*:)


    Hallo Peterr. Es freut mich, dass du langsam deine Körpergröße akzeptierst. Ich bin ja auch in diesem Prozess drinnen. Ich kann es nicht ändern, also muss ich es so hinnehmen, wie es ist. Jedoch, es kommen immer wieder Tage, wo mich das alles runter zieht. Vor allem bei Bemerkungen, Vorfälle, die mit der Größe zu tun haben ect. Steht also alles noch auf wackelige Beinen.


    "wenn einer so sagen wir 1,90 m groß is und ne hässliche frezze hat +kotz+ was will man dann mit so einem?"


    Das dumme ist, dass ich doch hässlich bin. Habe halt kein hübsches Gesicht. Hab´ mir schon überlegt: Entweder hässlich oder klein, aber beides%-|.


    Liebe Grüße, Chris

    Naja, ich würd die dummen Situationen als Prüfung sehen. Es ist in der Tat so - bist du klein, hast du's schwer. Aber wenn du nicht untergehst, wist du jemand, der was erreichen kann.. naja, hoffe ich ;-D.


    Wenn jemand meint er wäre dir so derbe überlegen, nur weil er nen Kopf größer ist, beweis ihm, dass es nich so ist.. wenn es sein muss, würde ich dafür wie Irongriffon es auch getan hat, auch jemanden zusammenschlagen. Versteh mich nich falsch - ich hasse Gewalt und Leute, die sofort draufhauen, und es würde mich ärgern, zu so primitiven Mitteln greifen zu müssen.. aber schlechtes Gewissen, einem intoleranten und arrogantem Vollidioten eine reingehauen zu haben, weil er sich mit mir anlegen wollte? Niemals!


    So ein Verhalten ist unterste Schublade, und wer Worten nicht glaubt, kriegt eben Taten zu spüren ;-). Zum Glück war ich bisher immer ohne so drastische Mittel in der Lage, Vorurtele schnell zu widerlegen.


    Übrigens ists nen Fehler, sich selbst als hässlich anzusehen.. und im Notfall style dich einfach, damit lässt sich viel wettmachen.


    Demletzt hab ich ne Zeitschrift durchgeblättert, und aufeinmal lächelte mich auf einer Werbeseite ein männliches Modell an, für irgend einen Müll werbend. Ich weiß nicht, was man an solchen Leuten finden soll, aber die meisten sehen weder interessant, noch individuell aus.. und erwecken eher den Eindruck eines homosexuellen Schönlings, als eines selbstbewussten und erfolgreichen Typen.

    Hallo Peterrr*:)


    Ich muss niemanden etwas beweisen. Doofe Komentare oder ähnliches bekam ich wegen meiner kleinen Körpergröße bisher noch nicht. Werde auch so akzeptiert. Nur ICH persönlich möchte einfach größer sein, nicht nur hoch schauen zu wollen.


    Aber wie schon geschrieben: bin dabei, dies zu akzeptieren, auch wenn es schwer ist.


    Liebe Grüße, Chris8-)

    das Problem mit der Größe

    Hallo Leude!!!


    Hab das hier auch mitverfolgt eure Beiträge und gebe euch da und da sicher Recht. Es ist schon ziemlich schwer kleiner zu sein und dünner und so...besonders als Mann.Manche haben vielleicht noch einen zu kleinen Penis und weiß ich nicht was. Das Leben ist schon sehr ungerecht was sowas angeht das stimmt. Wenn alle Männer so zwischen 1,75-max 1,90 wären dann ginge es sicher noch aber ein halber Meter Unterschied also 2-3 Köppe was leider häufig vorkommt ist schon scheiße.


    Leider wird in dieser Welt viel auf Aussehen und auch die Größe Wert gelegt bsonders heutzutage. Es gibt aber sicher noch Frauen und andere Menschen denen das nicht soviel bedeutet.


    Ich bin 1,73mgroß und ausgewachsen (26J.) oder auch klein und hatte auch lange Probleme damit weil ich auch schlecht Erfahrungen gemacht habe. Schwachköpfe gibt es leider überall. Gut 1,70 oder 73 ist sicher noch nicht das wenigste aber heutzutage weit unterm "Gardemaß".


    Deutschland zählt wirklich zu den Ländern neben Holland und Schweden... wo halt die meisten Hünen leben so ist es halt.


