Das mag ja sein, taranis, aber trotzdem wirkt es aufgepumpt und nicht wie antrainiert durch normales Training ;-) ...........und Hänflinge sind das sicher nicht, da geb ich Dir recht, aber auch nicht sooooooo Muskulöse :=o Oder spielen sie Football mit dem Hintern?! ;-D ;-D

    Ich habe jetzt mal einige Seiten zurückgeblättert und mir die Bilder angesehen. Ihr seid ja alle wunderschön. Nur, das mit den Augenbrauen ewig...lasst sie doch wachsen. Und die eine Userin, die ihren Kajal weglassen soll, fand ich auch so hübsch, vor allem die Augen, die mit viel Kajal bestimmt NOCH besser aussehen. Die Kajalbilder hatte ich nicht von ihr gesehen, nur die "abgerüsteten" Augen.

    Danke für die Rückmeldungen :). Das ist antrainiert durch normales Training. Krafttraining eben ;-). Was ist denn "unnormales" Training?


    Ich bin 1.88 m und wiege 102 kg (trotzdem Sixpack :)). Beim Football sind Antrittsstärke und kurze schnelle Sprints gefragt. Dafür brauchts ordentlich Kraft in den Beinen und beim Sprint aus der Hocke kommt auch viel Kraft aus dem Hintern. Beine und Hintern sind beim Training sowieso untrennbar miteinander verbunden, wenn man sie denn richtig trainiert.


    Zudem sind Kniebeuge eine Ganzkörperübung und wirken sich genauso auch auf den Oberkörper aus. Wer Kniebeuge macht, wird auch insgesamt stärker.


    Wer keine Beine und nur den Oberkörper trainiert, wird weniger Muskulatur am Oberkörper aufbauen können, da sich der Körper gegen solche Unausgeglichenheiten wehrt und die durch das Training der Beine, die ja etwa 50 % der gesamten Muskulatur am Körper darstellen, ausgeschütteten Wachstumshormone, die sich genauso auch auf den Oberkörper auswirken, dann nicht zur verfügung stehen. Ein Sprinter trainiert auch den ganzen Körper nur versucht dieser seine Masse in Grenzen zu halten. Beim Football hätte so ein 80kg Sprinter aber keine Chance, wenn man ihn erwischt und selbst die schnellsten erwischt man oft.


    Ziel ist es also eine möglichst gute Kombination aus Kraft, Masse, Antrittsstärke, Schnelligkeit und Kondition zu haben. -> Viel Muskukatur, wenig fett. -> Schweres durchdachtes Krafttraining + eiweißreiche und gute Ernährung.

    Tschips

    Ich finds auch ganz nett ;-D Mein Freund hat selbst so nen Apfelpo x:)


    Du könntest gerne mal hier was posten: http://www.med1.de/Forum/Untergewicht/632683/


    Der TE ist 1,76m groß und wiegt momentan 51kg, findet das aber gut so!! ":/

    @ hasimuff:

    sicher ist der TE in diesem faden bedenklich mit seinem sehr niedrigem gewicht und seiner krankhaften fixierung auf gesunde ernährung. und sicherlich ist tschips gesünder und fitter als er. dennoch halte ich die bilder oder das beispiel von tschips nicht für tauglich, den kerl umzustimmen. meinem ästhetischen empfinden entspricht eine figur wie die von tschips nämlich nicht wirklich – und da bin ich sicher nicht der einzige, weder auf männlicher noch auf weiblicher seite. auch wenn hier erschreckend viele frauen erschreckende stark sabbern wegen seinen bildern. ]:D eine figur, die selbst einigen nicht-essgestörten schon "zu viel" wäre, wird ein tatsächlich essgestörter wohl kaum an sich ranlassen.

    Zitat
    Zitat

    Aus irgendeinen Grund habe ich dich mir immer als fröhliche Farbige vorgestellt, mit kurzen Kraushaar und so.

    ;-D ;-D ;-D ;-D

    :-p

    Und ich dachte immer an eine etwas "üppigere" Person in Anbetracht des Nicknames! ;-)