Lieber Snoopi


    OK vielleicht hab ich ein bissl unsensibel geschrieben, was aber nicht heißt dass ich die Nöte kleiner Menschen nicht versteh.


    Und natürlich dürfen und werden Chris und Mr. Mike und all die anderen hier weiterhin Meinungsaustasuch betreiben, is doch klar!

    Minderwuchs

    Auch wenn einige hier immer wieder so tun, als ob es sie nicht stört, wenn ein Mann kleiner als die Frau ist, so ist das Unfug. Es mag sein, daß es eine Frau mit etwa 1,50 bis 1,55 m Größe nicht stört, einen Mini-Freund von 1,62 m zu haben. Aber die Realität ist eben, daß es nur wenige Frauen gibt, die einerseits so deutlich unter der Durchschnittsgröße von 1,68 m sind und andererseits sich mit einem Mini-Freund von 1,62 m begnügen. Ich habe das selbst erlebt, nachdem mich ein ignoranter Mediziner mit Cortison vollgedröhnt hat, ohne die Auswirkungen auf das Wachstum zu erwähnen und zu kontrollieren und dann nach Ende des Wachstums während der Bundeswehrzeit ein Minderwuchs von 1,62 m festgestellt wurde, der nur noch mit einer Operation reparabel ist. Die Sache ist halt biologisch recht einfach: Wer so klein ist, hat es nicht besser als ein Behinderter und gilt als biologisch minderwertig und Frauen suchen sich eben Männer aus, von denen sie einigermaßen lebenstüchtige Kinder erwarten können. Es gibt sicher auch einige wenige Ausnahmen, aber das sind dann einige wenige Personen wie Bernie Ecclestone, wo sozusagen das Bankkonto den Minderwuchs ausgleicht. Und das schlimme ist, daß die Mediziner dann, wenn sie solche iatrogene Schäden durch eine unverantwortliche falsche Behandlung verursacht haben, auch noch unverschämter Weise einem erzählen, das sei alles nur ein psychologisches Problem.


    Man kann daher nur jedem raten, möglichst arztfern zu leben und sich entsprechend den Empfehlungen von Dr. Schnitzer naturnah zu ernähren. Dann hat man kein großes Krankheitsrisiko, und das ist deswegen wichtig, weil nach eigenen Angaben eines Herrn Dr. Oschmann von der Pharmafirma MSD bei 94 % der Krankheitsbilder keine wirkliche kausale Heilung stattfindet, sondern nur eine Symptomunterdrückung, wobei dann meistens zusätzliche Schäden und Nebenwirkungen verursacht werden, die dann ebenfalls behandlungsbedürftig sind.

    Der arme Mann ist aber schon erlöst worden von seinem extremen Kleinwuchs sprich Behinderung.


    Es gibt nun einige Menschen die wirklich kleinwüchsig sind das sollten sich 1,60erund 70er zu herzen nehmen und manchmal nörgeln wir zu sehr rum, auch wenn wir auch irgendwo eine Randgruppe sind.;-)

    Der arme kleineMann ist aber schon erlöst worden von seinem extremen Kleinwuchs sprich Behinderung.


    Es gibt nun einige Menschen die wirklich kleinwüchsig sind das sollten sich 1,60erund 70er zu herzen nehmen und manchmal nörgeln wir zu sehr rum, auch wenn wir auch irgendwo eine Randgruppe sind.;-)

    Hmmm...

    Ich hab jetzt mal den ganzen Thread durchgelesen, hat mich fast ne Stunde gekostet! Deshalb fühl ich mich verpflichtet jetzt etwas zu dem Thema beizutragen: Nun es ist so, dass ich, mit 1,70 m auch klein geraten bin. Ich weiß dass 1,62 nach ein gutes Stück kleiner ist und noch viel auffälliger ist. Ich glaube das Problem mit den Frauen ist nur Einbildung, da dieses nur bedingt besteht, den die Größe kann ein Makel wie alles andere auch sein! Wenn ich ehrlich bin, und dieses Problem dir soviele Sorgen macht, geh doch einfach zum Psychologen...muss ja keiner wissen! Das Geld scheinst du durch deinen "hohen" Verdienst zu haben! Und ich glaube nur der Psychologe kann dir "sofortige" Hilfe gewährleisten, da du dich anscheinend weigerst, was vollkommen normal ist, etwas an deiner Lebenseinstellung zu ändern!