    Riesenwuchs ist hier wohl eine Volkskrankheit so scheint es.


    Und besser wird es bestimmt nicht, irgendwann werden kerle eine Durchschnittslänge von 1,95m oder mehr haben bestimmt.


    Manchmal begegnet man ja ständig 2Metern Typen. Naja aber abfinden muß man sich ja schließlich damit. Warum auch das leben noch schwerermachen als es ist. Und immer nur in Komplexen baden. Denke das es (noch) genügend Frauen gibt die zu mir passen und es könnte schlimmer sein.


    Wenn ich an die vielen scheiß Erbkrankheiten und Behinderungen denke die es so auf der Welt gibt. Es gibt auch viele Menschen die so winzig sind das man auf sie drauftreten könnte. Es gibt Extreme von unter einem Meter! Die kleinsten bekannten Liliputs sind zwischen 55 und 70 Zentimetern!!! Das ist Klein!!!!


    Und dann kann man wirklich nur noch zwischen Selbstmord oder Leben entscheiden. Dann kommen viele Kleinwüchsige die so knapp über einen meter sind oder 1,20 ,1,30 oder so. Das ist immer noch furchtbar klein aber sie müssen auch damit leben weil es noch einfach keine guten Behandlungen für sie gibt. bei Stern Tv war ein Mensch oder ein Paar über 1,20m und die hatten ein gutes Selbstbewußtein.

    teil 2

    gefangen in einem Kinderkörper das ist wirklich schlimm finde ich als relativ normalwüchsiger, der gerne 5 oder 10 Zentimeter größer wäre.


    Und von diesen menschen gibt es locker ein Million auf der Welt, leider aber so ist es. Die Medizin ist da auch noch machtlos. Hoffe das die Gentechnik in den nächsten Jahrzehnten da was ändern kann, aber das ist nur ein Zukunftstraum. Vielleicht das dann auch die "normalen" Männer etwas ausgeglichenen Wuchs haben können.


    Es gibt mehrere Behandlungen wie Hormontherapie aber da muß man wenn man gesunde Knochen hat schon sehr früh hin. am besten wenn die Eltern schon mit 10 oder 11 oder früher ein Kind gut untersuche lassen und sich dafür entscheiden. Es ist aber auch nichtungefährlich und muß nicht unbedingt 20 Zentimeter bewirken.


    Aber nach dem 18. Jahr würd ich keine Therapie mehr empfehlen weil die Fugen alle dicht sind und die Pubertät fast abgeschlossen ist.


    Heutzutage also besonders seit den 90ern gibt es auch die Beinverlängerungen. Mittlerweile schon ein Dutzend Methoden, aber naja. Da sind sicher Längen von 10, 15 und mehr Zentimetern zu schaffen. Es ist aber leider auch eher gefährlich und schmerzhaft und leider auchkostspielig (bis 100.000Euro). Komplexe werden da meist nicht berücksichtigt. Man muß schon zu den wirklich Kleinen gehören, also gut unter 1,55m sein.


    Sicher es gibt viele Männer unter 1,80 oder 1,70m die dran denken, aber wie gesagt es ist das nicht wirklich wert.


    Man solllte doch besser lernen sich zu akzeptieren und denken das es noch viel schlimmer sein könnte. Denkt mal an die krankhaften Zwergwüchse. Das sind behinderungen die Wünsch ich keinem, aber es gibt sie. Und mit 1,60m oder 1,70 ist man ja ein Riese dagegen.


    Auch wenn man heute sicher schon was machen Kann, sollte man es sich wirklich gut überlegen.


    Schönheits-Ops sind vielleicht ganz akzeptabel aber es gibt auch Extreme OPs und das ist nicht so einfach.


    Und es gibt nioch keine Trainigsgeräte die mal gut 10Zentimeter größer machen außer in Sciene Fictions.


    Ich lerne auch damit zu leben und hab mich mit dem Scheiß auch beschäftigt aber es muß irgendwie gehn. Die Langbeiner habens halt


    was leichter und werden als schöner gehalten. Ist nunmal so.


    Ich möchte auch nicht wie Robert Wadlow sein, der 2,72 oder 75 war und daran verrekt ist (längster Kerl der Welt). Wenn man 2,20 und mehr ist das ist auch ein Fluch. Diese Leute habens auch nicht einfach und werden gehänselt und haben ihre Probleme.


