Da gibt es keinen Brustumfang von unter 82, das finde ich merkwürdig. Das war auch bislang bei allen anderen (deutschen) Tabellen nicht der Fall, die ich gesehen habe. Zudem kam ich bei anderen deutschen Tabellem immer auf einen B-Cup, an der Grenze zu C und da hätte ich nichtmal A. Die ist schon anders als andere Tabellen (als diese hier z.B.).

    Also ich soll nach beiden Tabellen 70B tragen.


    Allerdings wird es komisch, wenn ich bei der UBW eine Größe mehr wähle (weil ich mit 72 ja so an der Grenze bin und mir in 70ern bisher so eingequetscht vorkam), soll ich 75AA oder 75A nehmen. Das frustriert... Aber andererseits liege ich ja dann mit meinen 75B-BHs, manchmal auch eben 70B oder 75A nicht total daneben. Dann mach ich eben weiter so. Dass ich mal 75A und 70B vom gleichen Modell anprobier, das mach ich vielleicht aber interessehalber schon mal.

    Ich seh da keinen Unterschied, Vamp. Die Zahlen und die daraus folgenden Größen sind doch die gleichen. Der einzige Unterschied ist doch nur, dass die erste Tabelle erst bei 70A anfängt und die zweite schon bei 65AA.


    Oder versteh ich dein Problem jetzt falsch?

    Zitat

    das heißt doch, dass der BH sehr dehnbar ist

    ja....eben...da ich aber einen Unterbrustumfang von 73cm habe und der BH als 70 verkauft wird,kann da die Dehnung ja nicht mit einberechnet worden sein,da er sich ja locker auf 75 oder sogar mehr dehnen lässt...

    Zitat

    Ich seh da keinen Unterschied, Vamp. Die Zahlen und die daraus folgenden Größen sind doch die gleichen. Der einzige Unterschied ist doch nur, dass die erste Tabelle erst bei 70A anfängt und die zweite schon bei 65AA.


    Oder versteh ich dein Problem jetzt falsch?

    Ich wundere mich nur darüber, dass Brustumfänge erst ab über 80cm beginnen.

    Zitat

    ja....eben...da ich aber einen Unterbrustumfang von 73cm habe und der BH als 70 verkauft wird,kann da die Dehnung ja nicht mit einberechnet worden sein,da er sich ja locker auf 75 oder sogar mehr dehnen lässt...

    Die Frage ist ja, ob er wirklich 70 cm lang ist, wenn er als 70 verkauft wurde. Deswegen meinte ich, du solltest mal nachmessen. Hab ja festgestellt, dass mein 75er ungedehnt 10cm kürzer ist, als er angibt.

    Zitat

    Die Frage ist ja, ob er wirklich 70 cm lang ist, wenn er als 70 verkauft wurde.

    das is ja aber nicht das,was ich meinte...Gedehnt ist er ja auf jeden Fall weitaus länger als 70cm,darum gings mir ja...wenn diese Dehnung mit einkalkuliert wäre,dürfte er ja erst gedehnt die 70cm erreichen...nachmessen kann ich grad nich,hab grad kein Maßband zur Hand...;-D

    Zitat

    das is ja aber nicht das,was ich meinte...Gedehnt ist er ja auf jeden Fall weitaus länger als 70cm,darum gings mir ja...wenn diese Dehnung mit einkalkuliert wäre,dürfte er ja erst gedehnt die 70cm erreichen...

    ja genau das meine ich ja. Wenn er vielleicht eben keine 70cm sondern nur 60cm lang wäre, käme er erst gedehnt auf die 70. Meiner ist ja auch 10cm kürzer.

    Zitat

    Wenn er vielleicht eben keine 70cm sondern nur 60cm lang wäre, käme er erst gedehnt auf die 70.

    irgendwie steh ich auf der Leitung;-D TUT er ja nicht...gedehnt erreicht er ja geschätzt irgendwas zwischen 75 und 80...wie weit er ungedehnt is,is doch dann völlig uninteressant...auf jeden Fall dehnt er sich viel zu weit...

    Zitat

    Woher weißt du das? Hast du es nachgemessen?

    äh...das ergibt sich doch aus der Logik...wenn mein Umfang von 73cm drinsteckt und zusätzlich noch 2 Fäuste reinpassen,dann können es wohl nicht 70 cm sein;-)

    @ Latenter_Vamp

    *zurückblätter*

    Zitat

    Hab den Test gemacht. Komme zwar drunter mit der Hand, aber wegziehen geht nur mit ganz viel Kraft, ist ein sehr großer Widerstand. Die Hand ist aber auch schon schlecht drunter zu kriegen.

    ich muss zugeben, dass mich das sehr überrascht hat.


    wenn du wirklich beim ausatmen nur 65 cm brustumfang gemessen hast und dann aber einen 75-er BH beim verkehrt-anzieh-test nur mit mühe vom körper wegziehen kannst, dann stimmt da irgendetwas nicht. ich würde am ehesten glauben, dass das etiquette nicht stimmt.


    das hat jetzt gar nichts mit dehnbarkeit der stoffe usw zu tun aber es kann ja nicht sein, dass zehn zusätzliche cm so auswirken, dass man gerade nur mit der hand drunterkommt. ???

    Zitat

    wenn du wirklich beim ausatmen nur 65 cm brustumfang gemessen hast und dann aber einen 75-er BH beim verkehrt-anzieh-test nur mit mühe vom körper wegziehen kannst, dann stimmt da irgendetwas nicht.

    ja,das hab ich mir auch gedacht...ist irgendwie schon sehr merkwürdig...:-/

    ich sehe gerade, dass ich nicht so genau nachgelesen hatte. latenter_vamp hat ja schon nachgemessen.

    Zitat

    So, ich habe jetzt gerade mal meinen 75er BH nachgemessen.... und nach meiner Messung ist das Bändchen 65 cm lang.

    wenn wir jetzt einmal alles zum thema dehnbarkeit einfach vergessen, dann passt es ja so ungefähr. ein band mit 65 cm und das maßband zeigte auch 65 cm an. das passt zur hand, die gerade noch drunter ging.


    jetzt einmal ganz unabhängig vom dehnbarkeitsthema.