• Enthaarungswahn, wie lange wohl noch?

    Thema bei frau tv im WDR am 9.7.09: Früher waren es nur die Kleider, die Leute machten. Heute beginnt die Individualisierung bereits unter den Kleidern. Der Körper als Gestaltungsfläche setzt klare Zeichen: man grenzt sich ab, vermittelt persönliche Botschaften oder signalisiert den neusten Modetrend. Neben Tatoos, Piercings oder Brandings gibt es…
  • 35 Antworten
    Zitat

    Noch in den 70er und 80er Jahren war für die Frau das Thema "Körperrasur" ein Tabu

    Das mag sein. Die Intimrasur ist dennoch keineswegs Erfindung der letzten 10 Jahre, im alten Rom und Ägypten wurde sich auch schon fleißig enthaart; damals trugen sogar Männer Kahlschlag am ganzen Körper (inkl. Bein).


    Wer es haarig mag, lässt es halt stehen, aber ist zu diesem Thema schon wieder Gejammere über die böse Medienlandschaft und die arme, fremdbestimmte Frau von Nöten? :-/

    Zitat

    Im Sommer rasiere ich, wenn ich mich nicht mit meinem Freund treffe jeden zweiten Tag an Achseln, Beinen und Intimbereich. Im Winter auch schon mal ne Woche nicht, wenn ich weiss, dass ich keinen Sex haben werde... Wenns dann aber arg stachelt, muss das Zeug wieder weg.

    Ist es nicht anstrengend, wenn man sich rasieren muss, damit man dem Freund gefällt? Gibt's bei euch keine spontanen Treffen?

    @ togepi

    Zitat

    Also ich finde es heftig, wie suggeriert wird, dass alles abwegs von glatt rasiert schmutzig & pervers/hässlich ist.

    :)^


    Beine und Achseln auch immer, aber Intimbereich nur "verkürzt" - ich kann das auch nicht vertragen, das Pieken, Jucken............>:( ´wer möchte auch schon mit 44 aussehen wie 12? ;-)

    @ togepi

    Zitat

    Ist es nicht anstrengend, wenn man sich rasieren muss, damit man dem Freund gefällt? Gibt's bei euch keine spontanen Treffen?

    Nein, ich möchte das selbst so. Stacheln sehen einfach doof aus, und ist nicht sehr sexy. Ein gestutztes Dreieck vielleicht, aber da ich da so viele "Wirbel" drin hab, sähe das bei mir auch doof aus. Ich mach es seit fast 7 Jahren, weil ich mich so wohler fühle. Wenn ich mal nicht rasiere, dann eher weil ich zu faul bin.


    Und nein, wir haben kaum spontane Treffen, da wir eine Fernbeziehung haben und uns nur alle zwei oder drei Wochen sehen. Von daher kann ich das gut planen. Allerdings kommt es schon mal vor, dass ich dann stachele, wenn ich den zweiten Tag bei ihm bin. Das macht dann weder ihm noch mir was aus. Nur fürs "Wiedersehen" sollte schon alles perfekt sein.


    Und zu dem muss... Ist vielleicht für manche bissl abwegig, aber da ich sexuell devot veranlagt bin, würde ich es sehr gerne für ihn tun, wenn er es so verlangt. ;-) Und es ist überhaupt nicht anstrengend dies für meinen Freund (wollt jetzt schon fast Herrn schreiben :=o) zu tun, weil mich genau das nämlich antörnt. ;-)


    Ja, es soll sogar vorkommen, dass Sadisten ihrem Partner die Stoppeln mit der Pinzette rausrupfen, wenn der oder die nicht gründlich rasiert ist, wie es vorher aufgetragen wurde... ]:D


    So... Und jetzt kommt bestimmt wieder die "unterdrückte Frau"-Geschichte... ;-D:=o

    Mir persönlich ist es ziemlich egal, was irgendwelche Modezeitschriften sagen - dazu lese ich sie viel zu selten. Ich mag Haare weder an den Beinen, in den Achseln oder im Schambereich. Nichts finde ich schlimmer, als Haare beim Sex im Mund zu haben, da vergeht mir alles.

    Zitat

    Nichts finde ich schlimmer, als Haare beim Sex im Mund zu haben, da vergeht mir alles.

    :)^:)z


    Ich war in meiner Singlezeit mal scharf auf einen Kumpel aus Schulzeiten. Als wir dann mal im Auto (;-D) gelandet sind und ich musste "ihn" im Vogelnest (war eher ein Adlerhorst, so viele Haare waren da...) suchen... :-o :(v ...hab ich seinen Reissverschluss gleich wieder zu gemacht und war sofort geheilt! Schnell weg... {:(


    Ansonsten stören mich Haare bei meinen Partnern eigentlich nicht... Mein Freund z.B. macht sie sich so 5 Mal im Jahr mit Enthaarungscreme weg und dann wachsen sie wieder ein bissl. Aber es ist dann nur wenig Haar und sieht gepflegt aus. Auf der Brust macht es mir auch nichts aus. Da mag ich es ganz gern. Nur eben auch gepflegt und nicht "fusselig" oder so...

    Ich muss sagen, dass ich es bei meinem freund liebe, dass er fast ganz haarlos ist.


