Eine geeignete Wundschutzcreme

    Huhu @:)


    Auf den Punkt gebracht: Ich bin zu blöd zum Hintern putzen. :°( Ich schrubbel da immer so doll dran herum, dass zwischen Anus und Steißbein alles wund ist. Feuchtes Toilettenpapier macht irgendwie alles nur noch schlimmer, weils die Haut zusätzlich reizt.


    Kann mir jemand eine richtig tolle Wundschutzcreme empfehlen, die gut abzuwaschen geht und schnell heilt?


    Zinksalbe geht nicht richtig abzuwaschen, das ist eklig (und wird beim Abwaschen dann wieder wund %-| ), im Moment habe ich die "Kleine Elfe" x:) von Alverde, die lässt sich sehr gut entfernen, heilt aber irgendwie ewig nicht damit.


    Jemand eine bessere Idee? :-@

  • 44 Antworten

    Ja, hätte ich auch gesagt. Aber ist ja eh "scheiß"egal.


    Ich würde in einer Apotheke fragen, musst ja nicht sagen, wo die Haut wund ist. Kannst aber, das sind ja auch nur Menschen, dort.

    Feuchtes Klopapier ist zwar auch eine Erfindung des lieben Gottes, aber komisch, dass er das erst in diesem Zeitalter erfunden hat. Sicherlich auf Wunsch von Haakle etc.... Aber nicht unbedingt für den Hintern.


    Man könnte sich für 7 € einen Bideteinsatz fürs Klo kaufen. Wasser rein, Olivenölseife (echte!) einen Hauch in der Hand aufschäumen und allesumspülen. Mit einem Handtuch abtupfen.


    Vea Olio verwenden. Oder Mercuriales Salbe (Wala).

    Bepanthen vertrag ich leider nicht in dieser Region. :|N


    Also Wässern tu ich den Hintern nach dem großen Geschäft sowieso. |-o Über Dusche oder Wanne. Aber vorher muss sich ja alles weg putzen was... äh... naja, braun ist. Ich bin dabei vielleicht etwas grob. Will ja besonders gründlich sein. ":/

    Zitat

    Vea Olio verwenden. Oder Mercuriales Salbe (Wala)

    Danke. @:)