    Soweit mein langer Beitrag dazu.


    Bis dann ihr zu kurzgeratenen Kollegen.

    eine kleine Rechnung: wenn ein Mensch der 1,25 ist sich 12 Zentimeter verlängen läßt, was bei manchen sch ongeht, Dann hilft ihm das auch nur ein bißchen weil er bleibt einfach sehr klein (1,37m). Deshalb verzichten diese Menschen auf sowas und akzeptieren ihre geringe Größe weil man einfach nix dagegen tun kann. Und ein halber Meter mehr das wäre Zauberei. Sowas kann kein sterblicher Arzt.


    Also denkt auch dran und stürzt euch nicht vorschnell in riskante Ops.


    Es gibt weit schlimmeres als zu Kurz zu sein.Wollte aber auch niemand dazu verleiten.

    andererseits wenn ein halbwegs normaler der nur etwas klein ist z.b.


    1,65m was ja nicht so winzig ist dann kann man mit 10 oder 15 Zentimetern sicher was bewirken. 1,75 ist doch nicht mehr klein oder?


    Durchschnitt in Deutschland liegt so zwischen 1,78 und 1,82m also nicht weit entfernt. Aber man sollte gut drüber nachdenken finde ich und nicht noch schlimmer machen, gell.

    re mr. sweety....

    Also ich bin auch einer von der "Größe" 1.65, was soll heißen normal?


    Wohl in der Norm, oder?


    Ich bin froh nicht "normal" zu sein. Hab einen halbwegs gesunden Verstand was ja heute schon manchmal die Ausnahme ist, einen schönen Beruf mit dem ich zufrieden bin, viele gute Freunde auf die ich mich immer verlassen kann und die Süßen bei denen ich landen kann, mögen mich so wie ich bin. Es wird immer Frauen geben bei denen ein kleinerer Mann keine Chance hat so wie es auch sehr viele Männer gibt die nur einen gewissen Typ Frau hinterherhecheln.

    Jeder Mensch ist ein Individuum, und unterscheidet sich somit von anderen. In der gegenwärtigen Gesellschaft wird es jedoch als ein Makel angesehen, wenn das Äußere nicht normgerecht(z.b. 1,80m) ist.


    Das ist das Problem


    Grüße, Chris8-)

    re ullibulli & Chris & all little people

    mit normal meinte ich natürlich nur die Körpergröße- Körperlich minderentwickelt bedeutet ja nicht das was anderes ebenfalls nicht in Ordnung ist. Das mit der Gesellschaft was Chris meint stimmt finde ich, Und ich kann mir nicht vorstellen das es jemand garnicht stört "nicht normal-groß" zu sein. Glaub ich einfach nicht. Aber man lernt es zu akzeptieren klein oder unterdurchnitllich zu sein. Kann ja nicht jeder gleichgroß sein klar aber bei so großen Unterschieden.


    Ich selbst steh eigentlich ein wenig auch auf größere Mädels mit längeren Beinen, deshalb kann ich es ein wenig versteh. Größer ist auch was attraktiver. Würd mir nix ausmachen was aufzuschaun. Manche finden es auch etwas erregend, wenn das Mädel größer oder länger ist.


    Ich denke das 80-90% der Frauen jedoch eher auf größere Männer stehn also die mindestens 5 Zentimeter oder mehr größer sind. Manchmal akzeptieren sie auch einen gleichgroßen aber einen kleineren eher selten. Wegen unserer scheiß Gesellschaft eben auch. Und dann noch die Mode mit den Stelzenschuhn.


    Größere Männer werden einfach besser akzeptiert und haben eine größere Auswahl in der Damenwelt. Das ist die bittere Wahrheit Leute.


    Aber das Leben ist nun mal ziemlich ungerecht!!!>:(


    P.S. 1,90m oder 2Meter möcht ich ehrlich auch nicht sein, aber wenn ichs schon wäre naja Leben könnt ich damit schon

    Ich würd mal ganz naiv behaupten, dass es ein Irrtum ist, zu behaupten, dass große Männer potentiell bei "allen" oder einem viel größeren (in quantitativer sowie qualitativer Bedeutung *g*) Feld an Frauen landen können. Das ist bloße Komplex-Einbildung, die natürlich durch die "Gesellschaft" unterstützt wird.


