Mir fällt gerade auf, dass ich bezüglich Attraktivität gar nicht auf das Gewicht oder die Fülle achte, eher, ob das Gesamtbild passt. Makel finde ich zum Beispiel unabdinglich.


    Interessanterweise hätte ich Jack Black in den Filmen, die ich mit ihm gesehen habe (School of Rock und Nix wie raus aus Orange County) auch gar nicht als wirklich "übergewichtig" eingestuft. ":/

    plis, Pfefferminzlikör und Mr.Tempest


    Naja, jeder hat ja so seine Eigenarten. Und meine war eben, dass ich übergewichtige Männer abstossend fand. Das ist heute nicht mehr so. Andersherum gibt es unendlich viele Männer, die nur schlanke Frauen bevorzugen.


    Jeder hat eben sein Bild im Kopf. Übrigens fand ich auch Rainer Hunold in jüngeren Zeiten sehr attraktiv. Der hat so was ausgestrahlt, was ich total mochte. Es gibt so viele Männer, die keinen perfekten body haben und doch irgendwie (oder gerade deswegen) perfekt sind. x:)

    Bei mir entscheidet meistens Sympathie darüber, ob ich wen attraktiv finde. Für die meisten "perfekten" Körper bin ich gar nicht zu haben, weil ich das nichtmal so abstrakt betrachten kann (also den Menschen vom Körper zu trennen, das gelingt mir nie.) Daher schaue ich auf unbewegten Bildern meistens erst in die Augen.


    Ich habe mich daran gewöhnt, ein Exot zu sein :-D Und... Sam fand ich im Herrn der Ringe weit attraktiver als Legolas oder Aragorn, zum Beispiel. x:)

    Ich habe heiß geschwärmt für Aragon. x:) Der sieht so schön verwegen aus, das mag ich. Und bei manchen Männern find ich Bart auch geil.


    Also ich mag Exoten. Ich habe einen sehr guten männlichen Bekannten, mit dem ich viel schreibe. Auch er ist außergewöhnlich in seinem Geschmack, was Frauen betrifft. Bin sehr froh, dass ich ihn kennen lernen durfte. :)z

    das kann ich verstehen. :-X


    Habe irgendwie in den letzten Jahren einen Faible für Männer mit Bart entwickelt.


    ZB finde ich Gerard Butler sehr heiß... x:)


    aber wie alles im Leben, ist auch dies eine Frage des Geschmacks. ;-D