juhu!


    hab heute mein paket mit dem ganzen kram bekommen...


    habs auch gleich ausprobiert...


    hab ja erstmal ne kleine portion gemacht...is aber schon so, dass sich das mehr rentiert, wenn man dann größere mengen macht...ich hab jetzt nur insgesamt 50 ml. gemacht.


    da ich die form somit nicht benutzen konnte (hab extra ne seifenform gekauft für 100 gr), weil die einfach zu groß bei der menge ist, habe ich aus backpapier 2 kleine kegel gebaut. nen kreis ausgeschnitten. einmal einschneiden bis zu mitte und daraus nen kegel drehen.


    dann mit ner klammer die enden festmachen und in ein kleines glas reinhängen.


    jedenfalls hab ich 20 gr shea, 20 gr. kakao und 10 gr. bienenwachs verwurstet.


    hab alle drei sachen in jeweils einer tasse ins wasserbad gestellt.


    shea und kakao hab ich in einen topf auf der ersten stufe am knopf warm flüssig werden lassen. und bienewachs auf stufe 2. in einem andern topf. kochen sollte das wasser beim bienenwachs nicht...


    die shea konnte ich ganz durchsichtig/flüssig werden lassen...da is nix passiert...


    dann alles in einen pott und mit dem milchschäumer durchquirlen.


    dann in den kegel rein.


    schnell muss das nicht gehen...die tasse sollte nur immer im lauwarmen wasserbad von shea/kakao stehen, damit es nicht fest wird.


    den ersten kegel hab ich nur mit den drei sachen befüllt. beim 2ten habe ich dann noch ein paar tropfen macadamiaöl in die restliche mischung und 2 tropfen ätherisches öl gegeben.


    dann ab in den kühlschrank.


    zu den zutaten:


    bienenwachs is gelb und riecht echt lecker. kommt in kleinen brocken und ist praktisch zum abmessen.


    kakaobutter ist beige und riecht so nussig/schokomäßig und ist recht hart und im moment (war ja kalt draussen und kam mit der post) noch schwer vom block runter zu machen.


    sheabutter riecht ehrlich gesagt nicht so toll. ist auch gelblich und riecht so ein bisschen säuerlich. so nach soja in etwa. die konsistenz ist da eher weich.


    ich hab mir vorhin, als das sheaöl lauwarm flüssig war, auch was auf die haut gestrichen...jetzt riech ich eigentlich nach gar nix. der geruch verfliegt dann und man riecht nur noch ein bisschen nach bienenwachs...die haut ist schön weich...und nix juckt und so.


    x:)


    ich werd mal schauen wie es im harten zustand ist..

    wenn ich was verschenke, dann werde ich da irgendein gut duftendes citrusöl reingeben. kann mir vorstellen, dass jm. wenn er einen nüssig/beinewachs-duftenden block bekommt, vielleicht es nicht so mag oder verwenden will...das ist dann ein zusätzlicher anreiz...


    oder vielleicht rosenöl oder so.


    und dann ne schöne verpackung aussenrum oder ne schachtel und dann noch nen zettel dazu...mit dem inhalt, zutaten, anwendungsgebiete und vorteile...


    :)^:)^:)^@:)

    wegen der shea...wenn man den geruch nicht haben möchte oder ausstehen kann, dann ist es besser sich die raffinierte zu bestellen...da fehlen dann aber auch die vitamine und guten stoffe...das ist der nachteil...man hat halt nur noch das reine fett...


    die kakaobutter finde ich vom geruch her absolut toll...die kann man auf jeden fall unraffiniert nehmen...bienenwachs auch...


    die shea ist geschmackssache...aber beim auftragen verschwindet eh der geruch...hab mich vorhin komplett nur mit shea mal eingeschmiert..


    fühlt sich toll an...:)^

    @ avanti

    das kann ich dir alles noch nicht sagen. soweit ich weiss muss der block erst im kühlschrank einen tag abkühlen und dann noch 2 tage liegen bleiben...die shea entwickelt sich in der zeit erst...


    danach kanns erst verwendet werden...ich nehme auch an, dass dann noch kaum was zu riechen ist.


    das kann ich dir erst in 2-3 tagen sagen...


    bislang ist der shea geruch sehr dominant...


    mein alter bodybutterblock von olivia aus dem internet riecht zb. mittlerweile nach gar nix. kann aber auch sein, dass die frau raffinierte shea benutzt hat...das weiss ich natürlich nicht.


    wer halt sichergehen will und ne emfpindliche nase hat, sollte gleich die raffinierte bestellen...die riecht nach nix...

