• Duschen ohne Duschgel und Shampoo?

    Liebes Forum, neulich hatte ich ein Gespräch mit einer guten Freundin und sie erzählte mir, dass sie zum Duschen nur Shampoo benutzt. Ich hingegen dusche immer mit Duschgel, Shampoo und Spülung. Wir beide duschen jeden bis jeden zweiten Tag. Dazu habe ich mir folgende Fragen gestellt: Wird die Haut ohne Duschgel überhaupt richtig sauber? Wenn ja, wozu…
  • 51 Antworten

    Bei mir hat es leider nicht funktioniert. Was mich ziemlich gefrustet hat, da ich ein echter Fan von Alverde bin (Duschgel, andere Haarprodukte,...). War da für meine Verhältnisse auch ungewöhnlich motiviert, aber hab's dann irgendwann nicht mehr eingesehen.

    Vielleicht probier ich noch ein anderes Alverde Shampoo aus... Hab für irritierte und empfindliche Kopfhaut (vielleicht ist es doch für empfindlichere Köpfe als meinen gedacht? ":/ ) und die Spülung heißt genau so (wobei man die Spülung ja nur in die Längen geben soll... aber es muss ja vom Namen vermutlich zum Shampoo passen).

    Hmm... ich habe dieses zitronige Glanzshampoo... mit passender Kur & Spülung (wobei ich die auch in Kombi mit anderem Shampoo nehme). Habe da aber wie gesagt auch das Problem mit fettender Kopfhaut (gut, die habe ich eh – aber bei anderen Shampoos habe ich bis zum nächsten Morgen Ruhe und ein besseres Hautgefühl).

  • Anzeige

    @ Colchicin

    Zitat

    Spülung gehört wenn überhaupt dann nur in die Längen. Nicht an den haaransatz/die Kopfhaut. Dann sollten sie uach nicht strähnig und schwer sein ;-)

    Okay, oben nicht mehr, untern sind sie dann trotzdem strähnig. Nee, für meine Haare sind Spülungen definitiv nicht gemacht. Aber mir hat bisher jede(r) Friseur(in) gesagt, dass meine Haare sehr gepflegt und heile sind, also brauch ich so'n Schnickschnack eh nicht.

    Bei den Shampoos von Alverde ( hatte schon Olive/Henna und Zitronenblüte/Aprikose), ist mir aufgefallen, dass ich sie sehr viel intensiver auswaschen muss als andere Shampoos, da sie sonst nach dem Trocknen gleich fettig wirken. Beherzige ich dies, habe ich keine Probleme mit den Shampoos und kann die Haare auch getrost mal eine Woche nicht waschen ohne dass sie fettig werden.


    Duschen ohne Duschgel mach ich höchstens im Sommer, wenns so heiß ist, dass ich mich durch eine kalte Dusche abkühlen muss.

  • Anzeige

    @ Ellagant und @ Sunflower:

    ich komme mit den Alverde-Sachen überhaupt nicht zurecht. Bei mir brennen auch die Shampoos und Spühlungen usw. Mit den Cremes bin ich auch nicht zufrieden. Wenn ich zu Naturkosmetik greife, dann noch eher Logona oder Lavera. Oder so Mitteldinger wie Medipharma.


    Ich muss aber eben auch echt gucken, was ich nehme, da ich vieles nicht vertrage. Wundert mich nur, dass ich mit Balea überwiegend klar komme, wobei ich da aber auch keine Shampoos von benutze, sondern nur die Kuren, Spühlungen, Duschgele und paar Sachen fürs Gesicht.


    Shampoo: Bübchen oder von Isana... (sonst geht echt nix).