    Intimbereich, Beine, Bauch, Brust, Kopf, Achseln...


    Ich weiß nicht warum, aber es scheint bei mir schon eine Art Fetisch zu sein.


    Bei mir wird rasiert seit etwas wächst.


    Ich rasiere oben angefangen: Augebrauen (gezupft), Damenbart( gezupft), Arme, Achsel, Intim, Beine.


    Was andere hingegen tun ist mir vollkommen egal.

    Zitat

    Ich glaube nicht, dass sich jemand nur deshalb rasiert, weil es halt sein muss, obwohl es demjenigen selbst nicht gefällt.

    Bei Erwachsenen glaube ich es auch kaum. Aber gerade bei Jugendlichen kann ich es mir sehr gut vorstellen, dass sich einige rasieren, weil es sein "muss" - da sie sich ansonsten blöde Kommentare von Klassenkameraden anhören dürfen.


    Ein Mitglied hat dazu ws im ersten Beitrag hier was geschrieben: http://www.med1.de/Forum/Sexualanatomie/278204/

    Zitat

    zu weit geht mir die rasur der arme, das muss nun nicht sein

    Schon lustig, dass sich viele Frauen so viele Körperteile rasieren, aber die Rasur der Arme für übertrieben halten.

    Zitat

    Schon lustig, dass sich viele Frauen so viele Körperteile rasieren, aber die Rasur der Arme für übertrieben halten.

    Ja und? Ich rasiere mich auch blank, zupfe aber nicht die Augenbrauen. Ist eben individuell. Und mein Kopfhaar rasiere ich ebenfalls nicht.

    Mir ists egal was andere machen aber ein haarloser Mann kommt mir nicht ins Haus;-D ich find es gibt nix was einen Mann mehr verunstaltet als komplette Haarlosigkeit, da schüttelts mich:=o


    Bei Frauen find ich haarlos dann schon eher ok, obwohl ich mir selber das alles glattrasieren auch schon länger abgewöhnt habe;-D


    Komischerweise ist auch niemand in meinem Freundeskreis glattrasiert, also jedenfalls nicht die Teile die man so beim Schwimmen mal sieht8-) an uns scheint der Rasierzwang wohl irgendwie vorbeigegangen zu sein ;-D

    Mir ist der Trend total egal, hab's einfach mal ausprobiert (Bevor ich irgendwelche Bilder o.Ä. gesehen habe) und das Gefühl finde ich vieeeeeel angenehmer. Und wenn's aus der Mode kommt, na und, fühlt sich trotzdem wunderbar an. Wenn es Leute gibt, die sich mit unrasiert wohl fühlen, ist das ja auch egal, wie es dann mit der Mode steht. Ich habe ohnehin nicht so viele Schamhaare, bzw. habe Lücken zwischen den Haaren, aber das, was da ist, finde ich nicht so angenehm als wenn das wegrasiert ist. Mein Gefühl eben ;-) Und mein Freund findet's auch schöner zum anfassen, wobei er meinte, ich kann auch unrasiert bleiben, ist auch weich. Man sieht eben nicht so viel auf einmal ;-)

    Zitat

    Ich verstehe nicht, warum Enthaarung als "Wahn" verunglimpft wird.

    versteh ich auch nicht wirklich...ich sehe mich selbst auch nicht als "Opfer"...ich will es ja selbst so haben...ich mag einfach keine Körperhaare...klar geht mir der Prozess der Enthaarung selbst auf die Nerven,aber da ich nunmal das Ergebnis haben will,muss ich da wohl durch...am liebsten wäre es mir,wenn ich von Natur aus überhaupt keine Körperbehaarung hätte;-Doder wenn es eine bezahlbare Möglichkeit gäbe,sich für alle Zeiten davon zu befreien...

    ich bin soweit das ich nicht mehr mitmache, meine beine rasiere ich schon länger nicht mehr, meine haare fallen da auch nicht wirklich wahnsinnig auf.


    meine intimzone soll auch wieder behaart werden, tue mich nur grade schwer mit dem juckreiz.


    ich habe die schnauze endgültig voll, weil mein mann grade anfängt dem rasierwahn zu verfallen, er rasiert sich mittlerweile die beine. ich mag das überhaupt nicht. gut er ist auch radsportler (nicht mal im verein). aber er macht den sport nicht erst seit gestern und ich finde das einfach nur widerlich als mann rasiere beine zu haben, deswegen protestiere ich nun mit behaarung;-D, aber auch weil ich es selber so will. ich finds einfach nur widerlich wenn die kerle sich ihre pornos anschauen und wir mädels sollen die darstellerinnen nachahmen, indem wir uns auch schön glatt machen.nö.

    Zitat

    ich finds einfach nur widerlich wenn die kerle sich ihre pornos anschauen und wir mädels sollen die darstellerinnen nachahmen, indem wir uns auch schön glatt machen.

    ??? hä?Also ich rasiere mich,weil ICH das so will...da mein Freund mich gar nicht anders kennt,war das zwischen uns auch noch nie Thema und ich tu es somit sicher nicht wegen ihm...mal ganz davon abgesehen,dass ich mich auch in Singlezeiten rasiert habe...