    @ avanti

    du nervst doch nicht!


    ich habe mir jetzt raffinierte sheabutter noch bestellt, weil der geruch eher unangenehm ist, wie ich finde. im grunde riecht der eine block ohne ätherischem öl wie nach zartbitterschokolade. so würd ichs beschreiben...


    die mit ätherischem öl riecht nach dem ätherischen öl...das schon...


    aber ich hab mal gelesen, dass man den geruch der unraffinierten nicht wirklich überdecken kann...


    welche sheabutter hast du, avanti?


    ich probiers mal mit der raffinierten sheabutter und schreibe dann auf jeden fall meine erfahrung damit...


    habe mir auch noch deosticks gekauft und will die ja dann verschenken.

    Ich hab noch gar nichts... meon Konto sagt, ich solls erst im dezember kaufen:-)


    Aber werde dann wohl auch die raffinierte nehmen... verlass mich da einfach mal auf dein Urteil.


    Hab bisher shea, kakao und bienenwachs auf der liste stehen, werd mich noch ein bißchen klug machen wegen öl. Hab überlegt, ob ich Olivenöl reinmache, statt macadamiaöl. Ich find so olivenbodybutter eigentlich nämlich immer toll. Aber das überleg ich mir und warte solange noch deine (und evtl emmas) erfahrungsberichte ab:-)


    Aber wahrscheinlich werde ich auch erstmal so nen neutralen Block mchen und danach experimentieren mit olivenöl, parfüm/ätherischen ölen und vielleicht orangensaft (das hab ich in so ner lush-massagebar gesehen... und wills unbedingt probieren:-) )

    @ avanti

    Zitat

    Hab überlegt, ob ich Olivenöl reinmache, statt macadamiaöl.

    du kannst jedes beliebige öl nehmen...


    schau mal hier:


    http://www.nature.de/artikel/fettoel/fettoelF.html


    da sind die verschiedenen öle...kannst einzeln anklicken und schauen, was für deine haut besonders gut ist.


    macadamia hab ich halt genommen, weil ich das zuhause habe und ne sehr trockene haut habe.

    Zitat

    vielleicht orangensaft

    das hört sich interessant an...ich hab mal an heilerde gedacht... wobei das quatsch ist, weil heilerde ja nicht in die haut einzieht...das is dann eher was für seife...


    hast du schon ne form, oder machst du das mit den papierkegeln?


    gut sind auch silikonbackformen oder halt seifenformen....man soll dann, wenn es hart in der form ist, es am besten ins eisfach stellen, damit der brocken sich gut aus der form löst. den papierkegel kann man einfach kaputtreissen.


    insgesamt ne nette sache das ganze und im grunde super billig.


    seifensieden find ich auch interessant, aber das is dann eher ein kostspieliges hobby. besonders, wenn man dann toll beduftete und extravagante seifen haben möchte...mit den ganzen ätherischen ölen etc.


    naja...mal sehen...ich werde mir demnächst noch ein richtig teures ätherisches öl suchen...rosenöl oder so....mal sehen...irgendwas hautfreundliches....


    lg


    lama

    Hab mich neulich mit einer Frau unterhalten, und die meinte, ich solle Lavendelöl reintun, das wäre selbst bei neurodermitis verträglich. Und ich glaube, die war kompetent, denn das hat sie mir empfohlen, obwohl sie es nicht hatte und von den parfümölen die sie hatte, hat sie mir abgeraten:-)


    Ich denke, ich mach das erstmal mit dem papierkegeln. Obwohl: ich hab neulich auch mal so silikonformen irgendwo gesehen... aber ich weiß leider nicht mehr wo... vielleicht finde ich sie ja nochmal...


    BOah, ich glaub ich bestell doch jetzt schon... hab so Lust das zu machen... wie lange war bei dir die Lieferzeit?


    Und macht das viel sauerei? Nee, oder? Wenn doch, dann darf ich das bestimmt nicht bei meinem Freund machen... mal gucken:-)

    Also ich glaub ich tu Nachtkerzenöl rein. Das ist ja extra für trockene, juckende Haut. Meiner Schwester hiflt das super gegen die Neurodermitis.


    Sanddornöl wär auch toll, aber ich hab heut gesehen, dass 30ml 22 Euro kosten :-o