    Ich muss jedoch hinzufügen, dass ich dein Problem nicht rech verstehe! Du lebst nämlich ganz normal, naja fast jedenfalls, denn das einzige was dich davonabhält GANZ normal zu leben, ist nicht deine Größe sondern dein Kopf: 1) du hast (viele) Freunde 2) verdienst gut 3) das Frauenproblem ist schneller gelöst als du glauben magst, und doch bist du unzufrieden, obwohl es viele Menschen gibt, mit normaler Körpergröße, die lieber 1,62 groß wären, dafür aber Geld verdienen würden und Freunde haben können!


    Nun dieser Beitrag war nun einer von 200, und eigentlich hab ich genau das selbe gesagt, doch das mit dem Psychologen scheint mir doch ein guter Tipp zu sein!


    Mfg


    Nero

    also ehrlich gesagt kann ich ihn verstehn. ich fühl mich schon mit meinen 177 ziemlich unwohl, seh dauernd größere menschen die teilweise sogar viel jünger als ich sind. ich mach mir da schon lange meine gedanken. jeder hat seine eigenen probleme. den leuten die sagen dass es ernst zunehmendere probleme gibt sei gesagt dass wenn sie so klein wären auch ein sehr großes problem damit hätten. wenn man so krass unter dem durchschnitt liegt dann ist das belastend. das kann ich mir sehr gut vorstellen.

    hm,

    ich bin 1.68. für ne frau normal; aber sogar dann merke ich oft, dass ich nicht wahrgenommen werde (und ich sehe nicht unauffällig aus...). es liegt tatsächlich an der größe, man verschwindet einfach hinter vielen bars etc.

    mit 1,68 bist du absolut normal das stimmt. Mit schuhen schaffst du locker 1,75 würd ich sagen.:-/


    In was für bars gehst du wo die theken 1,80 sind oder wie. Wohl ne Bar für Riesenmenschen oder so.


    Ne da dürft es eigentlich kein problem geben. Eher zwischen ganz großen Leuten da geht man schnell unter richtig.

    ich

    gebe ihm scho Recht....ich kenne einige Mädls die öffentlich sagen sie stehen auf größere Männer und ich glaube auch dass durchschnittlich große Männer einfach Problemloser durch die Welt gehn können.....es gibt natürlich auch Ausnahmen, hab nen Kumpel der is 18 und der is so groß wie du und der hats Faustdick hinter den Ohren, der is net der hübscheste, aber er kriegt immer ein Mädchen und weißt wieso?? weil er einfach versucht das Beste draus zu machen und seine zu kurz geratene Körpergröße eben mit Schlagfertigkeit und Ausstrahlung wieder wett zu machen....klar wird man neidisch oder depressiv wenn man lauter "normale" sieht, aber ich finde du solltest ehrgeizig bleiben und dich einfach überall als selbstbewusster Mann präsentieren......musst halt den Willen haben des so durchzuhalten....

    hi ich bin nur 1,53 cm groß geworden und hab darunter auch ne ganze Zeit gelitten, aber mittlerweile find ich es nicht mehr schlimm, nur beim Klamotten kaufen nervts manchmal etwas.


    Übrigens ich find kleine Männer süss, und wenn es passt ist doch die Größe egal...

    @ snoopi

    ich trag keine hohen schuhe, seh gar nicht ein, warum ich mir die füße ruinieren sollte *g*. es is wohl einfach der kleine unterschied zwischen augenhöhe und darunter - wenn es zb so eine metallschiene unter der bar gibt, und ich mich darauf stelle, werde ich sofort bedient. ist ausgetestet. wirklich unangenehm wird es in vollen lokalen. da geh ich normalerweise eh nicht hin, aber meinem schatz zuliebe bin ich alle paar monate in so einem sardinenlokal; und da bin ich dann bei den männern unter schulterhöhe, das durchkämpfen zum klo ist eine kraftanstrengung und nur mit gezielten nierenschlägen zu bewältigen.

