro investiert habe, und denke nicht, dass ich bei Lush-Produkten bleibe.


    Nicht, weil ich sie stinkig und bäh und so finde, sondern weil sie mir zu teuer sind für das, was sie "bieten". Meine Haut ist eher schlechter geworden (kann aber auch eine Erstverschlechterung sein, oder am Wetter und dem Wasser liegen, etc), aber Hauptgrund ist, dass ich mir für DAS Geld richtige Naturkosmetik OHNE rote Inhaltsstoffe kaufen (Weleda, Alverde, etc.) bzw bei meinen alten Produkten bleiben.


    Die Maske und das Duschjelly mag ich gerne, das brauche ich noch auf, klar.


    Das Herbalism fühlt sich witzig an und scheint nicht zu schaden, ist also auch okay.


    Seife benutze ich hier eh recht selten, eine hab ich Originalverpackt bekommen und so gelassen, die schenke ich weiter.


    Und die Vanishing Cream, naja. Der Brüller ists nu nicht, aber scheinbar besser als nix. Habe aber ein merkwürdiges Gefühl auf der Haut davon, irgendwie "zu glatt". Wenn die leer ist, schau ich nach einer anderen.


    Alles nicht schlecht, aber (leider) auch nicht viel besser.


    So mein Fazit.


    Grüße


    Nir

    So gehts mir auch... ":/


    Ich glaube ich kaufe meiner Freundin lieber ein Kosmetikpaket von Alverde und erklär ihr, dass Lush zwar alles total toll aussieht und gut riecht, aber doch nicht so Natur ist wie mans meint...Achja. Schade eigentlich.

    Zitat

    Das interessiert mich sehr, das kannte ich noch nicht, vielen Dank! Also muss man da nur den Produktnamen angeben? Als ich das mit Lush Herbalism gemacht hab (Froschkotze geht irgendwie nicht ... :-X ;-D ), kam nichts rotes raus, alles grün. Kann das sein? Ich meine, ein bisschen kenn ich mich ja auch mit Inhaltsstoffen aus und auf der Homepage steht, dass kein Konservierungsmittel drin sei. Hab ich ja auch überprüft. Aber 10 Euronen sind immer noch viel, aber das Alverde Wasseralgen-Waschgel ist nicht sooo der Hit, bloß ok, nix Wildes. Mal gucken. Entweder ich kann mir die Froschkotze verkneifen und kaufe statt dessen das Alverde-Waschgel mit Heilerde oder ich kauf das grüne Zeugs eben doch. Hach. ":/

    Zitat

    und das ist mir der Preis irgendwie nicht wert, da fahre micht Alverde oder Care Nature besser

    Wobei man sagen muss, dass man bei Naturkosmetik auch genug Kohle lassen kann, wenn man sich nicht bloß auf die günstigen Hausmarken beschränken will/kann.

    Also ich hab jetzt bei dm gerade nachgeschaut, was die Alverde-Clear-Sachen so kosten ... Lush hat was Cooles, aber bei dm bekomm ich für 8,25 drei Sachen aus der Serie und nicht für 10 Euro eine Waschpaste, die dann auch noch nach 6 Wochen umkippt.


    Also morgen hol ich mir die Serie, es gibt auch noch 5% bei uns gerade ... Ein Glück hat es mich doch nicht infiziert, dieses Virus ;-)

    Zitat

    Wobei man sagen muss, dass man bei Naturkosmetik auch genug Kohle lassen kann, wenn man sich nicht bloß auf die günstigen Hausmarken beschränken will/kann.

    Klar, aber ich finde, bei dm hat man schon einiges an Auswahl und die Weleda-Sachen sind doch sehr ergiebig. Klar, geht teurer, aber natürlicher und billiger als Lush geht eben auch schonmal.

    Eben, die jage ich ja ]:D (und hab bei Lush was von nätürlich gelesen, die lieben Parabene in jedem dritten Produkt gefunden und mich gewundert) ... Ich hab nur mal gelesen, dass sie krebsfördernd sein können, sie dann gemieden und festgestellt, dass meine Haut ohne besser ist. Dieser Krebsverdacht ist zwar, glaube ich, nicht bestätigt worden, aber mir hat es für mein persönliches Ergebnis gereicht. Ich habe nur noch eine Feutigkeitscreme mit Konservierungsmitteln, weil es da nicht anders geht. Aber der meiste Rest ist ohne und das funktioniert gut und ich stelle jetzt nach und nach ganz um. Ich brauche das konventionelle Zeug halt noch auf und fertig.

