Klar, hübsch aber ich glaub ihr wisst nicht genau was ich meine... also nochmal: Definitiv würde sie dann immernoch hübsch sein aber nehmt mal die hellblonden Haare weg, lasst sie ungeschminkt und zieht ihr ein T-Shirt und Jeans an. Dann würde sie sicher nicht mehr mit einem Playboy-Bunny verglichen werden.


    Ich hab nicht gesagt dass sie danach nicht mehr hübsch wäre, ganz im Gegenteil, mir persönlich würde das sogar besser gefallen als so...

    Zitat

    Die Augen sind definitiv geschminkt! Ich mein ja nicht dass sie anders schlecht aussehen würde, aber sie würde sicherlich nicht so auffallen wie jetzt!

    Das sind ja nun Mutmaßungen sag ich mal...


    Und ausserdem:


    Die Figur, die Gesichtszüge und die Haare an sich z.B. werden auch in nich geschminkt top aussehen, daran ändert die Schminke ja nix.


    Was ich am Rande bemerkt aber lustig finde:


    Warum alle sagen, die Amerikaner sähen so viel besser aus als wir Deutsche.


    Also ich war zwar noch nie in Amerika, aber ich wette mit Euch da gibts genausoviele Bratzen, ungepflegte und hässliche Menschen wie hier auch...

    hallo *:)


    also hier ist ja gerad ein Ashley-thread entstanden *g* also reihe ich mich mal ein. Ich finde sie hübsch, wirklich, außer dass ich nicht so sehr auf blondierte Haare stehe, aber das hab ich ihr ja auch schon mal gesagt. Ansonsten, super, was soll man denn aussetzen. Und in welcher Liga sie spielt, in welches Raster der Herren sie passt, oder wie sie auf Frauen wirkt, sind ja nun andre dinge, oder nicht? Das liegt halt, wie schon oft gesagt, immer im Auge des Betrachters...

    @felicity...

    hm meine Wimpern? Musste gerad erstmal selber zurückblättern um zu schauen *g* wie meinst du denn das mördermäßig? Also eher negativ oder positiv? Musste auch überelgen von wann das Bild ist. War schon spät abends, auch wenn es mit der Wand nicht so aussieht *g* hm, hatte nur einmal Wimperntusche drauf gemacht und war dann unterwegs und husch husch noch schnell ein foto.. :-/ glaub ich so wars... warum??


    hehe stimmt du bist ja auch so gelockt ;-) ich mag Locken...

    Zitat

    Warum alle sagen, die Amerikaner sähen so viel besser aus als wir Deutsche.

    Das find ich auch überhaupt nicht. Da gibt es halt diese Extreme: Einmal die immer gestylten, wie Ashley eben und dann andererseits die Fast-Food-Anbeter.. da sind die Amis schließlich Nummer eins.


    Und ganz ehrlich: Wenn ich an Amerika denke, dann zuerst an die zweite Kategorie..

    mhh als ich noch so 16 war, fand ich die playboy-bunnys auch wunderschön usw. aber heute mag ich den style nicht. ich find das zu aufgesetzt, die ganzen dinge wie solariumbräune, haare wasserstoffblond gefärbt(sieht manchmal auch richtig pissgelb aus), extrem stark geschminkt, künstliche fingernägel, total abgemagert usw.


    das sind jetzt nicht alles dinge, die ich an ashley sehe, aber an mädels, die gern so aussehen wollen wie so ein bunny.


    ich find eher den natürlicheren typ besser (muss nicht zu natürlich sein), wenn ich jetzt hier mal personen nenne aus dem forum fallen mir spontan sadis oder suessebiene19 ein. natürlich auch andere, aber das sind nur beispiele ;-)

    Muss jetzt auch mal meinen Senf dazu geben ;-D


    Mir gefällt Ashley (objektiv) auch sehr gut.


    Schönes Gesicht, sehr gute Figur, schönes lächeln usw.


    Finde sie auch nicht zu stark geschminkt und nicht so gekünstelt wie die Freundin von Mike.


    Auf den Bildern schaut Ashley sehr fröhlich und locker aus.


    Cinderella hat auch ein sehr schönes Gesicht und schöne dunkle Augen :-)


    Sie ist eben ein ganz anderer Typ (südländisch)


    und Ashley eben doch mehr "Barbiemäßig" (aber auf keinen Fall so schlimm wie die Playboy-häschen!!!)


    Kann daher nicht sagen, wer mir besser gefällt und wär eine Liga "höher" spielt. ;-)


    Nur eins kann ich sagen: Man merkt mal wieder, dass blond mehr auffällt


    %-|

    mabeille


    Das mit "mördermäßig" war positiv gemeint. Die schauen da wirklich cool aus. ;-D


    süßebiene


    Das stimmt. Nicht alle Amis sehen super aus. Von den Fast-Food-Junkies gibts sicher mehr als von den anderen. Aber sie gehört halt nunmal zu dieser Gattung und ich find sie hübsch. Und jetzt ganz abgesehen davon, wie sie auftritt. Einfach vom aussehen her hübsch.


    Und ich meinte nur, dass die meisten Amis einfach so sind, dass sie sich gerne und fast immer top stylen. Sowas machen wir nicht. Oder etwa doch? Wie ich schon sagte. Zum fortgehen ja schon gestylt, aber auch nicht so. Und sonst immer normal und natürlich.


    Wenn sie überall ASHLEY liest, wird sie Mike sicher bald ausquetschen, weil sie wissen will, was geschrieben wurde ;-D Aber da gibts eh nix zu verbergen. Ist ja nicht negativ gemeint. Nur unsere Meinung.


    LG

    Ich kenne auch hier einige die das machen, sieht aber teilweise übel aus. Bsp. ne Bekannte von mir: Hat zwar dunkle lange Haare, nicht blond aber jeden Tag hat sie ihre Lippen umrandet, roten Lippenstift mit Glitzer, Augen extrem mit schwarz und Lidschatten betont und massig Make-up. Und das, egal wo sie hingeht. Einfach jeden Tag. Und das seitdem ich sie kenn (seit ca. 4 Jahren) Aber klar, so viele wie drüben machen das hier natürlich nicht..

    bei uns gibt es schon so ne aufgebrezelten (also zumindest bei mir in berlin), aber die sind meistens noch sehr jung und sehen eher aus wie möchtegern-bunnys. aber es stimmt, sobald sie aus der pubertät raus kommen, sehen sie ganz anders aus von style...


    also nicht mehr so aufgedonnert

    @ Errraddicator

    Ja stimmt. Das mein ich ja. Bei uns ist das nicht üblich, dass man sich nur so aufbrezelt. Aber dort sehen sie immer gestylt aus. Ob Uni, Fortgehen usw. Das mein ich damit.


    Aber wie hier auch schon gesagt wurde, gibts auch genau das Gegenteil bei den Amis. Fett und unsportlich.

    felicity.. da hab ich ja nochmal glück gehabt *g* aber ich kann sagen, kann das auch noch mehr machen, hehe, hab da supter tusche entdeckt :-)


    toffifee..


    richtig.. blond fällt imer mehr auf und manchmal denke ich auch, das manch einer nur auf die haarfarbe schaut, der Rest vom Aússehen ist dann nahezu egal... hab das selbst gemerkt, als ich noch blond war. Da wird man so unglaublich oft angemacht, aber eben oft auch auf die Arten die man nicht haben will... *g* und ich glaube nicht, dass sich mein Gesicht oder meine Figur seit dem groß geändert haben...


    blond ist eben das leuchtende... braun eher das natürliche... jetzt kann man wählen...