    @Vieta

    Deine Worte sind wie Balsam auf meiner Seele. Ich bin selbst 1.57 groß und habe seit dem Ende meines Wachstums darunter gelitten, anders zu sein.


    Ich wünschte, ich wäre auch 1.80 groß, sowie die meisten Männer. Aber dem ist nicht so. Leider.


    Auch die Aussagen von vielen Frauen, das ein Mann unbedingt größer sein muss als sie, tut mir ehrlich gesagt nicht gut.


    Ich komme damit nicht klar. Es ist nunmal so. Ich habe mir in der Schule immer Sprüche anhören müssen wie: Ameise, laufender Meter, halbe Portion. Sowas tut weh und hinterlässt seine Spuren im Selbstbewusstsein.


    Es gab Momente, da überlegte ich mir, mich per Operation zu strecken. Doch diese Methode wäre zu schmerzhaft für mich.


    Inzwischen hab ich mich mit meiner Situation abgefunden.

    Zitat

    Inzwischen hab ich mich mit meiner Situation abgefunden.

    und was anderes wird dir auch nicht übrigbleiben. es gibt viele methoden um mit dem "zustand" klar zu kommen, ich persönlich bin mit bedingungsloser härte gegen mich und andere bis heute am besten gefahren. die welt ist nicht nett und die meisten menschen sind es auch nicht, also gibst du diesen leuten die gleiche gefälligkeit zurück, die sie dir erweisen.


    wichtig dabei ist allerdings, dass du nicht "blind" vor härte wirst. obwohl die meisten da draußen arschlöcher oder oberflächliche penner sind, gibt es menschen, die sich wirklich für dich interessieren. sie sind selten und darum kannst du es dir nicht leisten, blind vor härte oder selbstmitleid zu werden, weil du sie ansonsten übersiehst.

    Es stimmt. Ein Gefühl von Zorn und Wut und Hilflosigkeit beschleicht mich seit dem Tag, als mir mein Orthopäde mitgeteilt hatte, das ich schon mit 14 aufgehört habe zu wachsen. 14! In diesem Alter geht bei vielen das Wachstum erst so richtig los.

    Zitat

    Ein Gefühl von Zorn und Wut und Hilflosigkeit beschleicht mich seit dem Tag

    und diese wut mußt du irgendwie kanalisieren. tust du es nicht, wird das folgen haben. entweder in form von autoaggression, depression oder haß auf alles und jeden.


    an erster stelle würde ich mir die ungeschminkte realität vor augen führen:


    1. du hast einen genetischen nachteil, den du nicht ändern kannst.


    2. du bist für die meisten frauen AUF DEN ERSTEN BLICK erstmal nicht attraktiv.


    3. du wirst immer von irgendwem belächelt werden, der dich nicht ernst nimmt. es liegt alleine an dir dafür zu sorgen, dass er es tut.


    4. du mußt doppelt so gut und doppelt so hart sein wie die "großen", wenn du erfolg haben willst.


    5. wenn du nicht aus einer einflußreichen und reichen familie kommst, wird dir nichts geschenkt.


    6. die welt ist nicht nett und es reicht bei weitem nicht aus, nur ein "netter kerl" zu sein oder einen "guten charakter" zu haben, wenn du auf dieser kugel vorwärts kommen willst.


    7. du hast ein recht darauf, anständig behandelt und nicht beleidigt oder verspottet zu werden, nur weil du kein gardemaß erreicht hast. wenn jemand meint, dir diese rechte absprechen zu können, ist auch körperliche gewalt ein geeignetes mittel, dem pisser manieren beizubringen.


    so sieht es für kleine menschen in unserer gesellschaft aus. wenn du das begriffen und verinnerlicht hast kannst du anfangen, an dir zu arbeiten.