    Es mag sicher so Extremfälle geben wie "unter 1,82 is man für mich kein Mann"... was ich von so Leuten halte, sage ich normaler Weise frei hinaus ;-D


    Aber es gibt genau so viele, die sich an anderen Oberflächlichkeiten aufhalten... "bei der Nase - niemals!", "was für riesen Füße!" "zu dick" "zu dünn" etc.. die Liste könnte ich noch um einiges erweitern, und auch auf die vermeintlichen Idealtypen (Models auf den Illustrierten z.B.) steht mit Sicherheit nicht jede...


    und dann ist das alles nur der erste Eindruck. Ja, der zählt auf jeden Fall viel. Aber der Zweite ist garantiert nicht minder wichtig ;-)


    Abschließend maße ich mir an, an gleichermaßen jene 1,90-Typen, die mit der Selbsteinschätzung durchs Leben laufen, jede flachlegen zu können und an die 1,70 und Abwärtstypen, die sich selbst in die Verzweiflung argumentieren (ja. Das hab ich viel zu lange selbst gemacht *g*) folgendes sagen: Mit der Einstellung kann man nur auf die Fresse fallen. Das hab selbst ich mit meinen lächerlichen 18 Jahren bereits an anderen Leuten als auch an mir selbst erlebt.


    Greetz

    ja Peterrrr du hast da schon recht. Kleiner sind nicht sclechter als größere menschen. Und sicher stehn nicht alle Frauen auf die Long Kerls. Wenn jemand wiklich häßlich ist, sehr fett, eine Glatzee hat, Pikelface und stinkt und Mundgeruch hat oder einen unschönen Charakter was nützen dann 1,85 oder 1,90 Körpergröße.


    Und sicher ist das nicht bei allen das wichtigste Kriterium. Und bestimmt kann ein Riese oder Muskelprotz nicht unbedingt viele Frauen abschleppen und ins Bett locken. Klar. Nur wenn eine (besonders größere) Frau sich zwischen einem lieben großen und einem kleinen Mann entscheiden soll, welche beide positiven Eindruck haben, dann wird sie sich eher für den ersten entscheiden denk ich. Muß ja aber nicht immer so sein. Größe ist wirklich nicht alles hat aber sicher Vorteile.


    Ich hab einfach nur etwas negative Erfahrungen gemacht mit eingebildeten Lulaschs und auch (normalen) Frauen. Ok nix extremes aber es hat mir auch wehgetan. Und ich bin mit über 1,70 auch kein Zwerg!


    Ich werde mir aber nicht mehr die Beine verlängern lassen, Nein!!!


    Hab mal drüber nachgedacht aber ist es nicht wirklich wert. leben ist doch viel zu kurz leute.


    Ich bin aber schon etwas verzweifelt und kritisch bei dieser Sache.


    Aber da muß man irgendwie drüberstehn jetzt in diesen besonders


    verrückten Super-Aussehen&Modelzeiten, wo es immer mehr auf äußerliches ankommt und nicht auf den menschen selbst. Leider gibt es zu viele Vorurteile gegenüber Kleinen Menschen und Dicken wie auch gegenüber Homos und anderen "Randgruppen".


    Sicher werd ich wieder was von mir hören lassen.

    @Chris0806, Mr.Mike & Peterrr

    Jungs ich wollt einfach mal wissen wie groß den eure Papis so sind. Hängt ja leider auch mit der größe der alten Herren zusammen. Meiner ist ca. 1,75m (ich kenn ihn nicht persönlich) und ich knapp über 1,70m


    morgens vielleicht max.1,73m und abends wirds eng so 1,71 rum.


    Ärgert mich auch ein bissl weil die meisten Kids heutzutage 5 oder 10 Zentimeter länger sind als ihre Eltern bzw. Dadis. Sogenannter "Generationsschub" oder so ähnlich.Naja, hätte schlimmer sein können. Meine Mum ist mit 1,64m auch nicht gerade eine Hünin.


    Also schreibt mal wenns kein Geheimnis is.


    Bis dann. Und was haltet ihr eigentlich von so einer Op inkl. Hormonbehandlung?