Zitat

    also UBW 80 kann dir so gesehen eigentlich auch nicht passen,weil BHs ja dehnbar sind und somit auch ausleiern und nicht richtig halten und stützen können...

    Also tut mir leid, aber das mit dem Ausleihern will mir immer noch nicht so richtig in den Kopf. Er kann ja nur weiter werden, wenn er gedehnt wird, aber wenn das Band sowieso schon zu lang, ergo der BH zu weit ist, dann kann sich da ja auch nix mehr dehnen bzw. ausleihern.

    dann ist er ja aber von Anfang an schon zu weit und hält somit genausowenig irgendwas...es ist ja auch völlig witzlos,sich einen Gürtel,der eine rutschende Hose halten soll,einfach locker um die Hüften/Taille zu legen...rutscht dann ja nach wie vor;-D

    Zitat

    dann ist er ja aber von Anfang an schon zu weit und hält somit genausowenig irgendwas...

    Das ist richtig, ich wollte damit auch nicht sagen, dass man deswegen einen zu weiten BH kaufen soll. Ich meine bloß, dass das Argument mit dem Ausleihern keines für den Kauf eines engeren BHs ist, logisch ist es nur deswegen, weil er sonst nichts hält.

    Zitat

    Ich meine bloß, dass das Argument mit dem Ausleihern keines für den Kauf eines engeren BHs ist, logisch ist es nur deswegen, weil er sonst nichts hält.

    ich habe gesteren einen alten BH enger genäht (er war wirklich eindeutig zu weit, nicht nur ein bißchen) und dabei ist mir klar geworden, dass ein BH, der passt, im getragenen zustand IMMER gedehnt ist.


    also das liegt in der natur des bandes, das wäre so ähnlich als wären alle gürtel immer aus dehnbarem material. vielleicht vergleichbar mit einer strumpfhose. eine strumpfhose ist um den baum rum beim tragen auch IMMER gedehnt, auch wenn sie perfekt passt.


    und deswegen wird glaube ich einfach durch das tragen mit der zeit das unterbrustband länger, durch diese ständige dehnung.

    Zitat
    Zitat

    und dabei ist mir klar geworden, dass ein BH, der passt, im getragenen zustand IMMER gedehnt ist.

    ja genau

    äh...ja,klar;-D auch 80cm sollten ja bei 80cm Umfang ANLIEGEN...und sobald sie das tun,können sie auch ausleiern...einen BH,der SOVIEL zu weit ist,dass er schon von Anfang an nichtmal anliegt,würde sich ja vermutlich keiner kaufen...


    ich würd mir das Bild auch anschauen @devil

    @ Latenter_Vamp

    deswegen meine ich, dass es zumindest schon einen sinn hat beim kauf den BH so zu wählen, dass er beim kauf gerade am weitesten häkchen passt. dann kann man ihn nachher immer noch enger stellen (weil er ja durch die dehnung mit der zeit wahrscheinlich weiter wird).


    oder schreiben wir jetzt aneinander vorbei?

    Erdnüsschen, mein Beitrag sollte nicht gegen Dich gehen. Ich wollt nur jammern, dass es mir doch bzgl. Kleidergrößen noch viiiiiiiiiiiel schlechter geht als Dir/anderen. ;-D :=o

    Zitat

    Ohje, das tut mir leid für dich! Anrufen und den langen Weg auf sich nehmen und dann sowas...richtig besch...


    Mich hätte ja interessiert, wie so ein 60er BH passt. Das hört sich schon recht eng an...hast du vielleicht schon mal einen 65er probiert?

    Ja, ich hab ein paar 65er bei ebay ersteigert, die waren aber alle ziemlich weit vom UBB her bzw. hatten nicht die passende Körbchengröße. Insofern hat sich die weite Fahrt damals gelohnt, als ich ein 60er UBB anprobieren konnte - das fand ich perfekt, es passten genau zwei Finger dazwischen und der BH hatte endlich den richtigen Halt. Leider war eben die Körbchengröße falsch umgerechnet, 28F ist eben nicht 60F (sondern 60H, wenn ich richtig gerechnet hab). Das passte natürlich überhaupt nicht.


    kuckucksblume, warum legst Du Deine Strumpfhosen um einen Baum!? :=o

    Zitat

    äh...ja,klar ;-D auch 80cm sollten ja bei 80cm Umfang ANLIEGEN...

    ja aber häufig ist es doch so, dass man die nächstgrößere Größe empfohlen bekommt, also bei 73 dann 75 trägt - und wie soll das dann ausleiern?

    Zitat

    oder schreiben wir jetzt aneinander vorbei?

    nein. Aber das Problem hier im Faden war doch, dass die meisten einen zu "langen" BH kaufen. Und dann muss es doch heißen:


    Kauf dir einen engeren BH, weil der sonst nicht stützt.


    und nicht:


    Kauf dir einen engeren BH, weil BHs immer noch ausleiern. (Wenn man einen zu "langen" hat, ist das ja nicht der Fall.)