    Zitat

    und hab bei Lush was von nätürlich gelesen,

    Werbung halt. Es sind ja natürliche Stoffe drin, nur eben auch nicht-natürliche. Das widerspricht sich ja nicht, sondern wird eben nur nicht so hervorgehoben. In anderen Bereichen ist das ja auch gang und gäbe. Es liegtt dann an einem selber, inwieweit man das "Kleingedruckte" liest.

    möchte mich anschließen, lush wirbt nämlich gar nicht mit naturkosmetik ;-)


    und in meinem direktvergleich: lush the blonde gegen alverde blond shampoo (beide hatte ich bereits), kam jeweils ein "roter" stoff raus. klar, alverde wär billiger, aber davon werden meine haare irgendwann stumpf, das weiß ich. mal sehen wies mit the blonde weiter klappt, ich hab ja noch nen vorratsblock gekauft bevor das rausgeht. danach werd ich eh ne alternative brauchen.


    und wenns um krebserregende stoffe und sowas geht... da dürfte man doch heute gar nichts mehr anlangen, oder? :-X

    Ich mag die Shampoos unheimlich gerne, die ersten wo ich mich nicht nach jeder Wäsche mit Spülung und Kurz zukleistern muss. Mit den Seifen kommt meine Haut auch super klar, mit Alverde Duschgel kann ich mich totcremen. Weleda ging zwar auch, aber ist noch teurer ":/

    Von Lush gibts wenn dann nur noch Seifen und so DInger für die Haare, die festen Shampoos, die find ich ganz cool :)z Aber zuerst brauche ich meinen Vorrat an normalen Shampoos daheim auf. :=o Hab nämlich mal so doppelpackungen gekauft und eig wärn die jetzt dran gewesen, aber dann hab ich ja lush entdeckt ;-)


    Ich werde aber trotzdem nur das kaufen, wo bei codecheck einigermaßen okay ist. :)z

    Zitat

    möchte mich anschließen, lush wirbt nämlich gar nicht mit naturkosmetik

    Klar, direkt nicht, aber sie werben schon mit hochwertiger und ökologischer Pflege, und die Konservierungsmittel, die Lush mitunter verwendet, sind die billigsten überhaupt. Aber man kann sich ja die Produkte raussuchen, wo keine drin sind, wenn man keine mag.


    Und wenn man ein bestimmtes Produkt im Vergleich lieber gewonnen hat, weil es bei einem besser funktioniert und es einem das Geld wert ist – why not? Muss ja nicht jede Alverde kaufen, bloß weil es günstig ist, wenn sie damit nicht klarkommt. So hab ich es ja nun auch nicht gemeint, so intolerant bin ich dann doch nicht ;-) Man muss eben nur gucken, was wo drin ist, vergleichen und entscheiden, wie bei allem.

    Zitat

    und wenns um krebserregende stoffe und sowas geht... da dürfte man doch heute gar nichts mehr anlangen, oder?

    Najaaa, ich hab schon ne ziemliche Problemhaut und da achte ich dann natürlich drauf, was ich schmiere. Und wenn die Haut eh ein Schwachpunkt ist und ich relativ einfach sowas meiden kann, dann tue ich das auch. Zu dem Preis, dass ich doofe Haare wegen einem für mich nicht guten Produkt hab beispielsweise, würde ich das auch nicht machen, ist ja klar. Es muss eben passen.

    Zitat

    Alverde Gesichtscremes (die kleben so komisch)

    Ja, eben: Die mag ich auch nicht so. Liegt aber wohl daran, dass Naturkosmetik-Cremes immer fettige Cremes sind, weil man wässrige konservieren muss, um sie länger als 14 Tage haltbar zu machen. Drum ist meine Feuchtigkeitspflege auch ausnahmsweise konventionell.

    @ :)

    als normale gesichtscreme (grad übers BPO) hab ich meine florena aloe vera creme liebgewonnen :)z und alle waschcremes dieser welt haben mir noch nicht so viel gebracht wie das effaclar von la roche-posay (apotheken-marke mit entsprechenden preisen %:| ) – also von daher hab ich auch "meine" sachen die eben so nix anderes ersetzen kann.

    Zitat

    wenn dann nur noch Seifen und so DInger für die Haare, die festen Shampoos, die find ich ganz cool

    ich kauf sowieso nur das, eben wegen der verpackungsmittelersparnis etc. :)z


    nur die haarspülungen und so sind in den schwarzen recycling bechern, aber das lässt sich ja kaum vermeiden ;-)


    mein snowcake ist fast aus, jetzt gehts dann an miranda. werd mir aber wohl noch vor weihnachten was neues bestellen und dann sicher nochmal zwei blöcke snowcake und honey i washed the kids möcht ich ausprobieren :)z

    werden die seifen denn auch schlecht? ich hab eine summerpudding als probe bekommen (gleich mal 100g :)^ ) aber benutz die nicht sooo oft. im kühlschrank is aber kein platz, hab da nur ein fach ;-D